Gahlen 2020 - Show, Zucht und Sport verknüpft

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gahlen 2020 - Show, Zucht und Sport verknüpft

Gahlens Hallenreitturnier hat zum Jahresauftakt von allem etwas zu bieten: Jede Menge Sport im Parcours, eine sicherlich außergewöhnliche Show und ein “Comeback” für Spitzenhengste.

Vom 3. - 5. Januar 2020 ist der RV Lippe-Bruch Gahlen der erste Gastgeber des Olympiajahrs. Insgesamt 15 Prüfungen zählen zum dreitägigen Event und die sind zusammen mit beachtlichen 34.000 Euro Preisgeld dotiert. Höhepunkt ist wie bei den 25 Auflagen zuvor der Große Preis am Samstagabend, der seit vielen Jahren von der Automobilgruppe Köpper - In Memoriam Jürgen Salamon - gesponsert wird.

Die Titelverteidigerin ist gerade mal 22 Jahre jung, kommt aus Odenthal bei Köln und heißt Isabelle Gerfer. Die Architekturstudentin reiht sich ein in eine Liste prominenter Sieger, die von Marcus Ehning, Ludger Beerbaum, über Mario Stevens, Kathi Offel, Markus Renzel und Carsten-Otto Nagel bis zu Gerfer reicht. Immer wieder ist Gahlens Hauptereignis Startpunkt für Reiter/ Reiterinnen und Pferde ins Rampenlicht. Sowohl Mario Stevens, als auch Charlotte Bettendorf und andere stellten bereits in Gahlen unter Beweis, dass sie mit anspruchsvollen Aufgaben zurecht kommen. Und leicht ist Gahlens Großer Preis nicht oder wie es Markus Renzel einmal sagte, “wer glaubt er reitet das einfach mal mit, irrt sich”.

Klug gedacht - das Programm
Das Prüfungsprogramm berücksichtigt ganz junge Pferde - die am 1. Januar ja automatisch ein Jahr älter werden - ebenso wie Nachwuchspferde im Alter von sieben und acht Jahren und die Routiniers auf vier Beinen. Vier Springpferdeprüfungen von Kl. A bis M bieten Platz für Jungpferde, die Youngster-Tour umfasst drei Prüfungen (Kl. M und Kl. S*) und allein sieben Prüfungen sind offen für Pferde mit mehr Routine. Dabei reicht das Angebot von einem M-Springen zum Auftakt über eine Zeitspringprüfung und das Barrierenspringen bis zum Großen Preis der Automobilgruppe Köpper. Vorteil: Die Teilnehmer können verschiedene Pferde mitbringen und jeden Kandidaten in individuell passenden Prüfungen ins neue Turnierjahr bringen. Für die richtigen Kurse sorgt 2020 erstmals der internationale Parcourschef Marco Hesse aus Threna, der weltweit als Coursedesigner gefragt ist und wird unterstützt von Tino Stade als zweiter Parcourschef.

Gahlens Prinzip ist schlicht, aber nicht einfach - man will ein bedarfsgerechtes Prüfungsangebot schaffen, das auch den Zuschauern Abwechslung und Stabilität bietet. Die “Stellschrauben” dafür werden regelmäßig “gedreht”. Mal bei den Springpferdeprüfungen, dann bei den Rahmenprüfungen oder in der Show.

Stichwort Show
Gahlens Turniermachern ist es geglückt, einen jungen Pferdeshowstar zu verpflichten. Lisa Röckener aus Kettenkamp wurde 2016 bei der Baltic Horse Show in Kiel “entdeckt”. Dort gewann sie mit Vite Valoo den Wettbewerb “Zeig uns Dein Talent”. Seither ist nichts mehr wie es war. Die Lehramtsstudentin und ihr Valoo zeigen eindrucksvoll wie Vertrauen und Kommunikation ganz besondere Aktionen möglich machen und werden deutschland- und europaweit für Schaubilder und Messen gebucht.

Stichwort Sonntagvormittag
Gahlens Hallenturnier zählte zu den ersten Pferdesportveranstaltungen, die auch der Zucht eine Bühne bot mit Hengstpräsentationen. Der Zeitpunkt dafür war perfekt im Januar, denn nur wenige Monate später beginnt die Decksaison. Vor acht Jahren wechselte man zur Indoor-Vielseitigkeit - rasante Ritte über naturnahe Hindernisse sorgten für Abwechslung und Spannung. Jetzt kehren die Hengste zurück in die Reithalle des RV Lippe-Bruch Gahlen. Dort ist die Infrastruktur und das Publikum vorhanden, das Interesse nach wie vor groß. Und deshalb werden die Hengststationen das Programm aktiv und disziplinübergreifend in enger Absprache mit Moderator Volker Raulf gestalten. Frei nach dem Motto “Zeigt her Eure Hengste” bittet Gahlen 2020 praktisch zum “Comeback” der künftigen Pferdeväter in die Halle.

Neu - noch schöner - noch komfortabler
Mehr Platz für Zuschauer haben Gahlen Turniermacher bereits 2019 durch den Ausbau des Ehrengastbereichs oberhalb der kurzen Hallenseite gewonnen. Damit wurde die gegenüberliegende Hallenseite frei für Turnierbesucher. Jetzt macht der RV Lippe-Bruch Gahlen den Zuschauern ein neues Angebot: Reservierte Sitzplatzkarten zum Hauptprogramm am Samstag ab 16.00 Uhr. Die Reservierung ist für acht Euro erhältlich.

Die Ticketpreise haben die Veranstalter generell gesenkt, freitags sind Tagestickets für acht Euro zu bekommen, samstags für zehn Euro und am Sonntag für fünf Euro. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt und für Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre kosten die Karten nur die Hälfte. Wer Karten vorbestellen möchte, kann das bis zum 20. Dezember 2019 unter der e-mail-Adresse tickets.gahlen@gmx.de . Direkt erwerben kann man Tickets an folgenden Vorverkaufsstellen: PL Reitsport, Dorsten, Vereinte Volksbank Onlineshop, Volksbank Schermbeck-Gahlen und NISPA, Schermbeck.

Und auch 2020 ist die Optik beim Hallenreitturnier ein wenig anders, denn der Gastronomietrakt zwischen Haupthalle und Abreitehalle ist einer “Verjüngungskur” unterzogen worden und präsentiert sich schöner und moderner.

Foto oben rechts: Veranstalter und Sponsoren des nationalen Hallenturniers Gahlen 2020 nahmen die Titelverteidigerin Isabelle Gerfer in die "Mitte"

Text und Foto: Pegamo Networks MB

Zurück