Anzeige

Nachrichten aus Haltern

forum pro vital lädt Andreas Bremenkamp ein Vortrag am 19. September

Das forum pro vital lädt erneut zu einem interessanten Vortrag ins Studio am Hellweg 254 ein. Am 19. September referiert Andreas Bremenkamp zum Thema „Der sichere Weg zur besseren Gesundheit & mehr Lebensqualität, Teil 2“.
Wer schon den ersten Vortrag erlebt hat, der weiß, wie Andreas Bremenkamp seine Zuhörerinnen und Zuhörer in den Bann zieht. Das forum hat einen Referenten eingeladen, der aus der Praxis kommt. Im Bodybuilding war er 1986 Deutscher Meister. Das ist 30 Jahre her, aber auch heute mit knapp 60 Jahren drückt er immer noch einen Handstand aus der Bauchlage. Das heißt, dass er lebt, wovon er spricht. Er hat nicht nur die Praxis, sondern als Sportwissenschaftler auch den nötigen theoretischen Hintergrund, um die Inhalte in anschaulicher Weise vermitteln zu können.
Über 200.000 Menschen haben inzwischen seine Vorträge gehört und über 1.000 Fitnessclubs betreuen laut Deutschem Sportstudioverband ihre Mitglieder nach seinen Vorstellungen und Ideen. Sein Buch "Erfolgreich Trainieren" ist inzwischen in 7 Sprachen übersetzt und mit ca. 500.000 verkauften Büchern ist er wohl der meistgelesene Autor zum Thema
Fitnesstraining.
Der Eintritt kostet 5 Euro, Einlass um 18.30 Uhr, Vortragsbeginn um 19 Uhr. Anmeldung und Information unter 02364-506396 oder www.forumprovital.de

2017 von Ulf Steinböhmer

Segeln lernen?

Beim Segelclub Prinzensteg in Haltern am See wird für alle Alters- und Erfahrungsstufen Segeln in all seinen Facetten vermittelt. 
In Zusammenarbeit mit der Yachtschule Michael Hüsken finden außerhalb der Saison Theoriekurse im Clubraum des SCPs neben der Kajüte statt. Für die Führerscheine vom Jüngstenschein über den Sportbootführerschein Binnen und See bis zum Sportküstenschifferschein inclusive Pyroschein und Seefunk kann hier das nötige Wissen erworben werden. 
In der Segelsaison vermitteln erfahrene Skipper des Segelclubs dann die praktischen Fähigkeiten, neben Segel- und Manövertraining auch Knotenkunde, Regattatraining, Seemannslieder usw. 
Ein Infoabend zu den Kursen des SCPs ist am Montag, 18.09.17 um 18:30 im Clubraum an der Strandalle. www.segelclub-prinzensteg.de

2017 von Ulf Steinböhmer

Info-Börse für Frauen

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Haltern am See, Franziska Steverding-Waterkamp, macht auf einen Termin aufmerksam, der am heutigen Donnerstag von 10 bis 13 Uhr im Bürgerhaus Recklinghausen-Süd, Körnerplatz 2, stattfindet: „Wege in den Beruf – 2. Recklinghäuser Info-Börse für Frauen mit Migrationshintergrund“. Das ist die Neuauflage der 2016 erstmals durchgeführten und erfolgreichen Info-Börse für Frauen mit Migrationshintergrund, veranstaltet vom Arbeitskreis Bildung und Migration der Recklinghäuser Ratskommission für Gleichstellung- und Frauenfragen.
Ziel der Info-Börse ist es, interessierte Frauen umfassend über Möglichkeiten des Spracherwerbs, der Qualifizierung, der Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen, über Angebote der Kinderbetreuung sowie über die Jobvermittlung zu informieren.
Vertreten sind an diesem Tag insgesamt 19 Einrichtungen und Institutionen, darunter die Agentur für Arbeit, das Jobcenter Recklinghausen, die zuständigen Fachämter der Stadt Recklinghausen sowie Bildungsträger und Wohlfahrtsverbände. Angeboten werden intensive Beratungen - selbstverständlich auch mit der Unterstützung vieler Dolmetscher/innen.
Weitere Informationen gibt Ramona Pauge, Gleichstellungsbüro, Stadthaus A, Raum: 2.51, Rathausplatz 3/4, 45655 Recklinghausen, Telefon 02361 501190.

2017 von Ulf Steinböhmer

Tag der offenen Stalltür auf dem Hof Schlüter

Wie in den vergangenen Jahren lädt der Reiterhof Schlüter wieder zu einem Tag der offenen Stalltür auf dem Reiterhof Schlüter in Haltern am See, Lavesum, ein.
In den letzten Jahren wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, das die Vielseitigkeit des Breitensportes Reiten wunderbar veranschaulichte, ein großes Publikum ließ sich von der „Bunten Welt der Pferde“ begeistern.
Die Vorbereitungen für das diesjährige Programm, das zwischen 11 und 18 Uhr zu sehen sein wird, sind bereits in vollem Gange.
Vor dem eigentlichen Programmstart bietet der Reiterhof Schlüter zwischen 11 und 12 Uhr für die kleinsten Gäste eine Stunde geführtes Pony-Reiten an.
Gleichzeitig steht Familie Schlüter für Stallbesichtigungen zum Thema „Artgerechte Offenstallhaltung bei Pferden“ und für allgemeine Fragen rund um das Thema „Landwirtschaft heute“ gern zur Verfügung!
Ab 12 Uhr beginnt das Programm der bunten Pferdewelt: Unterschiedlichste Pferderassen werden in unterschiedlichsten Arbeitsweisen vorgestellt!
Eine Vielfalt aus informativen Vorführungen wechselt sich mit bunten Showeinlagen ab: Vorführungen der Reitspielschule, Quadrillen, Dressur- und Springreiten, Stangenarbeit, Bodenarbeit, Zirkuslektionen und eine Freiheitsdressur veranschaulichen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Pferd und Mensch. 
Insbesondere die Kids des Hofes Schlüter können hier zeigen, was sie bereits gelernt haben. Die "Kinderreitspielschule" wird z.B. in der gespielten Geschichte "Die weisen Prinzessinnen" zu sehen sein. Beim geplanten jump and run können die Zuschauer als Teilnehmer auch selbst aktiv werden und für spannende Unterhaltung sorgen.

Den genauen Programmablauf finden Sie auf der Internetseite www.hof-schlueter.de. Für die Verpflegung der Besucher wird bestens gesorgt sein: Ein Kaffee- und Kuchenbuffet sowie gegrillte Würstchen laden zum ausgiebigen Verweilen ein.
Der Hof Schlueter unterstützt mit diesem Tag den ambulanten Kinder und Jugendhospizdienst Südliches Münsterland in Haltern. Da der Hof Schlüter sich intensiv mit der Ausbildung von Kindern im verantwortungsvollen Umgang mit den Pferden beschäftigt, ist in diesem Jahr die Idee entstanden, mit dem Tag der offenen Stalltür ortsnah bedürftige Kinder und Jugendliche bzw deren Familien zu unterstützen.

Der Hospizdienst wird am 17. September selbst mit einem Stand vertreten sein und dort über seine Arbeit informieren. Interessierte Zuschauer und Besucher, die dieses Projekt unterstützen wollen, können hier auch gern direkt spenden.

2017 von Ulf Steinböhmer

Sprechtag für Existenzgründer

Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet wiederum in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung am Mittwoch, 13. September, vormittags ab 9 Uhr in der Stadtverwaltung Haltern am See einen Sprechtag für Existenzgründer an. Wer an einer Gründung interessiert ist, kann sich im persönlichen Gespräch mit Eva-Maria Wobbe vom Startercenter des Kreises Recklinghausen über Möglichkeiten und Voraussetzungen einer Existenzgründung informieren.
Aus organisatorischen Gründen werden Interessierte gebeten, sich zu den kostenlosen Einzelgesprächen anzumelden und eventuell bereits vorhandene gründungsspezifische Fragestellungen vorab anzugeben. Gesprächstermine können über die städtische Wirtschaftsförderung unter der Telefonnummer 02364 933-272 (Maria Lichter) vereinbart werden.

2017 von Ulf Steinböhmer