Nachrichten aus Dorsten

Kino in der Kaue: Der lange Abschied von der Kohle

Zwei Jahre nach der Vorführung des Winkelmann-Films „Das junge Licht“ rollt das „Kino in der Kaue“ am Donnerstag (20.9.) wieder die Leinwand aus, nämlich für den 110 Minuten langen Dokumentarfim „Der lange Abschied von der Kohle“von Werner Kubny und Petra Neukirchen.

Dieser Kinoabend (Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr) ist Teil der Veranstaltungsreihe „Carbon“ des Bergbauvereins zur Schließung der letzten deutschen Steinkohlezechen Ende des Jahres.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Fritz erklärt die Welt: Warum regnet es?

Ich liebe den Sommer! Ich liebe die Sonne, ich liebe die warme Luft, ich liebe die grünen Bäume und die kalten Limos.

An Sommertagen freue ich mich auch immer richtig, früh aufzustehen und nach draußen zu gehen, wenn die Luft noch so schön frisch ist. Wenn ich es an solchen Tagen möglich machen kann, sitze ich draußen in der Sonne. Auch nur ganz kurz. Jede kleine sonnige Zeit wird genutzt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

4. Stadtteilgespräch im Marienviertel

Die Initiative Zukunft Marienviertel (IZM) lädt für den 27. September 2018, 19:00 Uhr, in die Aula des Caritas Bildungszentrums an der Bismarckstraße (ehem. Gerhart-Hauptmann-Schule) zu einem Stadtteilgespräch ein.

Bürgermeister Stockhoff und weitere Vertreter*innen der Stadt haben ihre Teilnahme zugesagt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Steckbrief Stefanie Strauß

Name: Stefanie Strauß
Geburtstag: Jahrgang 1947
Beruf: Koordinatorin für Kunst und Garten
Geburtsort: Bad Grund/Harz, aufgewachsen in Duisburg Rheinhausen Wohnort: Dortmund
Lieblingsort: Gasometer in Oberhausen
Lieblingsprojekt: Heilpflanzengarten beim „Tatort Paderborn“
Lieblingsblume: Phlox
Lieblingsgemüse: Auberginen, Tomaten

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Lichterfest Termin Vorstellung 2018

Die Planung es diesjährigen Lichterfestes ist in der heißen Phase. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Einteilung der Stände, der Logistik und allem, was dazu gehört.

Gerne möchten wir Ihnen unsere diesjährige Planung vorstellen und mit Ihnen alle Fragen, Probleme, Anregungen und Sorgen zusammen besprechen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Stadtkrone

Umfangreiches Programm im September

Neben der letzten „Sternstunde“ im Bürgerpark Maria Lindenhof gibt es im September ein umfangreiches weiteres Stadtkrone-Programm.

Residenz-Künstlerin Simina German
Simina German beendet für dieses Jahr den Reigen der „Künstler in Residence“, die seit März im Zweimonatsrhythmus für jeweils vier Wochen in Dorsten lebten und in der Stadtkrone wirkten.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Feuerwehr rettete am Nachmittag Person aus der "Lippe"

Am frühen Nachmittag wurden die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache, der Taucherstaffel, der Löschzüge Holsterhausen und Hervest I sowie des Rettungsdienstes zur Borkener Straße (Gemeindedreieck) gerufen.

Augenzeugen bemerkten, dass sich in diesem Bereich ein Mann in der Lippe befand und augenscheinlich im Wasser einen hilflosen Eindruck erzeugte, da er selbstständig nicht mehr das Ufer erreichen konnte.
Umgehend wurde die Feuerwehr verständigt und war schnell zur Stelle. Mit vereinten Kräften konnte die Person ans rettende Ufer gebracht und an den Rettungsdienst übergeben werden. Da die gerettetePerson durch aggressives Verhalten auffiel, wurde sie anschließend in die Obhut der Polizei genommen.

Text und Foto: Feuerwehr Dorsten

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neubürgerempfang Stadtsfeld

Neubürgerempfang Stadtsfeld für Freitag, 14. September 2018, ab 16.00 Uhr am Rossiniplatz, dem Spiel- und Treffpunkt am Grünstreifen zwischen Rossiniweg und Franz Liszt-Straße im Zentrum des Siedlungsbereichs Stadtsfeld.

Im Jahr 2016 haben sich einige Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtfeldes zusammengefunden, um sich gemeinsam für die Zukunftsentwicklung ihres Wohnbereichs einzusetzen. Wenngleich zu Beginn die Themen Sauberkeit und Grünpflege im Vordergrund standen, möchte die Gruppe auch soziale und nachbarschaftliche Fragen aufgreifen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Dorsten steht für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“

Bürgermeister Stockhoff will breite Diskussion über verbindliche Grundwerte führen

Bürgermeister Tobias Stockhoff möchte in Dorsten eine Diskussion darüber in Gang setzen, welche Grundwerte in der (Stadt)Gesellschaft verbindlich für alle gelten. Zu einem ersten Gespräch mit dem Arbeitstitel „Dorsten steht für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“ hat er die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der im Rat der Stadt Dorsten vertretenen Parteien für den 9. Oktober eingeladen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Empfang in Wulfen

KAB-Bundesvorsitzende Maria Etl besucht die Dorstener Arbeit

Maria Etl, Bundesvorsitzende der KAB, absolviert in diesem Jahr zwei große Radtouren durch Deutschland und besucht dabei viele Einrichtungen, die mit der katholischen Arbeitnehmerbewegung verbunden sind. Am Dienstag machte sie dabei Zwischenstopp in Dorsten und besuchte die Qualifizierungsgesellschaft Dorstener Arbeit in Wulfen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)