Dorsten in Bewegung und Dorsten is(s)t mobil

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Dorsten in Bewegung und Dorsten is(s)t mobil

Formel-1-Reporter-Legende kommt zum „Motortalk“

Mit dem Thementag ‚Dorsten in Bewegung‘ am 5. April und mit ‚Dorsten is(s)t mobil‘ am 6. und 7. April, dreht sich am ersten großen Veranstalungswochenende des Jahres in der Dorstener Altstadt alles rund um das Thema Mobilität! Am Sonntag laden die Innenstadtkaufleute zusätzlich zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Dorsten in Bewegung
Am Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr laden zahlreiche Informations- und Aktionsstände zum Mitmachen ein. Auf dem Platz der Deutschen Einheit und in der Recklinghäuser Straße heißt es an diesem Tag ‚Dorsten in Bewegung‘. Das Angebot beinhaltet eine breite Palette an Informationen zu den Themen Bewegung, Gesundheit, Regionaltourismus und Radfahren. „Mit dem Aktionstag wollen wir vor allem eines: Einen Anstoß für ein Umdenken im Kopf geben und Menschen dazu bewegen, sich zu bewegen. Mitmachen strengstens erlaubt!“, so Sabine Fischer von der Dorstener Stadtagentur. Fahrradhändler, die Dorstener Arbeit, die Wohlfahrtsverbände, die Radstation, innogy, der Seniorenbeirat, Fitness-Studios, Kanusportvereine, der Kreissportbund, Sportvereine aus Dorsten, die Vestische und weitere Akteure erwarten die Besucher.

Kalkhoff-Truck
„Schmitz – Fahrrad. Freiheit. Leben.“ wird mit dem E-Bike-Truck von Kalkhoff auf dem Platz der Deutschen Einheit ein besonderes Highlight bieten. „Selbstverständlich können an diesem Tag auch E-Bikes probegefahren werden. Wir halten viele tolle Überraschungen und die neusten Modelle für die Besucher bereit“, so Inhaber Klaus Schmitz. Des Weiteren können die Besucher eine Fahrt auf der Rikscha der Dorstener Arbeit genießen oder Lastenräder, Spaßräder und Roll-Fietsen testen.

Ein Tag für jung und alt
Die kleinen Gäste können ihr Geschick und ihre Bewegungsfreude beim rollenden Kibaz, dem Kinderbewegungsabzeichen, erproben. Die „Rasende Berta“ der Mr. Trucker Kinderhilfe e. V. wird ebenfalls vor Ort sein. Die älteren Mitbürger können das Ein- und Aussteigen mit einem Rollator an einem Bus der Vestischen in aller Ruhe einmal ausprobieren.

Viel Spaß für Jung und Alt verspricht auch eine Fahrt mit dem Oldtimerbus „Eddi“. Im Stundentakt startet „Eddi“ von der evangelischen Johanneskirche zu kleinen Stadtrundfahrten.

Foto oben rechts: Die "rasende Berta" der Mr. Trucker Kinderhilfe e. V.

Foto: privat

Fundsachenversteigerung
Um 14:00 Uhr findet die erste Fundsachenversteigerug des Dorstener Ordnungsamtes statt. Hier wird es so einige Kuriositäten zu ersteigern geben. Im Anschluss wird das älteste, rostigste, urigste, originellste Fahrrad prämiert. Alle Besucher sind aufgefordert nach einem „alten Schätzchen“ zu suchen, das sie dem Publikum, vielleicht noch in origineller Kleidung und mit einer dazugehörigen Geschichte, vorstellen möchten. Das Publikum übernimmt den Part der Jury und entscheidet über die drei ersten Plätze. Der Gewinner erhält einen tollen Preis.

Leckereien
In bewährter Art wird der Verkehrsverein Dorsten und Herrlichkeit Lembeck die Besucher mit Kaffee und Kuchen verwöhnen. Lassen Sie sich diese Leckereien nicht entgehen.

