November 2017

Der Festumzug - Der Höhepunkt der 1000 Jahrfeier in Lembeck

Die Programmpunkte der Festwoche haben nicht nur die Lembecker begeistert.

Liebevoll mit Fahnen, Girlanden und Blumen dekoriert luden die St. Laurentius Kirche, die Dorfstraßen und der Eingang zur Festwiese Gäste auch aus anderen Stadtteilen und den umliegenden Städten zum Besuch der verschiedenen Veranstaltungen ein.
Tolle Stimmung, volle Zelte und Sonnenschein – zehn Tage, die nicht nur den Lembeckern in Erinnerung bleiben werden.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Lichterfest: Bahnhofsfamilie präsentiert Sachstand zum „Bürgerbahnhof“

Infos und Kunstprojekt im neuen Dorsten-Treff an der Lippestraße 41

Anlässlich des Lichterfestes am kommenden Sonntag (12. November) wird die Gruppe der für den alten Bahnhof in Dorsten engagierten Bürgerinnen und Bürger einen Info-Hotspot im neuen Dorsten-Treff an der Lippestraße 41 (ehemaliges Heynck-Geschäft gegenüber den Mercaden) einrichten. Zwei der großen Schaufenster und ein Infotisch im Laden zeigen den Stand der Dinge in Sachen Bahnhof. Die Mitglieder der Bürgerbahnhofs-Gruppe freuen sich auf anregende und interessante Gespräche mit ihren Gästen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

VHS-Chor TonArt feiert zehnjähriges Bestehen

Jubiläumskonzert am Samstag, 18. November, in der Gahlener Dorfkirche

Sein zehnjähriges Bestehen feiert der VHS-Chor „TonArt“ mit einem großen Konzert am Samstag, 18. November, um 17 Uhr in der Gahlener Dorfkirche. Gemeinsam mit dem gemischten Chor des Deutener Musik- und Gesangvereins, dem Gahlener Kirchenchor und der Gruppe RondoVous sowie Jessica Hantschel, Claudia Schemmer, Annelie Twachtmann (Altflöten / Klavier) und Peter Heiming (Harfe) bieten die Musiker unter Gesamtleitung von Walter Erdmann ein buntes und unterhaltsames Programm.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Ausbau Klosterstraße

Bürgerinformation am Montag, 13. November, um 19 Uhr im Forum der VHS

Die Klosterstraße ist im Abschnitt zwischen der Hafenstraße und der Storchsbaumstraße sanierungsbedürftig. Sie soll in diesem Abschnitt saniert und dabei gestalterisch aufgewertet und verkehrstechnisch optimiert werden. Die Planung sieht hierfür eine Reduzierung der Fahrbahnbreite, den Bau von getrennten Rad- und Gehwegen sowie die Einrichtung von Längsparkständen vor. Die Knotenpunkte Storchsbaumstraße und „Georgplatz“ sollen bautechnisch geändert werden, um zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit beizutragen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Ökumenischer Gedenk-Gottesdienst für verstorbene Kinder

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)