The colour of desert

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

The colour of desert

„Noch 998 Meilen Staub, Dreck und seltene Kaktusblüten Richtung Fata Morgana.“

Die Dorstener Sängerin Julie Wnuk tritt am 24.3.2018 nun zum ersten Mal in Dorsten mit der Bandformation „the colour of desert“ zu Deutsch „Die Farbe der Wüste“ auf.

Den 3er -Kern der Band bilden neben Julie der Tontechniker und Schlagzeuger Christopher Hafer, der im Februar mit der U.S. Sängerin Vonda Shepard in England auf Tournee war, sowie Gitarrist und Songschreiber Andreas Pasieka, der in der Vergangenheit mit seinen Bandprojekten „beehive“ und „oil on canvas“ einige Charterfolge verzeichnen konnte. Am 24.3.2018 wird die Band in einer 5er Besetzung , nämlich Gesang, E-Gitarre, Schlagzeug, Bass, Keyboards im Kulturzentrum „Das Leo“ auftreten.

Sängerin Julie Wnuk, die insgesamt zweimal eine Wüste besuchte, einmal im Sinai und noch als junges Mädchen den Rand der Sahara bei Marrakesh (Marroko), singt in den selbstgeschriebenen Englisch- sprachigen Songs über Orientierungslosigkeit, Abhängigkeit aus durchaus weiblicher Perspektive.

In zynischen Textzeilen wie z.B. aus dem Song „Let go“ heißt es auf Deutsch: „Heißes musst Du loslassen bevor es Dich verbrennt und die Katze musst Du loslassen bevor Sie Dein Gesicht zerkratzt. Glück ist wie eine Seifenblase, die zerplatzt. Nun, den Dingen, denen Du am meisten hinterherrennst, laufen weg. Lass los!“ . Dann sind da noch jede Menge Fragen nach Gott und der Welt: „Was ist gut?“, „Was ist fair?“ und „Was passiert nach dem Tod?“. 

Die Band präsentiert neben den eigenen Stücken, ausgewählte Coverversionen von Tom Waits und den Beatles.

Weitere Informationen zum Bandprojekt: http://www.thecolourofdesert.com
Mehr Informationen über Sängerin Julie Wnuk unter http://www.moonfever.de

The colour of desert
Location: Das Leo, Fürst-Leopold-Allee 70, 46284 Dorsten
24.03.2018, Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr
VVK: 12,-€, AK 15,-€

Zurück