Nachrichten aus Dorsten

Philip Simon: "Anarchophobie - die Angst vor Spinnern"

„Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern“ ist ein Showdown ohne Zwangsjacke, aber dafür mit Pistole. Philip Simon betreibt in seinem neuen Programm mentale Sterbehilfe, um sich vor dem intellektuellen Pfandflaschensammeln zu bewahren. Denn auf der Suche nach uns selbst, verlieren wir das Wir. Und wer wissen will, ob wir in einer Solidargemeinschaft leben, muss sich nur mal mit einem Kleinwagen auf die Autobahn trauen. Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist seziert einmal mehr mit großer Spielfreude seine eigenen Gedanken mit dem Skalpell und stellt fest: Die einzigen Visionen, die er noch hat, sind medikamentös bedingt.

Fr., 23. September 2016
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
VVK*: 18,- €, AK: 22,- €
*zzgl. 10 % systembedingte Vorverkaufsgebühren
Vorverkauf auch über die Stadtinfo Dorsten

Foto oben rechts: Philip Simon

2016 von Martina Jansen

Herbst- und Heimatfest mit tollem Programm

Auch in diesem Jahr laden die Dorstener Kaufleute zum traditionellen Herbst- und Heimatfest in die Dorstener Altstadt ein. Vom 30. September bis zum 3. Oktober wartet ein buntes Programm voller Aktionen und Attraktionen zum Zuschauen und Mitmachen auf die Dorstener. Auch in diesem Jahr wird die Sparkasse Vest Recklinghausen als Hauptsponsor die Veranstaltungstage tatkräftig unterstützen. An allen Tagen findet der traditionelle Wein- und Käsemarkt auf dem St.-Agatha-Kirchplatz statt. Samstag und Sonntag gibt es im Alten Rathaus den neunten Rotary-Bücherbasar. Für die Kinder gibt es am Samstag und Sonntag auf dem Lippetorplatz „Mercadinos Kinderland und Spieleparadies“. Mit dem Dino von den Mercaden werden die Kinder mächtig Spaß haben.

Foto oben links (v.l.): Matthias Feller (Direktor Sparkasse Vest Dorsten), Carina Schmidt und Thomas Hein (beide interevent) präsentieren das Plakat zu diesjährigen Herbst- und Heimatfest.

Weiterlesen …

2016 von Christian Sklenak

Bärenstarke Kinderkost: Lieblingsrezepte für die ganze Familie

„Was tun, wenn es den Kleinen mal wieder nicht schmeckt und das mit viel Mühe gekochte Essen nur Nörgelei hervorruft?

Schon ein paar kleine Tricks können helfen, Kindern ganz ohne Extrawurst Lust auf die gemeinsamen Mahlzeiten zu machen und schlechte Essgewohnheiten vom Tisch zu räumen. Wie das geht, zeigt unser Ratgeber -Bärenstarke Kinderkost – einfach, schnell und lecker-. Er liefert wertvolle Tipps rund um die gesunde Ernährung und von Kindern erprobte Gerichte, die garantiert schmecken.“ erklärt Mechthild Clever-Schmitz von der Dorstener Verbraucherzentrale.

Vom Frühstück bis zum Abendessen – unter den 100 Rezeptideen findet jeder ein Lieblingsgericht. Da lässt sich leicht auf speziell beworbene „Kinderlebensmittel“ verzichten, auf die das Buch einen kritischen Blick wirft. Der Ratgeber zeigt, was Kinder von zwei bis 14 Jahren wirklich brauchen und wie nahrhafte und vollwertige Mahlzeiten gleichzeitig schmackhaft sein können. Praktische Tipps für Einkauf, Küche und Zubereitung sorgen dafür, dass die Arbeit schnell gemacht ist und der Spaß beim Kochen im Vordergrund steht. Auch die optimale Verteilung der Mahlzeiten über den Tag wird angesprochen. Ein Überblick über die verschiedenen Lebensmittelgruppen, ein Saisonkalender für Obst und Gemüse sowie Wissenswertes rund um die gesunde Ernährung runden das Paket ab.

Der Ratgeber hat 240 Seiten und kostet 12,90 Euro, als E-Book 9,99 Euro.

Bestellmöglichkeiten:
Im Online-Shop unter www.verbraucherzentrale-ratgeber.de oder unter
0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in der Dorstener Verbraucherzentrale, Julius-Ambrunnstr. 10  erhältlich.

2016 von Martina Jansen

Bürgermeister vor Ort: Termine in der Feldmark und in Barkenberg

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in der kommenden Woche in der Feldmark und in Barkenberg fort.

Am Dienstag, 27. September, ist er ab 16 Uhr in der Feldmark für alle Bürger ansprechbar im Pfarrheim St. Johannes an der Beethovenstraße.

Am Donnerstag, 29. September, lädt der Bürgermeister ab 16 Uhr ein zu Gesprächen über alle Themen der Stadt und des Stadtteils Barkenberg in das Jugendhaus Rottmannshof (Alter Garten 7).

2016 von Martina Jansen

Der Heimatverein Gahlen feiert dieses Jahr wieder das Erntedankfest

Traditionen und Brauchtum erhalten – Werte vermitteln, dass ist sind Aufgaben des Gahlener Heimatvereins.
Aus diesem Grund feiert der Heimatverein Gahlen am Sonntag den 02.10.2016 das diesjährige Erntedankfest.
Begonnen wird dieser Tag mit dem Erntedankgottesdienst um 10:45 Uhr in der Gahlener Dorfkirche. Anschließend wird es eine würdige Erntedankfeier mit Tanz und Gesang geben.
Bei gutem Wetter wird diese Veranstaltung unter dem frisch gebundenen Erntekranz auf der Wiese vor der Dorfmühle stattfinden – alternativ im Gemeindehaus!
Der Heimatverein Gahlen lädt alle Interessierten ein und freut sich über jeden Besucher dieses Erntedankfestes!

