„Ein Traum in einem Traum“

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Ein Traum in einem Traum“

Im Juni 2019 startete das Theater-Projekt der defakto GmbH in Dorsten.

In Kooperation mit dem Jobcenter Kreis Recklinghausen und den Städten Dorsten und Marl sind Frauen und Männer in Dorsten zusammengekommen und gehen gemeinsam unkonventionelle Wege, um motiviert und gestärkt (wieder) in ihr Berufsleben treten zu können. Das theaterpädagogisch fundierte Integrationsprojekt fördert Persönlichkeitswachstum, Flexibilität, Selbstbewusstsein und stärkt nicht zuletzt den Zusammenhalt der Gruppe.
Entstanden ist die Werkschau: Ein Traum in einem Traum“

Im Traum betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns selbst gehört. Wir träumen!
Aber können wir sicher sein, dass wir träumen? Oder träumen wir nur, dass wir träumen? Träumen wir unser Leben? Was ist Wirklichkeit? Was ist Traum?
Ist unser Leben nur ein Traum in einem Schlaf, der unser Leben ist?
Wovon sollen wir träumen? So wie wir sind? Träumen wir! Den unmöglichen Traum.

Werkschau: 12. Dezember 2019
Einlass 18:30, Beginn: 19:00, der Eintritt ist frei
Ort: Creativ Quartier Zeche Fürst Leopold, Eingang: Lohnhalle, Fürst-Leopold-Platz 1, 46784 Dorsten
Bitte reservieren Sie rechtzeitig Ihre Plätze unter
www.defakto.org, verwaltung@defakto.org oder unter der Nummer 0234 91 79 28 70.

Text und Foto: defakto

Zurück