Einladung zum Holocaustgedenktag

von Ulf Steinböhmer

Zum Holocaustgedenktag lädt die Stadt Haltern am See am Samstag, 27. Januar, ein. Bürgermeister Bodo Klimpel wird um 12 Uhr die Bürgerinnen und Bürger am Jüdischen Friedhof begrüßen und gemeinsam mit dem Hauptredner Pfarrer Karl Henschel ein Gesteck niederlegen. Damit wird der Opfer des Naziterrors gedacht. Der frühere Bundespräsident Roman Herzog hat den Holocaustgedenktag vor 22 Jahren ins Leben gerufen, denn am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit.

Zurück