2016 von Martina Jansen

Drei Großmeister des deutschen Jazz zu Gast in Dorsten

HENNING SIEVERTS TRIO: Hoch dekoriert - extrem virtuos - hautnah.

Am 22.9. kommen drei hochdekorierte deutsche Jazzmusiker ins LEO. Sie gehören zu den besten und kreativsten Jazz-Musikern der Gegenwart. Tickets gibt es noch ohne VVK-Gebühr auf www.publicjazz.de, im Stadtinfo oder im LEO.

Die drei Alleskönner des HENNING SIEVERTS TRIO (Henning Sieverts (Kontrabass), Nils Wogram (Posaune) und Ronny Graupe (7-String-Guitar) schreiten weit aus, von Blues und Swing-Reminiszenzen über Avantgardistisches bis zur Hommage an die Popband The Police und lassen die Herzen der Jazzenthusiasten höher schlagen.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Weltkindertag: Busse in der Altstadt werden umgeleitet

Am Sonntag, 25. September 2016, findet das traditionelle Fest zum Weltkindertag in der Altstadt und auf dem Platz der Deutschen Einheit statt. Diesem Fest muss der Nahverkehr ausweichen: Für Linienbusse ist an diesem Tag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr die Durchfahrt über den Platz der Deutschen Einheit gesperrt.

Die Haltestelle „Recklinghäuser Tor“ an der Johanneskirche wird an diesem Tag nicht angefahren. Die Busse werden über den Willy-Brandt-Ring umgeleitet.
Betroffen sind die Linien 208, 274, 276, 278, 279 (TaxiBus) 293, SB 26 und SB 28.

2016 von Martina Jansen

Erntekranzrichten des Schermbecker Heimatvereins

Freitag, 30. September 2016 ab 19:00 Uhr

Auf das jetzt anstehende Erntekranzrichten macht der Schermbecker Heimatverein aufmerksam. Wie in vielen anderen Gemeinden auch, richtet er traditionell zum Erntedankfest eine entsprechende Veranstaltung aus.
 
Die Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 30. September 2016 ab 19:00 Uhr vor der Schermbecker Volksbank auf der Mittelstraße.
Beteiligt sind auch der Männergesangverein „Eintracht“, die Blaskapelle „Einklang“, das Tambourkorps Schermbeck sowie Landjugend Uefte.
 
Der Heimatverein freut sich auf den regen Zuspruch sowohl der Einheimischen als auch der auswärtigen Gäste.
 

2016 von Martina Jansen

Lippebräutag auf Kamphaus Hof

In diesem Jahr wird die von Dr. Andreas Blank und Hermann Mönnighoff geleitete Braugruppe „Gud Sud“ des Heimatverein Gahlen ihren 4. Lippebräutag am 03. Oktober von 11:00 bis 18:00 Uhr durchführen.
An diesem Tag kann man die Braugruppe in ihrer Brauküche auf Kamphaus Hof, Vennweg 35, in 46514 Schermbeck-Gahlen bei der Arbeit sehen und den Brauvorgang persönlich und hautnah erklärt bekommen.
In gemütlicher Biergarten-Atmosphäre können die Besucher es sich im Schatten der Linde auf dem Innenhof des Hofes der Familie Ruloff gemütlich machen und gut gehen lassen.
Es gibt mehrere Lippebräu-Sorten, die vor Ort verkostet werden können solange der Vorrat reicht! Ansonsten gibt es natürlich auch „Industriebier“ und Softdrinks.
Für die Unterhaltung der Kinder sind Hüpfburg und Spielsachen vor Ort.

Für das leibliche Wohl sorgen die „Küchenfeen“ des Heimatvereins, welche die Gäste mit frischem Leberkäse, frischen Brezeln und Weißwürsten sowie deftiger Erbsensuppe versorgen.
Die Arbeitsgruppe „Heimatbäckerei“ wird vor Ort frisches Brot backen, welches man direkt verköstigen oder mitnehmen kann. Passend zum „Lippebräutag“ wird es auch eine neue, mit Bier hergestellte Brotsorte geben.

Der Eintritt ist kostenlos und der Heimatverein Gahlen freut sich über jeden Besucher.

2016 von Martina Jansen

Noch zwei Tage bis zum Schermbecker Oktoberfest

Aufbau in vollem Gange / Weißwurstfrühschoppen des Festwirts am Sonntag / Letzte Chance: 100 zusätzliche Eintrittskarten

Für das Schermbecker Oktoberfest am 17.09. hat sich die Schützengilde Schermbeck einiges einfallen lassen.
Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es einhundert zusätzliche Eintrittskarten im Vorverkauf. Eine Abendkasse wird es aber weiterhin nicht geben.
Das Festzelt wurde komplett umgebaut: vor dem Eingang lädt eine große Terrasse mit Blick auf den Mühlent
eich zum Verweilen ein. Ein geschmückter Festbogen bildet zusammen mit zwei Gasfackeln den Einlaßbereich und begrüßt die Besucher, die über die Straße Lichtenhagen ankommen. Um 19:00 Uhr wird die Tür geöffnet und ab dann spielt die Schermbecker Blasmusikkapelle "Die Pils´n Buam".

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen