„Taschengeldbörse Dorsten “: Start mit großem Erfolg auch im Lembecker Pfarrheim

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Taschengeldbörse Dorsten “: Start mit großem Erfolg auch im Lembecker Pfarrheim

Herzlich bedanken möchte sich Winfried Dammann besonders bei Frau Breuer "Offene Kinder- und Jugendarbeit (T.O.T.) der Kirchengemeinde St. Laurentius".

Mit Kaffee und Gebäck wurden die Initiatoren in angenehmer Atmosphäre begrüßt und empfangen. Frau Breuer hatte die Idee auch in Lembeck eine Taschengeldbörse für Jung und Alt anzubieten.
Bereits nach ein paar Tagen trafen sich Frau Breuer und Herrn Dammann vor Ort und besprachen die weitere Vorgehensweise. Schnell war man sich einig und legte einen Termin für die erste Sprechstunde am 21.09.2017 fest. Wie sich zeigte, mit vollem Erfolg, mehrere Senioren und auch Jugendliche meldeten sich im T.O.T. an. Vor Ort konnten die Verantwortlichen der Taschengeldbörse bereits drei Vermittlungen vornehmen.
Mitinitiator der Taschengeldbörse Dorsten Winfried Dammann (Tel.02362-76016) konnte Christel Dieckmann (Tel.02369/76964) als Kollegin aus dem Seniorenbeirat Dorsten gewinnen. Sie wird die Sprechstunden an jedem 3.Donnerstag von 16:00-18:00 Uhr anbieten.Tel.02369/76964 Auch dafür nochmal besten Dank.

Jeder Jugendliche, der sich bei der Taschengeldbörse Dorsten anmeldet wird zu einem „Vorstellungsgespräch“ eingeladen, bevor er einen Job vermittelt bekommt. Es geht darum sich persönlich kennenzulernen.

Sprechstunde Dorsten an jedem 1./2. und 4.Donnerstag an der Vehme1 von 14:00-18:00 Uhr
Sprechstunde Rhade an jedem Mittwoch von 15:30-17:00 Uhr im Soggeberghaus
Sprechstunde Hervest an jedem 4.Freitag von 15:00-16:00 Uhr im Leo
Sprechstunde in Lembeck ab den 21.09.2017 von 16:00-18:00 Uhr im Pfarrheim danach an jedem 3.Donnerstag

Foto oben rechts: Das erste Treffen der Taschengeldbörse in Lembeck

Text und Foto: Taschengeldbörse Dorsten

Zurück