Alles ist jetzt

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Alles ist jetzt

Bosse exklusiv in Dorsten

Es gab nur Gewinner an dem Abend im September, als der Indie Pop-Sänger und Song Poet Bosse beim WDR2-Radiokonzert in der Galerie der Traumfänger für Stimmung sorgte. Keiner der rund 300 Gäste musste Eintritt bezahlen, weil es die Billets ausschließlich zu gewinnen gab. 

Alex (Aki) Bosse stammt aus einem kleinen Dorf Nähe Braunschweig und gehört mittlerweile zu den festen Größen der deutschen Pop-Musik. Seine neues Album „Alles ist jetzt“ war zu dem Zeitpunkt des Konzerts noch nicht erschienen, doch die bereits ausgekoppelten Songs „Alles ist jetzt“ und „Augen zu, Musik an“ konnten vom Publikum fehlerfrei mitgesungen werden. „Dein Hurra“ wurde für zwei Gäste zu einem besonderen Erlebnis, denn, wie Moderatorin Sabine Heinrich herausgefunden hat, gab es vor kurzem einen Heiratsantrag von Benjamin an Inga zu genau diesem Lied. Bosse ließ es sich nicht nehmen, die beiden nach vorne zu holen und eine Akustik- Version mit Cello und Percussion zum Gänsehautmoment zu machen. Ein wunderbarer Abend mit einem wunderbaren Künstler in wunderbarer Kulisse mit einem wunderbaren Publikum!

Text und Foto: Gundis Jansen-Garz

Zurück