Kanalbauarbeiten sorgen für Teilsperrung

von Ulf Steinböhmer (Kommentare: 0)

Kanalbauarbeiten machen es in Lippramsdorf erforderlich, dass die Lembecker Straße im Teilbereich der Häuser 1 bis 8 (Ecke Dorstener Straße/Cafe Sanders bis Ärztehaus) teilgesperrt werden muss. Der Verkehr kann während der Bauarbeiten nur noch auf einer Fahrbahn geführt werden. Die Fußgängerampel in Höhe Sanders muss aufgehoben werden, diese wird durch eine Ersatzampel in Höhe Ärztehaus ersetzt. Die Verkehrsregelung erfolgt dann über eine mobile Lichtsignalanlage.
Diese Regelung ist für die Zeit vom 17. Februar bis voraussichtlich zum 16. März vorgesehen – unter der Voraussetzung, dass es aufgrund möglicher Witterungseinflüsse nicht zu Verzögerungen kommt.
Betroffen ist davon auch die Haltestelle der Linie 298 „Lippramsdorf Mitte“. Sie wird nach Angaben der Vestischen während der Bauarbeiten in Fahrtrichtung Waldfriedhof Barkenberg aufgehoben. Deshalb empfiehlt die Vestische ihren Fahrgästen, auf die Haltestellen „Lambertusschule“ und „Lippramsdorf Friedhof“ auszuweichen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben