Nachrichten aus Haltern

Umweltbrummi sammelt Problemabfälle

Am Mittwoch, 14. Juni, haben die Bürger der Stadt Haltern am See Gelegenheit, ihren Haushalt von Problemabfällen und Sondermüll zu befreien.

An folgenden Standorten ist der Umweltbrummi im Einsatz:

  • 9 bis 9.30 Uhr: Lippramsdorf, Jahnstraße, Parkplatz Sportplatz
  • 10 bis 10.30 Uhr: Holtwick, Holtwicker Straße, Wanderparkplatz
  • 11 bis 11.30 Uhr: Lavesum, Merfelder Str., Parkplatz Tennisanlage
  • 12 bis 12.30 Uhr: Sythen, Lehmbrakener Str./ Kuhlenweg
  • 13.30 bis 14 Uhr: Hullern, Hauptstraße/ Schulhof
  • 14.30 bis 15 Uhr: Flaesheim, Stiftsplatz
  • 15.30 bis 16 Uhr: Hamm-Bossendorf, Parkplatz Marler Straße (Sportplatz)

Angenommen werden z. B. folgende Stoffe: Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, Autopflegemittel, Chemikalien aller Art, Pflanzenschutz-, Desinfektions- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Lacke, Farben, Klebstoffe, Säuren, Laugen, Lösungs- und Imprägniermittel, Fleckenentferner, Batterien aller Art, Medikamente.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen nicht in die Mülltonne gehören, sondern unbeschädigt beim Umweltbrummi abgegeben werden können. Damit die Problemabfälle schneller und sicher eingeordnet werden können, sollten sie stets in den Originalverpackungen aufbewahrt und angeliefert werden.

Zwischen den Sammelterminen des Umweltbrummis können die Problemabfälle aus Haushaltungen, Dienstleistungsbetrieben und Kleingewerbe alle 14 Tage in der geraden Kalenderwoche, Samstag von 8.30 bis 13.30 Uhr am Wertstoffhof, Annabergstraße 55, abgegeben werden.

Die Anlieferung der Problemabfälle aus Haushaltungen ist kostenlos.

2017 von Ulf Steinböhmer

Bürgermeister lädt Senioren zum Radeln ein

Im vergangenen Jahr war die Radtour mit Bürgermeister Bodo Klimpel sehr schnell ausgebucht, deshalb lädt er nun erneut alle interessierten Senioreninnen und Senioren ein. Wer 60 Jahre oder älter ist, kann sich gerne anmelden, um die etwa 20 km lange Tour durch Haltern am See zu bestreiten. Start wird am Freitag, 16. Juni, um 11.30 Uhr sein. Den Treffpunkt und die ungefähre Route erfahren die Interessierten bei der Anmeldung. Wie in 2016 will Bodo Klimpel damit die Gelegenheit bieten, den Bürgerinnen und Bürgern per Fahrrad die schönsten Orte der Stadt noch besser kennen zu lernen.

Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter Telefon 02364 933-382 bis Dienstag, 13. Juni, möglich. Bei der Anmeldung bitte Namen, Alter, Telefonnummer und Adresse angeben. Die ersten 20 Personen können berücksichtigt werden. Jede(r) Teilnehmer(in) sollte ein Fahrrad und auch etwas Verpflegung mitbringen. Es besteht die Möglichkeit für eine Einkehr und Rast.

2017 von Ulf Steinböhmer