Dancing Rebels: Small Group holt Bronze

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Dancing Rebels: Small Group holt Bronze

Klarer dritter Platz beim Deutschlandpokal am Samstag in Walldorf

Schermbeck. Welch ein Saisonabschluss für die „Dancing Rebels Small Group“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck am Samstag im baden-würrtembergischen Walldorf. Sie ertanzten beim Deutschlandpokal Solo/Duo/Small Group im Jazz- und Modern Dance die Bronzemedaillen.

Die acht Tänzerinnen Linda Deppe, Anna Dmitrieva, Lisa Hatkemper, Mascha und Valeria Hatkevitch, Antonia Hüsken, Hanna Kamp und Carolin Potthast zogen nach einer ausdrucksstarken Vorrunde mit neun Teams ins große Finale mit vier Formationen ein. Auch dort überzeugten sie die siebenköpfige Jury mit der adaptierten Variante von Sebastian Spahns Choreografie „…and it’s coming this way“, die die „Dancing Rebels“ als Formation im letzten Jahr bei der Weltmeisterschaft in Wetzlar erfolgreich präsentierten. Mit der Wertung 3-3-3-4-3-4-3 zeigte sich auch Trainer Sebastian Spahn sehr zufrieden. „Es gab Bronze für eine sehr gute Finalleistung. Somit ist die Formation für die Weltmeisterschaft in Polen Anfang Dezember qualifiziert.“

Über die erfolgreiche Turnierteilnahme und ihre Medaille freute sich besonders Carolin Potthast, die auf der Rückfahrt nach Schermbeck in ihren Geburtstag hineinfeierte. „Es hat total viel Spaß gemacht und wir waren mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Das war ein schönes vorgeburtstagliches Geschenk.“

Text und Foto: Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck

Zurück