Rainer Spengler gewinnt Jubiläumsturnier

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Rainer Spengler gewinnt Jubiläumsturnier

Der Sieger des Jubiläumsturniers kommt aus den Reihen der Marienschützen.

Rainer Spengler, Kartenspieler und Marienschütze mit Leib und Seele, gewinnt das traditionelle Doppelkopfturnier der Marienschützen am Gründonnerstag vor Titelverteidiger Ulrich Monjau. Mit um den Sieg des beliebten Turniers spielten insgesamt 22 SpielerInnen.
Zum Jubiläumsturnier, 20 Jahre Doppelkopf am Gründonnerstag, konnte der Vorstand der Marienschützen unter Leitung des 1. Vorsitzenden Thorsten Kotus, auch wieder zahlreiche Turniersieger der Vorjahre im Jägerheim begrüßen.  

In zwei Spielrunden mit insgesamt 40 Spielen stellte der ehemalige Dorstener Stadtmeister im Doppelkopf, Ulrich Monjau, zwar seine langjährigen Spielerqualitäten unter Beweis. Für den Turniersieg reichte es in diesem Jahr dennoch nicht. Zwei fast gleich gute geführte Spielrunden reichten für Rainer Spengler zum Turniersieg mit 60 Punkten Vorsprung. Knapp geschlagen belegte Ulrich Monjau mit 1350 Platz 2. Platz 3 ging ebenfalls an einen Marienschützen. Christian Heisterkamp wurde als Turnierneuling auf Anhieb dritter mit 1180 Punkten. Als beste Spielerin zeichnete sich Kerstin Groote aus. Sie erreichte mit 1010 Punkten Platz 8.  

Besonderes Lob zollte der 1. Vorsitzende Thorsten Kotus, den Gastgebern Renate und Günther Tollas. Seit zwei Jahrzehnten sind diese nun Gastgeber des Turniers und tragen durch ihre herzlichen  Gastgeberqualitäten in vorbildlicher Weise zum Gelingen des Turniers bei, Thorsten Kotus. Als Dank und Anerkennung für die Gastgeberqualitäten überreichte Thorsten Kotus einen Blumenstrauß an die Wirtsleute.    

Foto oben rechts: (v. l. )  Vorstandsmitglied Marlies Heisterkamp, 2. Sieger Ulrich Monjau, Turniersieger Rainer Spengler, 3 Sieger Christian Heisterkamp sowie der 1. Vorsitzende, Thorsten Kotus

Text und Foto: Schützenverein St. Marien

Zurück