Oktober 2016

Hundred Seventy Split: Eine weitere sehens- und hörenswerte Rock-Show im “Leo”.

Hundred Seventy Split ist ein neues High-Energy Blues/Rock Trio bestehend aus Joe Gooch (git/voc), Leo Lyons (bass) und Damon Sawyer (drums).

Die Band wurde 2010 von Basser und "Woodstock Legende" Leo Lyonsins Leben gerufen, der zusammen mit Alvin Lee bereits als Mitbegründer von Ten Years After Pate stand. Nach dem Ausstieg von Alvin Lee spielte Joe Gooch elf Jahre lang beiTen Years After. Leo und Joe bildeten bereits bei TYA ein Songwriting-Duo und führten ihre Zusammenarbeit fort, als sie beide im Jahr 2013 TYA verließen.

Der Dritte im Bunde ist Schlagzeuger Damon Sawyer, ein gefragter Studiomusiker und Produzent, der mit zu vielen namhaften Künstlern gespielt hat, um hier alle aufzählen zu können.

13.11.2016 um 20 Uhr
Das Leo, Fürst-Leopold-Allee 70,
46284 Dorsten
VVK: 15,-€, AK: 18,-€

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

3. Ökumenischen Frauentag Dorsten

120 Frauen aus verschiedenen christlichen Gemeinden Dorstens versammelten sich am letzten Samstag (29.10.2016) in der Ev. Kirchengemeinde am Südwall zum 3. Ökumenischen Frauentag Dorsten.
Tina Glinka referierte im Hauptvortrag über das  Thema „Ein Stück Himmel in den Alltag holen“. Neun verschiedene Workshops und ein Gottesdienst gaben dazu weitere praktische Anregungen.

Foto oben rechts: Trotz der konfessionellen Verschiedenheit der Teilnehmerinnen spürte man eine große innere Verbundenheit miteinander

2016 von Martina Jansen

Kunst trifft auf Naturwissenschaften

Innovation und Kreativität – Wildpflanzen werden zu Energielieferanten und Kunstwerken

Die Gesamtschule Wulfen geht neue Wege, um Kunst und nachhaltige Entwicklung eng miteinander zu verknüpfen. Im Chemieunterricht von Frank Berghaus sammelten Schüler von zwei 8er-Klassen Pflanzen in der Schulumgebung.
„Eine Kleingruppe hatte sich für die Holunderbeere entschieden, die beim Auskochen auch reichlich Saft ergab. Mit der Unterstützung des Berliner Künstlers Franz John, der regelmäßige im Künstlerdorf Schöppingen zu Gast ist, bauten sie dann so genannte Grätzel-Zellen. Die Grätzel-Zelle ist eine, aus acht Schichten bestehende, Strom erzeugende Farbstoff-Solarzelle. Eine echte Innovation also“, slo Schulleiter Hermann Twittenhoff.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Auf der ganz großen Bühne: The Dancing Rebels auf Platz 13 bei WM in Wetzlar

Bei den IDO Weltmeisterschaften im Jazz- und Modern Dance ertanzten sich „The Dancing Rebels" des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck am Freitagabend in der Rittal Arena in Wetzlar in der Kategorie „Modern Adult Formation“ den dreizehnten Platz und krönten damit den Abschluss der diesjährigen Saison.

Riesig war die Vorfreude bei Franziska Alda, Amelie Becker, Linda Deppe, Anna Dmitrieva, Lisa Hatkemper, Mascha und Valeria Hatkevitch, Maren Hegerring, Hanna Kamp und Julia Tenhagen auf das spannende und hochkarätig besetzte Turnier. Das Team reiste am Donnerstagnachmittag an und schnupperte nach dem Check-In schon einmal internationale Tanzatmosphäre. Am Freitagmorgen nutzte die Formation die einminütige Eintanzzeit. Am späten Nachmittag wurde es ernst. „The Dancing Rebels“ präsentierten als fünfte von sechzehn Formationen ihre Choreografie vor großer Kulisse.

Weiterlesen …

2016 von Martina Jansen

Herbstzeit ist (Vor)Lesezeit!

Lesung mit Margit Kruse und Brigitte Vollenberg

Mit Margit Kruse und Brigitte Vollenberg kommen zwei beliebte Autorinnen am Donnerstag, 3. 11., um 18 Uhr in die Bibi am See. Hier haben sie schon zweimal aus anderen Werken vorgelesen. Der Eintritt ist frei.

Nun stehen zwei Kriminalromane auf dem Programm. Die Gemeinde Raesfeld erschließt neue Baugebiete. Straßen werden angelegt und damit verbunden ist die Vergabe von Straßennamen. Eine ausgesuchte Seniorengemeinschaft nutzt die ihnen angebotene Chance, an der Namensgebung mitzuwirken. Niemand sollte annehmen, dass betagte Menschen keine ernst zu nehmenden Vertragspartner sind.

Der Roman Rosensalz handelt von vier Frauen, alle in der alten Zechensiedlung aufgewachsen, die einen Koch-Club gründen und sich regelmäßig treffen, um füreinander so wie in den TV-Serien zu kochen. Nach einem Kochabend findet man Barbara tot, mit einem Gläschen Rosensalz in der Hand, unter dem Wohnturm, in dem Margareta Sommerfeld wohnt. Als nach einem weiteren Abend Inge spurlos verschwindet – nur das Rosensalz bleibt zurück –, geraten die anderen Damen in Panik und bitten Margareta um Hilfe.

Lesung/Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Bibi am See in Wulfen

Foto oben rechts: Autorin Brigitte Vollenberg liest am 3.11. in der Bibi

2016 von Martina Jansen