Nachrichten aus Dorsten

"Der LEO" trifft "Das LEO"

Der Ort passte optimal zu der der neugestalteten Zugmaschine der Spedition Kühllogistik Markus Nitz GmbH. Hier auf dem Gelände der alten Zeche Fürst Leopold stellte der Geschäftsführer Andre Krykwa unserem Bürgermeister Tobias Stockhoff seinen rollenden „Dorstener Botschafter“ vor.

Einer Künstlerin in Bochum erteilte Herr Krykwa den Auftrag, die Türen seiner neuen Zugmaschine mit Motiven der Schachtanlagen Fürst Leopold Hervest und Wulfen zu verschönern. Und passend zur Ladung, die die Spedition befördert, wurde das Führerhaus daraufhin mit eisigen Motiven verziert. So entstand in einer fast zweimonatigen Arbeitszeit in aufwändiger Air-Brush-Technik ein Kunstwerk, das sich absolut sehen lassen kann.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

175. Marktmusik in der Agathakirche

Am kommenden Samstag, 1. Oktober 2016 findet um 11.30 Uhr die 175. Marktmusik in der Agathakirche statt.
 
Der Querflötist Max Zelzner und Kantor Hans-Jakob Gerlings treten noch einmal als Duo auf - Zelzner hatte schon im Konzert des Mädchenchores am vergangene Sonntag den Solopart übernommen.
 
Beide werden Teile des Programms vom Sonntag nochmal präsentieren und weitere Werke von Georg Friedrich Händel und Gabriel Fauré spielen. Auf der Orgel erklingt das Jazz-Stück "Mozart Changes" von Zsolt Gárdonyi.
Zelzner ist ein gefragter Lehrer und Solist. Er konzertiert im In- und Ausland und spielt mit bedeutenden Orchestern. Sein Ensemble "Verquer" ist für seine Virtuosität und den Ideenreichtum in der Programmgestaltung bekannt.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie immer frei. Kollekte am Ausgang.
 
Foto oben rechts: Der Querflötist Max Zelzner ist am Samstag Gast in der Agathakirche

2016 von Martina Jansen

Mit guter Laune in den Tag starten

Zumba und Stretching für Junggebliebene beim TC GW

Damit der Start in den Tag mit guter Laune beginnen kann, bietet der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck Zumba in den neuen lichtdurchfluteten Räumlichkeiten der Tanz-Akademie im Heetwinkel 5 an.
Trainer Eugen Gal unterrichtet Zumba in einer lockeren Atmosphäre. Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich. Die Schritte und Figuren sind einfach zu erlernen und bieten jede Menge Spaß. Wer etwas für seine gute Laune und seine Figur tun möchte, der ist hier genau richtig. Außerdem sorgt das Zumba-Training für geistige Fitness.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Die Foto-Expedition ist in Dorsten angekommen

Nach „Foto-Olympiade“ und „Foto-Story“ tolle Bildserien beim neuen Wettbewerbs-Format

Die Sieger der ersten Dorstener „Foto-Expedition Lippe-land“ sind das Team „Haarnagell“, das Team „Anna & Alicia“ und auf Platz 3 Paula Block (alle Dorsten) in der Kategorie Jugend. Die drei Preise in der Kategorie „Erwachsene“ gewannen Andrea Spielmann (Raesfeld), das Team „Ritsch-Ratsch-Klick“ aus Münster und das Team „The Hungry Four“ aus Dorsten. Bei der heutigen Preisverleihung im Gymnasium Petrinum wurden die Preisträger des Fotowettbewerbs vom 21. Mai ausgezeichnet.

Zur Eröffnung der Preisverleihung sprachen Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff und Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes.



Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

Altstadtfonds zur Unterstützung von privaten Projekten startet. Dafür wird ein Beirat gegründet.

Im Rahmen der Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“ startet der „Fonds zur Stärkung der Altstadt“. Mit diesem Fördertopf werden jährlich bis zu 50 000 Euro zur Verfügung gestellt für private Ideen, die im öffentlichen Raum umgesetzt werden oder der Öffentlichkeit zu Gute kommen.

Der Fonds richtet sich vor allem an Privatpersonen, Vereine, Initiativen oder Interessengemeinschaften, die ein nachhaltiges und bleibendes Projekt umsetzen wollen. Dies können zum Beispiel kleinere Bauprojekte sein, atmosphärische Beleuchtungen, Gestaltungs- oder Kunstaktionen.

