März 2019

Red Dot –Museumsbesuch

GSW-Schüler nutzen außerschulische Lernorte

Der Kurs der Gesamtschule Wulfen „Bildende Kunst“ des Jahrgangs 10 hat die Erarbeitung eines Stuhls zum Thema und besuchte daher das Red Dot Design-Museum. Geleitet und begleitet wurde er von Tanja van der Schors und Martin Reuer. „Dieser Stuhl soll den gängigen Designaspekten gerecht werden. Gerade das tägliche Sitzen ist ein wichtiges Thema. Wir essen, arbeiten, schlafen, schauen TV, spielen, reisen im Sitzen“, sagte Schulleiter Hermann Twittenhoff.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gesamtschüler aus Wulfen spenden Blut

„Mit einem ‚Pieks‘ Leben zu retten, das ist mit einer Blutspende möglich“, sagt der Leiter der Gesamtschule Wulfen, Hermann Twittenhoff.

Daher hatten seine Schule, das Deutsche Rote Kreuz und die DKMS gemeinnützige GmbH (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) zu einer großen Blutspende­aktion und einer Stammzellen-Bestimmung eingeladen. „43 Blutkonserven konnten entnommen werden, 33 der Spender waren Erstspender.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neuer Vorstand bei der DIA

Die Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA) wählte auf ihrer gestrigen Jahreshauptversammlung Lorenzo Köller vom ersten Dorstener Pfandleihhaus Luxus Spot einstimmig zum neuen Vorsitzenden der DIA.

Thomas Hein gab nach 20 Jahren den Vorsitz ab. Ebenso schied Kassierer Manfred Hürland aus, da er in den beruflichen Vorruhestand getreten ist. Zu seinem Nachfolger im Vorstand der Interessengemeinschaft wurde Marc Weber, ebenfalls einstimmig, gewählt.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Schule – und dann?

Leben mit Behinderung in Dorsten

Was kommt, wenn mein Kind die Schule verlässt? Wie wird es wohnen? Wo arbeiten? Das sind Fragen, die sich Eltern von Kindern mit geistiger Behinderung sicherlich häufig stellen. Wenn diese zur Schule gehen, wurde meist schon ein weiter Weg aus Frühförderung, Beratungsstellen und diversen Anträgen zurückgelegt.

 

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neue Kurse im Integrativen Familienzentrum Pusteblume ab April 2019

Elternabend, Thema: Rangeln, Raufen, Kräfte messen für Eltern am Mittwoch, 10.04.2019, 20:00 bis 22:15 Uhr
Leitung: Susanne Kredtke, Entspannungspädagogin, Gebühr: 6,-  Euro, Kurs-Nr. 13-313

Beckenbodengymnastik und mehr für Frauen jeden Alters jeweils mittwochs, 08.05.2019 bis 03.07.2019
19:00 bis 20:00 Uhr

Leitung: Elke Kleine-Bley, Masseurin, Gebühr: 40,90 Euro, Kurs-Nr. 80/061

Anmeldungen ab sofort möglich im Integrativen Familienzentrum Pusteblume Tel. 02362 44733 oder per E-Mail an Petzel@Lebenshilfe-Dorsten.de oder Hellenkamp@Lebenshilfe-Dorsten.de

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)