Pfingsten bedeutet für die Lembecker: Bürgerschützenfest

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Pfingsten bedeutet für die Lembecker: Bürgerschützenfest

Die Lembecker wissen zu feiern, denn zwischen der großen Karnevalsfete und dem Oktoberfest gibt es einen weiteren Höhepunkt in ihrem Dorf: das Bürgerschützenfest.

Traditionell findet das jährliche Schützenfest in Lembeck eine Woche nach Pfingsten statt. In diesem Jahr werden zahlreiche der 1700 Vereinsmitglieder vom 15. Juni bis zum 17. Juni mit Münsterlands jüngster Partyband „Picture One“ das Fest am Samstag nach der Jubilarehrung im Festzelt eröffnen. Am nächsten Tag wird nach dem Festumzug auf dem Festball mit dem noch amtierenden Schützenkönigspaar weitergefeiert. Der Höhepunkt nicht nur für alle Schützen folgt dann Montag ab 10:30 Uhr mit dem Vogelschießen und anschließendem Krönungsball mit der Tanzband „6th Avenue“.

Im letzten Jahr legten die Fahrt zum Krönungsball das Königspaar Werner Elwermann und Sabine Rehs mit ihren Ehrendamen und -herren Sylvia Gödde und Annette Trockel sowie Klaus Hellenkamp und Michael Lensen, dem Vorstand, Pastor und Bürgermeister Tobias Stockhoff in drei Kutschen begleitet durch Offiziere und Schützen zurück. Wer wird Schützenkönig 2019 und wer seine Königin? Wer holt sich in diesem Jahr die begehrten Insignien wie Krone, Zepter, Reichsapfel und Flügel? Montagnachmittag spätestens gegen 16:00 Uhr, werden es die Lembecker wissen.

Foto oben rechts: König Werner Elvermann mit seiner Königin Sabine Rehs kurz nach dem Königsschuß

Foto rechts: Auf dem Weg zum Königsball

Die Schützen aus Dorstens Norden haben sich der Tradition verschrieben. So fährt auch in diesem Jahr die Doktorkutsche für medizinische Notfälle, ausgerüstet mit Wacholder und Bier, hinter den Festkutschen her. Auch das Kinderkönigspaar führt alte Traditionen fort und bemalt und gestaltet den neuen Schützenvogel individuell, der anschließend bei der Parade von Jugendlichen durchs Dorf getragen wird. Und natürlich lassen es sich die Nachbarschaften nicht nehmen, die ersten drei Kutschen jedes Jahr mit Blumen liebevoll zu dekorieren. Für das Ausschmücken der Sanitätskutsche können sich dagegen auch Vereine bewerben.

Das Programm der drei Tage finden Sie unter www.schuetzenverein-lembeck.de.

Text: Martina Jansen
Fotos: privat

 

Zurück