 

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

„Gute gesunde Schule“

Gesamtschule Wulfen gewinnt Schulentwicklungspreis

Freudestrahlend nahm Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen, den mit 15.000 Euro dotierten Preis „Gesunde Schule“ von Bildungsministerin Sylvia Löhrmann entgegen. „Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und haben sie bekommen“, so Hermann Twittenhoff, „weil wir als Gesamtschule Wulfen nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen erfüllen, sondern Prävention und Gesundheitsförderung bei der Schulentwicklung in allen wichtigen Qualitätsbereichen nachweisen können.“
Die Gesamtschule Wulfen bemüht sich seit langem das Wohlbefinden und die Gesundheit von Schülern und Lehrern zu stärken. „Die Förderung von Gesundheit ist für uns keine Zusatzaufgabe und nicht nur ein Ziel der gesetzlich vorgegebenen Bildungs- und Erziehungsziele“, ergänzt Hermann Twittenhoff. Und weiter: „Wir nutzen systematisch die Wechselwirkungen zwischen Gesundheit und Bildung und integrieren die Gesundheits-förderung in unsere Schulentwicklung. Somit erreichen wir insgesamt eine sehr gute Schulqualität.“

Der Bewertung durch eine mehrköpfige Jury liegen Kriterien aus verschiedenen Qualitätsbereichen zugrunde, die zusammengefasst werden. Dabei hat die Gesamtschule Wulfen einen Wert von 91,20 Prozent erreicht. Bereits ab 80 Prozent können Schulen ausgezeichnet werden.


Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Pfandspende für Kambodschahilfe bei EDEKA Honsel

In diesem Jahr kamen bis jetzt mehr als 1600 € für den guten Zweck zusammen.

Seit 2011 hängen neben den Leergutautomaten in den zwei „Honsel Trinkguts“ und den zwei EDEKA Märkten in Holsterhausen und Rhade  rote Boxen, in denen Kunden ihre Leergutbons einwerfen und somit das Pfandgeld spenden können.

Die Idee Pfandflaschen für die Kambodschahilfe zu sammeln kam ursprünglich von Schülern/innen des St.Ursula Gymnasiums. Dieser Gedanke gefiel dem Dorstener Kaufmann Ralf Honsel, dessen Tochter zu der Zeit selber auf dieser Schule war, so gut, dass er daraus eine Daueraktion in seinen Märkten startete. Auf diese Weise kamen durch seine Kunden und die eigenen Mitarbeiter in den letzten fünf Jahren 9.000 € zusammen.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Tempo-Kontrollen vom 26. September bis 1. Oktober 2016

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Birkenallee, Wittenbrink, Hauptstraße und Bestener Straße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2016 von Martina Jansen

Little Joe-Gottesdienst St. Josef Hervest Dorsten

Am Sonntag, 9. Oktober 2016 um 10 Uhr, findet in der Kirche der Gemeinde St. Josef Hervest Dorsten erneut mit "den Kleinsten" unseren Little Joe-Gottesdienst statt.

Das Thema ist dieses Mal "Erntedank mit Eichhörnchen und Igel". Alle kleinen Leute der Stadt Dorsten (und darüber hinaus) - ob Baby, Kleinkind, Kindergarten- oder Grundschulkind - sind herzlich eingeladen, mit ihren Eltern oder Großeltern an dem ca. 30minütigen Gottesdienst teilzunehmen.

Die Little Joe-Gottesdienste werden von einigen Müttern junger Kinder vorbereitet, die sich zum Ziel gesetzt haben, in regelmäßigen Abständen besonders für die Jüngsten angelegte Gottesdienste zu gestalten, damit auch sie Gottesdienste erleben können und mit Kirche und Gemeinde in Kontakt kommen.

2016 von Martina Jansen

„Dinner for one“ bringt 1000 Euro für Förderschulen

Freundeskreis und Bürgermeister übergeben die Spenden

Den 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. feierte der Freundeskreis Crawley im Juni stilecht mit einer leicht umgeschriebenen Aufführung des berühmten Silvestersketches „Diner for one“ – mit Bürgermeister Tobias Stockhoff in der Rolle des Butlers, der für vier abwesende Gäste trinken muss und den Abend zunehmend angeschlagen übersteht. Der große Jux hatte am Dienstag einen schönen Nachhall: Die Darsteller – noch einmal im Kostüm – übergaben 1000 Euro an Vertreter der vier Dorstener Förderschulen. Das Geld war am Ende von den Zuschauern gespendet und diese „Kollekte“ von den Akteuren noch einmal aufgerundet worden.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen