Nachrichten aus Dorsten

Inbetriebnahme Wasserspielanlage Passstrasse in Gahlen

Die Wasserspielanlage auf dem Spielplatz an der Paßstraße kann von den Kindern wieder genutzt werden.

Rechtzeitig vor den schönen, warmen Tagen hat der Heimatverein Gahlen die Anlage wieder in Betrieb genommen.

Die Wasseruhr hatte noch den gleichen Stand wir bei der Einwinterung, somit gab es auch keine Frostschäden und keinen Wasserverlust in der Winterpause.Der Heimatverein wünscht allen Kindern und Eltern wieder viel Spaß und Freude mit der Anlage in diesem Jahr.

Foto oben rechts: Dieter Schlipper und Martin Vennemann haben die Anlage gefüllt, entlüftet und überprüft. Sie befindet sich im ordnungsgemäßen Zustand und wartet nun auf die vielen kleinen Nutzer.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Borgmann-Mobil“ kostenlos ausleihbar

Durch die finanzielle Unterstützung von 18 Unternehmen können sich Dorstener Vereine, Schulen, Kindergärten und soziale Einrichtungen der Stadt Dorsten den neunsitzigen Ford Transit kostenlos ausleihen.

Die Anschaffung des Fords wurde durch Werbung auf dem Wagen durch diese 18 Betriebe finanziert.    
Die Firma „Regenbogen Kommunales Netzwerk GmbH“ hat das Projekt zusammen mit Martina Kocks von der Regionalen Wirtschaftsförderung ins Leben gerufen und konnten sofort das Autohaus Borgmann für diese Aktion gewinnen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

OHRENFEINDT: Zwei Fäuste für Rock n`Roll

Das Rock Forum Dorsten präsentiert: OHRENFEINDT: Zwei Fäuste für Rock n`Roll

Beim Dorstival haben Sie das erste Mal in Dorsten schon überzeugt. Jetzt sind sie wieder da und wollen ihrem Namen alle Ehre machen.Sie tun es schon wieder: die Show muss weitergehen!

Obwohl: manches ändert sich nie. Und das ist auch gut so. Die drei Eiligen vom Kiez sind wieder da! St. Pauli strikes again und schenkt ein weiteres Mal amtlich ein.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Veranstaltung des Plenums Inklusion am Mittwoch, 18.04.

Diskussion mit Staatssekretär Richter über Leitlinien der Inklusionspolitik in NRW

Die Leitlinien der Inklusionspolitik der neuen Landesregierung erläutert und diskutiert Mathias Richter, Staatssekretär im NRW-Bildungsministerium, am kommenden Mittwoch, 18. April, in einer öffentlichen Veranstaltung, zu der Bürgermeister Tobias Stockhoff, Erster Beigeordneter Lars Ehm und das Dorstener Plenum Inklusion ab 17 Uhr in die Aula des Gymnasium Petrinum einladen. Willkommen sind alle Interessierten, besonders natürlich Eltern, Vertreter von Schulen, Sozialverbänden und aus der Politik.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Vollsperrung der Bahnübergänge Munastraße und Verspohlweg

Aufgrund von Bauarbeiten müssen die Bahnübergänge Munastraße und Verspohlweg in Alt-Wulfen ab Dienstag (17. April) bis voraussichtlich zum Ende der Woche (Freitag, 20. April) für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Auch Fußgänger und Radfahrer können die Baustellen nicht passieren.
Die Baustelle wird entsprechend beschildert.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tempo-Kontrollen vom 16. bis 21. April 2018

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Hauptstraße, Dorfstraße, Klosterstraße und Fährstraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Rentner- und Pensionärstreffen der Stadtverwaltung

Bürgermeister Tobias Stockhoff freute sich über die große Beteiligung. „Das zeigt, wie sehr Sie der Stadt als Ihrem früheren Arbeitgeber bis heute verbunden sind“, sagte er in seiner Begrüßung. Auch Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick begrüßte die Gäste sehr herzlich: „Die Einladung ist auch ein Zeichen der Wertschätzung für die Dienste, die unsere früheren Kollegen für die Stadtverwaltung Dorsten in ihrem Arbeitsleben geleistet haben.“

Neben dem Austausch untereinander nutzten viele Gäste natürlich auch die Gelegenheit, um im Rathaus noch kurz in ihrem früheren Büro vorbeizuschauen und den noch aktiven Kollegen einen Gruß zu überbringen.

Text und Foto: Stadt Dorsten

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Restcentspende“ der Stadtverwaltung bringt 134 572 Cent

In diesem Jahr geht das Geld an die Dorstener Tafel und die Organisation Flying Hope

Auch aus kleinen Beträgen werden stattliche Summen: Seit über 30 Jahren verzichten viele Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Monatsende auf die Beträge hinter dem Komma auf dem Gehaltszettel – für einen guten Zweck.

Im letzten Jahr summierte sich dieses viele Kleingeld auf 1345,72 Euro, die diesmal zu gleichen Teilen von je 672,86 Euro an die Dorstener Tafel und die Organisation Flying Hope – das Pilotennetzwerk für kranke Kinder gehen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neues Grün für Dorsten: Fielmann schenkt dem Stadtteil für den Rossiniplatz fünf Bäume

„Wir sind die Stadt“ lautet das Motto unter dem Dorsten attraktiver werden soll.

Am Rossiniplatz wird aus dem alten Spielplatz ein neugestalteter Anlaufpunkt für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen. Deutschlands größter Optiker Fielmann unterstützt hierbei mit fünf Obstbäumen und einer Bienenwiese für die Begrünung. Am Mittwoch, 11. April, setzen Bürgermeister Tobias Stockhoff und Thomas Jägering, Leiter Fielmann-Niederlassung in Dorsten, gemeinsamen mit Ortsvertretern zum symbolischen Spatenstich an.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Die ersten Hochbeete gelangen zu ihren Standorten im Programmgebiet

Im Rahmen der Teilmaßnahme D6 „Urbanes Gärtnern“ des integrierten Stadterneuerungsprogrammes „Wir machen MITte“ werden am Donnerstag, 12. April 2018 ab 11:00 Uhr die ersten Hochbeete an die jeweiligen Standorte im Programmgebiet aufgestellt.

Im Januar d. J. wurden 20 Hochbeete mit großem bürgerschaftlichem Engagement in einer gemeinsamen Aktion gebaut.

Ab Donnerstag werden davon vier mit Substrat befüllte Hochbeete auf der Freifläche der Alleestraße (Wendehammer) und vier weitere Hochbeete in die Recklinghäuser Straße (Fußgängerzone) transportiert werden.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)