Telefonische Sprechstunde für Existenzgründerinnen und -gründer

von Ulf Steinböhmer

Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet wiederum in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung am Mittwoch, 20. Mai, vormittags zwischen 9 und 12 Uhr eine Beratung für Existenzgründerinnen und -gründer an, allerdings aufgrund der Corona-Pandemie als telefonische Sprechstunde. Wer an einer Gründung interessiert ist, kann sich im Telefonat mit Eva-Maria Wobbe vom Startercenter des Kreises Recklinghausen über Möglichkeiten und Voraussetzungen einer Existenzgründung informieren. Dazu werden Interessierte gebeten, einen Gesprächstermin über die städtische Wirtschaftsförderung unter der Telefonnummer 02364 933-272 (Maria Lichter) oder maria.lichter@haltern.dezu vereinbaren, an dem sie einen Rückruf erhalten möchten.

Zurück