Gisela Grothus feiert am 9. Mai 2018 ihren 98. Geburtstag

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gisela Grothus feiert am 9. Mai 2018 ihren 98. Geburtstag

Gisela Grothus ist in Berlin geboren und dort aufgewachsen.

Nach Beendigung der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur medizinisch-technischen Assistentin (MTA) und war in diesem Beruf tätig.
Ihren Ehemann lernte Gisela Grothus in Karlsruhe kennen und heiratete ihn am 1. April 1952. Dann zogen die Eheleute Grothus nach Hagen und wurden Eltern ihrer drei Kinder Ulrich, Inge und Helga. 1963 kam die Familie nach Dorsten.

Gisela Grothus ist bekannt als engagierte Frauenrechtlerin, die in jüngeren Jahren für die Einrichtung der Stelle einer Gleichstellungsbeauftragten in Dorsten kämpfte und das Frauenhaus in Dorsten sowie das Frauencafé an der Essener Straße (später Wiesenstraße) mitbegründet hat.

Für ihr Lebenswerk ist Gisela Grothus auf der Gala Ehrenamt in Dorsten zusammen mit ihrem kürzlich verstorbenen Mann geehrt worden.

Gisela Grothus feiert ihren 98. Geburtstag im Kreise der Familie und freut sich besonders auf ihre drei Enkelinnen und ihre Urenkelin.

Text und Foto: Stadt Dorsten

Zurück