Juli 2019

Tempo-Kontrollen vom 29. Juli bis 4. August 2019

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Rhader Straße, B 58, Hauptstraße, Kirchhellener Allee und Händelstraße

Es muss jedoch im gesamten Stadtgebiet mit Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße mit einer eingeklemmten Person

Bei Eintreffen der Feuerwehr war am gestrigen Vormittag ein Kleintransporter mit voller Wucht in Deuten gegen einen Straßenbaum der Bundestraße 58 gefahren.

Im Fahrzeug befand sich eingeklemmt der Fahrzeugführer. Dieser konnte nach notärztlicher Erstversorgung von den Einsatzkräften nur mühsam mit hydraulischem Rettungsgerät und unter Einsatz der maschinellen Zugeinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges des Löschzuges Wulfen befreit werden.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Nachbarschaftliche Hilfe bei einem Flächenbrand

Einheiten der Feuerwehr Dorsten unterstützten gestern bis in die Abendstunden die Kollegen und Kolleginnen der Feuerwehr Gladbeck bei einem größeren Flächenbrand auf einer RAG-Halde in der Nähe zur Stadtgrenze Bottrop.

Weitere Unterstützung erhielt man von der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen, der Berufsfeuerwehr Bottrop und der Feuerwehr Recklinghausen. Die Kreisleitstelle Recklinghausen entsandte zudem den Einsatzleitwagen 2.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Jugendgremium „Jugend in Aktion“

Gruppe nimmt an europäischem Austausch teil

Im Rahmen des Erasmus-Projektes „Awesome Abby Averbode“ sind fünf Mitglieder des Jugendgremiums mit ihrer Betreuung in der ersten Ferienwoche in Belgien gewesen.
Gemeinsam mit 37 Teilnehmern aus Belgien, Irland, Spanien, Italien und der Slowakei erlebten sie hautnah das Leben in einem Kloster.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Hohe Temperaturen begünstigen Gefahr von Kohlenmonoxid-Unfällen

Leitstelle und Schornsteinfegerinnung warnen vor Störungen an Gasheizungen bei aktueller Hitzewelle

Derzeit sind die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen vermehrt wegen erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentrationen (CO) im Einsatz. Der Grund dafür ist oftmals ein hitzebedingter Abgasrückstau, wie die Schornsteinfegerinnung Münster erklärt. Durch die hohen Außentemperaturen könne es zum Erliegen der Thermik im Schornstein und so zu einem Rückstau der Abgase kommen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)