„Transit“-Gitarrenkonzert mit Jürgen Saalmann

von Ulf Steinböhmer

Am Samstag, 10. März erklingt um 20 Uhr das Programm „Transit“ des Halterner Gitarristen und Komponisten Jürgen Saalmann im Foyer der Städtischen Musikschule. „Transit“ ist ein poetisches Programm, in dem die Technik des Loopens für besondere Effekte sorgt. Der Konzertabend steht in direktem Zusammenhang mit dem Workshop „Loop yourself“, den Jürgen Saalmann am selben Tag durchführt.

Jürgen Saalmann bietet eine poetisch-musikalische Reise bis in die Provence, nach Sardinien und Indien, dabei werden die klassischen Gitarrenklänge angereichert mit global beats, elektronischen Grooves, Loops und Sounds. Das Programm „Transit“, das Saalmann 2015 als CD veröffentlichte, wird ergänzt durch weitere Gitarrenkompositionen des Halterner Musikers, der auch an der Städtischen Musikschule unterrichtet.
Der Eintritt in das Konzert beträgt zwölf Euro, im Vorverkauf sind die Karten zum Preis von zehn Euro in der Geschäftsstelle der Musikschule Haltern erhältlich.

Zurück