Musikschul-Chor singt am Sonntag

von Ulf Steinböhmer

Am Sonntag, 8. Oktober, findet ab 16 Uhr im Anna-Katharinenstift Karthaus in Dülmen das Konzert „Auf Flügeln des Gesanges“ statt. Es beginnt im Freizeitbereich mit weltlichen Kompositionen der Geschwister Felix Mendelssohn-Bartholdy und Fanny Hensel. Dabei erklingen Lieder, Duette und Chorstücke, unter anderem einige „Gartenlieder“ der Komponistin in einer Fassung für Chor und Harfe.
Unterstützt wird der Chor „Ars Musica“ der Städtischen Musikschule Dülmen und Haltern am See dabei durch die Harfenistin Eline Wins aus Nordkirchen. Die junge Künstlerin spielt schon seit ihrem fünften Lebensjahr Harfe und absolviert ein Studium an der Folkwanghochschule für Künste in Essen.
Im zweiten Teil des Konzertes, der in der Kapelle des Anna-Katharinenstiftes stattfinden wird, widmen sich die Musiker dem geistlichen Werk der Geschwister Mendelssohn. Beide Konzertteile werden ergänzt durch Werke von Komponisten, die für Felix und Fanny bedeutend waren und durch Ausschnitte aus Briefen der Familie Mendelssohn und deren Zeitgenossen.
Mitwirkende des Konzertes sind Beatrix Bassmann, Sopran; Sandra Schares, Mezzosopran; Eline Wins, Harfe; Susanne Dolezich und Bernd Weimann, Klavier. Die Gesamtleitung liegt bei Verena Voß.
Eintrittskarten kosten im Vorverkauf acht Euro und sind an der Infothek Alte Sparkasse, in den Geschäftsstellen der Musikschulen Dülmen (Achtung: eingeschränkte Öffnungszeiten) und Haltern und bei Chormitgliedern erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten zehn Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen fünf Euro.
(Das Foto zeigt den Chor, der am 23. September beim Interkulturellen Fest in St. Laurentius gesungen hat.)

Zurück