Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Sammlung bringt 1258,70 Euro für die internationale Friedensarbeit

Ein stolzes Gesamtergebnis von 1.258,70 € kam im Rahmen der diesjährigen Sammlungen zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) bei der Prominentensammlung in der Altstadt, beim Lichterfest und Volkstrauertag sowie der Sammlung im Rat der Stadt Dorsten durch Ratsmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter, Bundeswehr und Reservisten sowie Mitarbeitern des VDK zustande.

Auch das Team der Prominentensammlung während des Wochenmarktes in der Altstadt (Foto) konnte sich über seinen trotz schlechter Witterungsbedingungen zustande gekommenen großen Anteil von 444,75 € am Gesamtergebnis freuen. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihrer Spende die vielfältige Friedensarbeit des VDK im In- und Ausland unterstützten, sowie den Sammlerinnen und Sammlern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

Foto oben rechts: Ratsmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter, Bundeswehr und Reservisten sowie Mitarbeiter des VDK bei der Spendensammlung während des Wochenmarktes in der Altstadt

Text und Foto: Stadt Dorsten

Zurück