Gospel and Passion - besonderes Konzertprogramm zur Passionszeit mit dem Gospelchor "Enjoy!" aus Dorsten

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gospel and Passion - besonderes Konzertprogramm zur Passionszeit mit dem Gospelchor "Enjoy!" aus Dorsten

Nach erfolgreichen und immer gut besuchten Konzerten in den zurückliegenden Jahren gehen die rund 45 Gospelsänger mit ihren Solisten auch in diesem Jahr wieder mit großem Konzertprogramm auf kleine Tournee. Unter dem Motto "Gospel and Passion" werden sie fröhlich, beschwingt, - aber auch nachdenklich und besinnlich einen musikalischen Blick auf „das Wort vom Kreuz“ werfen. Und sie werden davon singen, welche Kraft es heute im Alltag entfalten kann.

Deutsch- und englischsprachige Songs vom Klassiker „O happy day!“ bis zu Adel Tawils „Ist da jemand“ bilden den roten Faden des Programms, das „soulige Pop- und Gospelsongs mit Tiefgang“ verspricht. Auch kurze Gedankenanstöße und Moderationen gehören dazu.
Neben dem "Heimspiel" in Dorsten stehen auch in der näheren Umgebung Auftritte an:

 

Im Februar:
Samstag, 17.2., 19:30 Uhr, Herne-Börnig, Emmaus-Kirche, Schadeburgstraße 57
Sonntag, 18.2., 17:00 Uhr, Haltern am See, Erlöserkirche, Hennewiger Weg 8
Im März:
Samstag, 3.3., 19:30 Uhr, Dorsten, St. Marienkirche, An der Marienkirche 11 (vorab um 18:00 Uhr Mitwirkung im Gottesdienst)
Sonntag, 4.3., 18:00 Uhr, Borken, Martin-Luther-Kirche, Mühlenstr. 28
Der Eintritt ist frei, es wird eine Spende am Ausgang erbeten.

 

„Enjoy!“ ist ökumenischer Gospelchor, angebunden an die evang. Kirche im Dorstener Ortsteil Rhade. Keine Profis, aber allesamt engagierte und motivierte Sängerinnen und Sänger im besten Alter zwischen 17 und 77 Jahren. Der Chor wird geleitet und am Klavier begleitet von Sänger und Songschreiber Christian Löer, außerdem unterstützt von Bassist Jan Primke und Schlagzeuger Jens Beckmann.
 
Text und Foto: enjoy!

Zurück