September 2018

Zum Tag der Spiel-und Sportbewegung der Interkulturellen Woche in der Stadtkrone gibt es Blasmusik vom Feinsten aus „Down-Under“

Ein Känguru, das Tuba spielt? Gibt es in der Realität nicht, aber auf dem Papier sehr wohl.

Das niedliche Kerlchen ist Maskotte der „Eastern Australia Brass“, ein 30-köpfiges Blechbläserensemble aus dem Osten des Kontinents „Down-Under“. Die Musiker unter der Leitung von Kevin Knapp sind auf Singapur- und Europatournee und machen tatsächlich Halt in der Stadtkrone Dorsten. Am Dienstag 25. September heißt es im Amphitheater ab 17 Uhr für 90 Minuten „Bohemian Rapsody“ und „Fly me to the moon“, „Soul Bossa Nova“ und „Waltzing Matilda“ – alles mit den strahlenden Klängen von Trompeten, Posaunen und Hörnen. Freier Eintritt. 

Text und Foto : Stadt Dorsten

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Strahlender Sonnenschein und jede Menge „Mittelaltervolk“ in Haselünne bei den 35. Westfälischen Hansetagen

Schon auf den ersten Blick konnten die Mitarbeiterinnen der Stadtinfo am vergangenen Wochenende bei den 35. Westfälischen Hansetagen feststellen, dass in Haselünne alles etwas anders ist: Nicht nur die Repräsentanten der 49 westfälischen Hansestädte hatten sich in historische Gewänder gehüllt, sondern gefühlt auch mehr als die Hälfte der Bevölkerung.

Haselünne lebt seine Mittelaltergeschichte im Zweijahresrhythmus mit dem traditionellen Kornmarkt, entsprechend groß war jetzt auch das Interesse der Menschen an anderen Städten mit ähnlicher Historie.

 

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zur Aufstellung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 25 „Jahnsportplatz / Goldbrink“ 2. Änderung

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojektes „Wir machen MITte“ wird der Schölzbach ökologisch optimiert und gestalterisch aufgewertet.
Das Plangebiet liegt im Stadtteil Feldmark an der Straße „In der Miere“, östlich des Jahnsportplatzes.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit liegen die nachfolgend aufgeführten Planunterlagen in der Zeit vom 18.09.2018 bis einschließlich 18.10.2018

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

ÖPNV weicht dem Fest zum Weltkindertag

Bushaltestelle Recklinghäuser Tor kann am Sonntag nicht angefahren werden

Am Sonntag, 23. September, findet in Dorsten das traditionelle, große Fest zum Weltkindertag in der Altstadt und auf dem Platz der Deutschen Einheit statt. Davon ist auch der Öffentliche Nahverkehr betroffen: Für Linienbusse ist am 23.09.2018 in der Zeit von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr die Durchfahrt über den Platz der Deutschen Einheit gesperrt.

Die Haltestelle „Recklinghäuser Tor“ an der Johanneskirche wird an diesem Tag nicht angefahren. Die Busse werden über den Willy-Brandt-Ring umgeleitet. Betroffen sind die Linien 208, 274, 276, 278, 279 (TaxiBus) 293, SB 26 und SB 28.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kino in der Kaue: Der lange Abschied von der Kohle

Zwei Jahre nach der Vorführung des Winkelmann-Films „Das junge Licht“ rollt das „Kino in der Kaue“ am Donnerstag (20.9.) wieder die Leinwand aus, nämlich für den 110 Minuten langen Dokumentarfim „Der lange Abschied von der Kohle“von Werner Kubny und Petra Neukirchen.

Dieser Kinoabend (Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr) ist Teil der Veranstaltungsreihe „Carbon“ des Bergbauvereins zur Schließung der letzten deutschen Steinkohlezechen Ende des Jahres.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)