Foto: Christian Sklenak

Dorsten is(s)t mobil

Erstmalig wird „Dorsten is(s)t mobil“ vom neuen Team „Dr. Schlotmann & Friends“ organisiert. Füllte die Veranstaltung in den zurückliegenden Jahren nur den Sonntag, haben die Macher kurzerhand den Samstag als zusätzlichen Aktionstag hinzugezogen. Ein Highlight wird sicherlich der am Sonntag stattfindende Motortalk (14:30 Uhr im Dr. Schlotmann Meisterlabor) sein, zu dem Formel-1-Reporter-Legende Kai Ebel nach Dorsten kommen wird. Seit 27 Jahren berichtet der gebürtige Mönchengladbacher live aus der Boxengasse von allen Formel-1-Rennstrecken dieser Welt. Von Michael Schumacher bis zu Lewis Hamilton, Kai Ebel hat sie alle vor dem Mikrofon gehabt. Die Fahrer konnten Ebel schon von weitem erkennen, hat er doch seit jeher eine hohe Affinität zu knallbunten Hemden.

Foto oben rechts: Das Team Dr. Schlotmann & Friends, die teilnehmenden Gastronomen und die Aussteller freuen sich auf das erste große Aktionswochenende 2019

Foto: Christian Sklenak

Über 20 Marken
Elf Aussteller präsentieren über 20 Marken - das Herz des Autofahrers wird an diesen Tagen höher schlagen. Vom Benziner bis hin zur Elektromobilität, „Dorsten is(s)t mobil“ bietet alles, um sich über das aktuelle Angebot der Automobilindustrie zu informieren. Am Samstag um 14:00 Uhr eröffnet Bürgermeister Tobias Stockhoff die diesjährige Autoshow mit Gourmetmeile auf dem Marktplatz und im Anschluss dreht sich alles um die ausgestellten Fahrzeuge, das Neueste aus dem Segment Wohnmobil, um Roller, dem zweirädrigen Kultgefährt und selbstverständlich auch ums Essen.

Foto: privat

Gourmetmeile
Die Besucher können aus einem großen gastronomischen Angeboten wählen. Schon seit vielen Jahren ist Björn Freitag vor seinem Restaurant „Zum Goldenen Anker“ mit einem attraktiven Angebot aktiv. Zusätzlich präsentieren sich in diesem Jahr die Taverna Angelos Greek Cuisine, das Restaurant Maas-Timpert, Honsel Food und das Eiscafe Dolce Vita mit kulinarischen Köstlichkeiten. „Wir hoffen, dass wir die am Marktplatz ansässigen Gastronomen auch noch begeistern können“, so Benny Imping vom Team „Dr. Schlotmann & Friends“.

Rahmenprogramm
Ein buntes Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Aktionen soll den Besuchern einen zusätzlichen Anreiz geben, das erste große Aktionswochenende in diesem Jahr zu besuchen. Schon traditionell öffnen die Dorstener Kaufleute in der Innenstadt am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Geschäfte. „Wir freuen uns schon auf den ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr und laden alle Besucher herzlich ein, sich das umfangreiche Angebot der Dorstener Innenstadtkaufleute anzusehen und nach Herzenslust zu bummeln“, so Andreas Körmann von der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt.

Das Programm:

FREITAG, 5. APRIL

13:00-18:00 Uhr: Dorsten in Bewegung – In Kooperation mit der Stadt Dorsten wird über Mobilität informiert
13:00-18:00 Uhr: Tommys Welt mit Hüpfburg, Zahngesundheitseis und vieles mehr vor dem Dr. Schlotmann Kids-Club

SAMSTAG, 6. APRIL

14:00-15:00Uhr: Feierliche Eröffnung von ‚Dorsten isst mobil‘ durch Bürgermeister Tobias Stockhoff auf dem Marktplatz
15:00-21:00 Uhr: Cars and Wine mit Musik von DJ Jan Verholt auf dem Platz der Deutschen Einheit
16:00 Uhr: Kinderdisco mit Tommy im Dr. Schlotmann Kids-Club

SONNTAG, 7. APRIL

11:00-13:00Uhr: Cars and Brunch auf dem Platz der Deutschen Einheit
13:00-18:00 Uhr: Cars and Wine – Sunday Chillout auf dem Platz der Deutschen Einheit
14:30 Uhr: Motor Talk mit Formel-1-Reporter-Legende Kai Ebel im Dr. Schlotmann Meisterlabor
12:00-18:00Uhr: Familienschnitzeljagd in den Räumlichkeiten von Dr. Schlotmann

Foto oben rechts: Auch Ute Baumann und Oliver Sprungmann präsentieren sich mit ihren Automobilen am Sonntag in der Altstadt

Text und Foto: Christian Sklenak

Zurück