Nachrichten aus Dorsten und Haltern

Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus öffnet sich weiter

Verlängerte Besuchszeiten und zwei Besucher pro Patient erlaubt

Im St. Elisabeth-Krankenhaus stehen die Zeichen auf Öffnung: Angesichts der weiterhin fallenden Inzidenz im Kreis Recklinghausen verlängert das Dorstener Krankenhaus ab Mittwoch, den 23. Juni seine Besuchszeiten und erlaubt bis zu zwei Besucher pro Patient und Tag. Für die Besucher gilt keine Altersbegrenzung, bei Mehrbettzimmern darf jedoch immer nur ein Patient Besuch empfangen. Die Besuchszeit erweitert das Krankenhaus auf den Zeitraum zwischen 11 und 19 Uhr.

Weiterlesen …

2021 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Sommer-Konzert mit der Blasmusik St. Marien am 22. August im Amphitheater

Der Kartenvorverkauf beginnt bereits an diesem Samstag auf dem Marktplatz in der Altstadt

Lange haben wir darauf gewartet, jetzt geht es wieder los. Der Verein Dorsten dank(t) Dir lädt alle Bürgerinnen und Bürger am 22. August 2021 zum Sommer-Konzert ins Amphitheater des Bürgerparks Maria Lindenhof ein.
Die Blasmusik St. Marien möchte von 11.30 Uhr bis 13 Uhr mit der Unterstützung vieler Dorstenerinnen und Dorstener das Spendenwesen in der Stadt stärken.

Weiterlesen …

2021 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Zusätzliche Termine mit AstraZeneca für 60-74-Jährige

Mailadresse „prioimpfung“ wird für chronisch Erkrankte eingestellt

Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen bietet kurzfristig 3.000 Impftermine für Menschen zwischen 60 und 74 Jahren mit dem Impfstoff von AstraZeneca an. Die Termine können über das Portal "Terminland" gebucht werden, den Link dorthin gibt es auf www.kreis-re.de/coronaimpfung. Im Auswahlmenü muss dann "Berufsgruppen" gewählt werden, anschließend die Altersklasse 60-74 Jahre..kreis-re.de/coronaimpfung.

Weiterlesen …

2021 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kreis Recklinghausen startet Video-Reihe „Ich lasse mich impfen!“

Social-Media-Kampagne mit bekannten Gesichtern aus dem Vest

Bis Ende des Sommers 2021 soll jeder Bürger ein Impfangebot bekommen - das versprechen die Verantwortlichen der Bundesregierung. Um die Impfungen gegen das Corona-Virus auch regional zu bewerben, hat der Kreis Recklinghausen in Zusammenarbeit mit den zehn Städten die Kampagne "Ich lasse mich impfen" in den sozialen Netzwerken ins Leben gerufen.

Weiterlesen …

2021 von admin (Kommentare: 0)

Flussregenpfeifer kommt zurück an die Lippe

Platz für Eier: Lippeverband schafft Brutflächen für kleinen Watvogel

Seine Eier sehen aus wie beige gesprenkelte Kieselsteine und auch sonst ist der kleine Flussregenpfeifer perfekt an das Leben am Wasser angepasst. Der Watvogel kommt nun langsam aus seinen warmen Winterquartieren an die Ufer der Lippe zurück. Dort, wo der Lippeverband für einen natürlichen Lebensbereich sorgen konnte, findet er ein Zuhause. So auch im Kreis Recklinghausen, wo bereits Vogelpaare der selten gewordenen Gattung gesichtet wurden.

Weiterlesen …

2021 von admin (Kommentare: 0)

Gemeinschaftshaus Wulfen ist Corona-Schnelltest-Zentrum

Ab Samstag, dem 3. April 2021, 9.00 Uhr, können Bürger*innen nach einer Terminvereinbarung kostenlose Corona-Schnelltests im Gemeinschaftshaus Wulfen machen.
Testen lassen können sich Personen ohne Symptome nach vorheriger Terminvereinbarung. Termine können online auf www.erstehilfeausbildung.de oder telefonisch unter 02362-965938 vereinbart werden (Fa. Sickelmann).

Weiterlesen …

2021 von admin (Kommentare: 0)

VEXCASH – 30 Tage Geld leihen

Vexcash hilft Ihnen bei unvorhergesehenen, kurzfristigen, finanziellen Engpässen bis zum nächsten Geldeingang die finanzielle Kontrolle zu behalten. Vexcash nutzt innovative Technik sowie neue Bonitätskriterien und ermöglicht so auch Kunden mit mittleren Bonitäten eine schnelle und zuverlässige Auszahlung.

Schnelle Finanzierung kurzfristig notwendiger Reparaturen
Es passiert sehr schnell. Ein wichtiges Haushaltsgerät oder das Auto geht kaputt und muss dringend repariert werden. Professionelle Angebote sind teuer und müssen entweder mit dem eigenen Einkommen oder den Ersparnissen finanziert werden. Ist dies nicht möglich, bleibt oftmals nur die Aufnahme eines Kredites bei der Bank oder einem privaten Anbieter. Aus diesem Grunde sehen sich viele Personen nach preiswerteren Alternativen um und fragen sich, ob es erlaubt ist, private Angebote zur Reparatur von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Fremden einzuholen. Diese Frage ist schwierig zu beantworten, denn die Grenzen zwischen einer persönlichen Gefälligkeit und der Schwarzarbeit lassen sich nicht immer eindeutig ziehen.

Weiterlesen …