Nachrichten aus Dorsten

Blind Date mit der neuen Heimat

Regionale 2016 Agentur bietet Neubürgern eine weitere „Reise ins Unbekannte" an / Ungewöhnliche Begegnungen an besonderen Orten

Für Neubürger geht es in der ersten Zeit darum, sich zu orientieren und ein Gefühl für die neue Heimat zu bekommen. Nachdem die Wohnung eingerichtet und der Gang zum Einwohnermeldeamt absolviert sind, gilt es, das neue Umfeld näher kennen zu lernen. Wie kann ich meine Freizeit verbringen? Welche Angebote finde ich bei örtlichen Vereinen? Was bieten mein neuer Heimatort und die Umgebung? Kurz: Wo bin ich eigentlich gelandet? Um den Einstieg zu erleichtern, lädt die Regionale 2016 Agentur Neubürger am Samstag, 18. März 2017, zu einer „Reise ins Unbekannte" ein.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

4. Versammlung des Bürgerforums Rhade

Am Montag, 6. März 2017 findet um 19:30 Uhr die nächste Versammlung des Bürgerforums Rhade statt, wozu wieder alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ins CMH Rhade eingeladen sind.

Nach den ersten positiven Ergebnissen zum Thema „Rahmenplanung Rhade, Schwerpunkt Verkehr und Straße“ will die Arbeitsgruppe als neue Aufgabe auch die städtische Marketingoffensive "Hohe Mark" begleiten. Als Referent wird Herr Rommeswinkel (Sachgebietsleiter der Stadt Dorsten für Grünflächen- und Freiraumplanung, Naturschutz und Forsten) einen Vortrag zum Stand der Aktivitäten aus städtischer Sicht halten.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Tempo-Kontrollen vom 6. bis 11. Februar 2017

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Birkenallee, Dülmener Straße, Freiheitsstraße und Erler Straße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2017 von Martina Jansen

50 oder die junge Kunst des Alterns - Theaterspiel Witten

Eine generationsübergreifende Komödie von Beate Albrecht

Fr., 10. Februar 2017
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
VVK*: 10,- €, AK: 14,- € *zzgl. 10 % systembedingte Vorverkaufsgebühren
Gemeinschaftshaus Wulfen

Bei Katrin ist es soweit – was sie lange Zeit nicht wahrhaben wollte, wird nun Wirklichkeit, morgen wird sie 50. Was so harmlos daher kommt, ist wie ein Hammerschlag und für sie gibt es daher nur eines: Abhauen. In dieser Gesellschaft hat sie keinen Platz mehr. Als Leiterin eines Fitnessstudios weiß sie für was die Menschheit, zumindest ihre zahlreichen Kunden, bereit ist viel Geld auszugeben – Jugend.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Zweite Hochzeitsmesse Dorsten

Sie erleben eine lebendige Modenschau und verschiedenste Ansprechpartner rund um das Thema HOCHZEIT! – schauen Sie sich die Ausstellerliste an!
Auch Silberbrautpaare finden hier vieles für ihr großes Fest.
Es erwarten Sie ein Messegewinnspiel (Hauptpreis Hochzeits-Designkonzept im Wert von 1.500,- €), viele Geschenk- und Überraschungsideen für Hochzeitsgäste sowie die kulinarischen Pausen mit der Bar61! 

Sonntag, den 05.02.2017, von 11 bis 18 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen

2017 von Martina Jansen

Die Zerreißprobe - Lesung mit Lamya Kaddor

Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht - so der Untertitel des Buches.
 
Alle reden davon, wie Flüchtlinge und Einwanderer sich integrieren können - Lamya Kaddor dreht die Frage um: Muss sich nicht auch die Mehrheitsgesellschaft ändern? Geht es nicht für alle darum, liberale Grundsätze zu leben? Mit Sorge beobachtet sie, dass die Angst vor den Flüchtlingen und dem Islam die Demokratie in Deutschland schwächt; dass sich Denkweisen etablieren, für die die Beschränkung der Freiheit zugunsten einer angeblichen Sicherheit legitim ist. Die 'Verfassungspatriotin' Lamya Kaddor ist Tag für Tag mit der Integrationswirklichkeit konfrontiert; sie sieht, welche Probleme, aber auch welche Chancen auf die deutsche Gesellschaft zukommen. Eines ist für sie klar: Wir brauchen ein neues deutsches Wir. Und wir müssen uns mehr über Identität und Integration unterhalten, weniger über Religion. Die medienbekannte Pädagogin und Islamwissenschaftlerin wurde gerade mit dem Integrationspreis der Stadt Duisburg ausgezeichnet.

Mo., 06.02.
19.00 - 21.00 Uhr
VHS; Forum
10,- EUR

2017 von Martina Jansen

Auslegung der Eintragungslisten für Volksbegehren bis 7. Juni

Eintragungsstelle im Bürgerbüro im Rathaus der Stadt eingerichtet

Die Auslegung der Eintragungslisten für das Volksbegehren „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!“ erfolgt in Dorsten in folgender Eintragungsstelle:
Bürgerbüro im Rathaus der Stadt Dorsten, Raum 23, Halterner Str. 5, 46284 Dorsten

Eintragungsberechtigt sind alle Deutschen, die am Stichtag 7. Juni 2017 das 18. Lebensjahr vollendet haben und am Tag der Eintragung seit mindestens 16 Tagen mit Hauptwohnung in Dorsten gemeldet und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Die Eintragung ist erforderlich, um an der Abstimmung über das Volksbegehren teilnehmen zu können.
Die Listen liegen in der Zeit vom 2. Februar 2017 bis zum 7. Juni 2017 wie folgt aus:
Montag und Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Quecksilber frei geworden

Am Vormittag des 1. Februars wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Einsatzstichwort "GSG I" in die Kranichstraße alarmiert.
Dort war in einem Einfamilienhaus ein Quecksilberthermometer zu Bruch gegangen und Quecksilber frei geworden. Durch den Rettungsdienst wurden drei Bewohner vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Das Quecksilber konnte mit Unterstützung der Werkfeuerwehr Evonik gebunden und der Entsorgung zugeführt werden.

2017 von Martina Jansen

Brennende Gasflasche in einem Gewerbepark

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Einsatzstichwort "Gewerbe" zu einem Gewerbepark an der Barbarastraße alarmiert.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte in einem Unterstand die Zuleitung eines Heizstrahlers mit angeschlossener Gasflasche. Bis zur vollständigen Entleerung der Flasche wurde die Umgebung durch zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren gekühlt und die Gasflasche mit einem Fernthermometer der Feuerwehr beobachtet. Nach der Entleerung konnte sie verschlossen und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben werden.
Personen kamen nicht zu Schaden.

2017 von Martina Jansen

Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg

Am Sonntag, dem 26.3.2017, um 18 Uhr findet ein Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg an der Talaue 68 statt.
Das Kammerensemble "Collegium Pax Domini" unter Leitung von Kirchenmusiker Stephan Hillnhütter singt zur Einstimmung auf die Osterzeit zwei Trauermusiken:  Die Kantate "Actus Tragicus" von Johann Sebastian Bach und die "Exequien" von Heinrich Schütz.
Das Konzert wird unterstützt vom Freundeskreis Kirchenmusik e.V.

Die Eintrittskarten kosten im VVK 10 €, für Schüler / Studenten ermäßigt 8 €. An der Tageskasse kostet der Eintritt 12 € bzw. 10 €.  Die Karten sind schon jetzt erhältlich bei der Stadtinfo Dorsten, im Gemeindebüro an der Talaue 68 oder Online auf http://shop.vb-dorsten.de .

2017 von Martina Jansen