VHS-Kurs für Hundeliebhaber

von Ulf Steinböhmer (Kommentare: 0)

Die VHS bietet einen Vortrag für Hundebesitzer und auch für Menschen an, die viele Kontakte mit Hunden haben. Das Thema lautet: Calming Signals, Beschwichtigungssignale. Die Sprache der Hunde ist weltweit dieselbe. Gut für Mensch und Tier, wenn Mensch die Sprache seines „besten Freundes“ versteht. Rund 30 unterschiedliche Signale, sogenannte „Beschwichtigungssignale“, gibt es unter Hunden. Mit diesen Signalen wollen sie nicht nur Auseinandersetzungen mit Artgenossen vermeiden - sie versuchen auf diese Weise auch mit dem Menschen zu kommunizieren. Die Grundlage des Vortrags bildet die Forschungsarbeit der Norwegerin Turid Rugaas, die die Beschwichtigungssignale (Calming Signals) der Hunde beobachtet und systematisiert hat. Der Referent, Gerd Köhler, hat über 25 Jahre Erfahrung mit Hunden, insbesondere auch mit „Problemhunden“ gesammelt. Wie immer bei seinen Vorträgen, verdeutlicht der Referent das Thema anhand von Fotos und Filmsequenzen.Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 26. Februar, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus. Das Entgelt beträgt fünf / ermäßigt drei Euro. Eine vorherige Anmeldung bei der VHS ist nicht erforderlich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben