Kulturrucksack: Wir drehen einen Stop-Motion Film

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kulturrucksack: Wir drehen einen Stop-Motion Film

Samstag, 07.10.2017 und Sonntag,  von 09.30 – 18.00Uhr

Teilnehmerzahl: 40 Personen
Alter: 10-14 Jahre
Ort: Das Leo in Kooperation mit dem jüdischen Museum
Kosten: 2€ inklusive Verpflegung

Wir drehen einen Stop-Motion Film

Stop-Motion ist eine Filmtechnik, bei der eine Illusion von Bewegung erzeugt wird, indem einzelne Bilder von unbewegten Motiven fotografiert, dann aneinandergereiht und als Film abgespielt werden.

Dieser Trick eröffnet phantastische Möglichkeiten. So könnt Ihr z.B. Knetfiguren zum Leben erwecken, Ihr könnt Euch filmen wie Ihr selbst auf der Straße Schlittschuh lauft oder mit einem Fingerschnipp Gegenstände herbei- oder wegzaubert. Kurz: Ihr könnt die Naturgesetze scheinbar außer Kraft setzen.

Wir werden uns einige kurze Beispielfilme anschauen, die zeigen, was man mit dieser Technik alles bewerkstelligen kann. Nach einer kurzen Einführung sammeln wir Ideen, verfassen ein Drehbuch und drehen in zwei Tagen einen kompletten Stop-Motion Film.
Den fertigen Film könnt Ihr natürlich mitnehmen.

Text: Das LEO

Zurück