März 2017

Drei Feuerwehreinsätze in Dorsten

Am Abend des 30. März 2017 wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem "Zimmerbrand" an der Luisenstraße gerufen.
Im ersten Obergeschoss einer Asylbewerberunterkunft brannten in einer Wohnung Einrichtungsgegenstände. Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht und das Mehrfamilienhaus
gelüftet werden.
Glücklicher Weise gab es keinen Personenschaden, allerdings war die betroffenen Wohnung nach dem Brand nicht mehr bewohnbar, so dass die Bewohner anderweitig untergebracht werden mussten. Im Einsatz befanden sich die hauptamtliche Wache sowie die Löschzüge Hervest I und Holsterhausen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

181. Marktmusik in St. Agatha

Am Samstag, 8. April 2017 um 11.30 Uhr findet wieder eine Marktmusik in der St. Agatha-Kirche statt. Dieses 181. Konzert der Reihe spielt Prof. Jean Paul Imbert aus Paris. Imbert war schon einige Male in Dorsten an der großen Agathaorgel zu Gast und hat für dieses Mal "Les grandes toccatas" vorbereitet - ein Programm mit großen (französischen) Toccaten von Felix Guilmant, Charles Marie Widor und Marcel Dupré.
Jean-Paul Imbert zählt zu den großen französischen Orgelvirtuosen. Geboren 1947 in Clermont-Ferrand (bei Lyon), studierte er am Pariser Konservatorium bei Pierre Cochereau und Jean Guillou, dessen Assistent er an Saint-Eustache in Paris war. Konzertreisen führten in durch die ganze Welt. Neben seiner Konzerttätigkeit ist er Titularorganist der großen Kleuker-Orgel der Kirche Notre-Dame-Neiges in Alpe d’Huez und Professor für Orgel an der „Schola cantorum“ in Paris. Im Jahre 2004 wurde Prof. Imbert zum „Chevalier des Arts et Lettres“ ernannt.
 
Der Eintritt zu dieser Konzertreihe ist wie immer frei.

Foto oben rechts: Prof. Jean Paul Imbert

2017 von Martina Jansen

Führung durch das Heimatmuseum und über den historischen Rundwanderweg

Der Heimat- und Geschichtsverein Schermbeck bietet eine Führung durch das Heimatmuseum und über den historischen Rundwanderweg in Schermbeck an.
Die Führung dauert etwa zwei Stunden.

Zeitpunkt: Samstag, 01. April 2016 um 17:00 Uhr.
Treffpunkt: Heimatmuseum Schermbeck.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos.

2017 von Martina Jansen

Am Samstag: Schnupper-Stadtrundfahrten mit dem Oldtimerbus

Touren mit dem „Mercaden-Express“ halbstündlich von 10 bis 11.30 und 12.30 bis 15 Uhr

Die von der Stadtinfo Dorsten angebotenen Schnupper-Stadtrundfahrten beim Aktionstag „Pedalritter & Stahlrösser: Mobil mit Rad, Bahn und mehr“ am Samstag, 1. April, können dank eines Sponsors günstiger und häufiger angeboten werden. Der Oldtimer-Bus des Vestischen Reisedienstes wird am Samstag als „Mercaden-Express“ von 10.00 bis 11.30 und von 12.30 bis 15 Uhr halbstündlich ab Halte- und Ladebucht Borkener Straße / Westwall nahe der Kanalbrücke auf eine kurzweilige Rundfahrt starten. Passend zum Oldtimer auf vier Rädern wird Rainer Schönweiß im historischen Hansekostüm als „Bürgermeister Peter de Weldige Cremer“ die Fahrten begleiten und Vergnügliches zur Dorstener Geschichte berichten. Dank der Unterstützung kostet die Teilnahme an diesen Fahrten nur zwei Euro pro Person.

Foto oben rechts: Der Oldtimer-Bus des Vestischen Reisedienstes.

2017 von Martina Jansen

Im Alter mobil bleiben: Ehrenamtliche für Info- und Begleitdienst gesucht

Projekt soll zunächst in Wulfen, in Hervest und der Feldmark starten

Für ältere Menschen gibt es viele Gründe, nur noch unter Anstrengung mobil sein zu können oder die Beweglichkeit im Stadtgebiet zu verlieren. Der Hintergrund dafür muss nicht immer eine körperliche Beeinträchtigung sein, betroffen sind nicht nur Nutzer von Rollstuhl oder Rollator. Manche Menschen verzweifeln schon an digitalen Fahrplänen oder am Kampf mit dem Fahrscheinautomaten. Ihnen soll ein neuer Info- und Begleitdienst helfen, für den jetzt Ehrenamtliche gesucht werden.

Im Rahmen des Demografieprozesses der Stadt Dorsten hat ein Arbeitskreis sich mit den Nöten von nicht mehr so mobilen Mitbürgern beschäftigt und dieses Projekt entwickelt. Das Angebot „Gemeinsam mobil in Dorsten“ soll zunächst in drei Stadtteilen gestartet werden, in Wulfen, in Hervest und der Feldmark.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen