Bald kann man hier auftanken und abfahren

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bald kann man hier auftanken und abfahren

Installation der Ladesäule für E-Autos auf dem Volksbank-Parkplatz

Für den Start von SCHERMYCAR am Samstag (23.03.19), dem ersten eCarsharing-Projekt in Schermbeck, wurde heute auf dem Volksbank-Parkplatz die zweite Ladesäule in Schermbeck aufgebaut. Die erste steht bereits auf dem Parkplatz am Rathaus an der Weseler Straße. Jede der beiden Ladesäulen hat zwei Ladepunkte mit je 22 Kilowatt.

Genau wie am Rathaus wird auch auf dem Volksbank-Parkplatz an der Apothekerstege künftig ein Renault Zoe bereitstehen, der sich hier für seine durchschnittliche Reichweite von 300 km in knapp drei Stunden laden lässt. Weitere Infos zum Schermbecker eCarsharing finden Sie auf der Internetseite: www.klimaschutz-in-schermbeck.de

Die Volksbankvorstände Rainer Schwarz und Norbert Scholtholt sowie Petra Menting, Vorstand der Schermbecker Energiegenossenschaft, freuen sich auf den Start des Gemeinschaftsprojektes SCHERMYCAR zusammen mit der Gemeinde Schermbeck und innogy. „Wir waren immer schon Vorreiter bei neuen Entwicklungen und in der Umsetzung guter Lösungen“ sagte Rainer Schwarz. Der Bau der Ladesäule fand bei sehr ungemütlichem Wetter statt. „Wir hoffen auf frühlingshafte Temperaturen und hoffentlich viele interessierte Besucher an unserem eMobilitätstag am 23.03.2019 ab 11 Uhr auf dem Rathausplatz“ sagte Petra Menting.

Foto oben rechts: Petra Menting freut sich mit Rainer Schwarz und Norbert Scholtholt auf den Start des Gemeinschaftsprojektes SCHERMYCAR

Text und Foto: VB Schermbeck

Zurück