Offene Führung „Das Leben auf der Seilscheibe“

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Zur Offenen Führung „Das Leben auf der Seilscheibe“ lädt der Bergbauverein wieder an diesem Freitag (1. Juni) ein.

Rund 90 Minuten dauert der Spaziergang durch die Kolonie Fürst Leopold, die zwischen 1912 und 1920 für rund 750 Bergarbeiter und ihre Familien gebaut wurde und heute teilweise unter Denkmalschutz steht. Was macht die besondere Architektur dieser im Stil einer Gartenstadt errichteten Siedlung aus und wie lebte es sich in der Kolonie – das sind unter anderem die Themen dieser Führung, die um 16 Uhr am Brunnenplatz (Burgsdorffstr. 74) an der Geschäftsstelle des Bergbauvereins startet und natürlich auch Station macht am Interkulturellen Siedlungsgarten.
Die Teilnahme an dieser Führung kostet 5 €/Person, Kinder bis einschl. 12 Jahre gehen gratis mit.

Weitere Führungsangebote des Bergbauvereins finden sich auf der Homepage unter der Internetadresse www.bergbau-dorsten.de

Zurück