Nachrichten aus Haltern

37. Briefmarken- und Münzenbörse

Die traditionelle kreisweite Briefmarken- und Münzenbörse des Briefmarken-Sammler-Vereins Marl 1959 e.V. findet zum 37. Mal, am Samstag, den 10. November 2018, von 09:30 bis 14:00, in der oberen Ladenstraße des MARLER STERNs statt. Den Sammler erwarten Aussteller aus unterschiedlichen Bereichen. Zum Beispiel können Briefmarken, Münzen, Ansichtskarten oder Papiergeld einen neuen Besitzer finden.

Unsere Vereinsmitglieder stehen für Fragen zur Verfügung. In Bezug auf ihre Sammlung stehen wir ihnen mit unserem Fachwissen zur Seite. Gegen eine kleine Spende, können Sammlungen an Ort und Stelle begutachtet werden.Ideen zum Eintauchen in die bunte Welt der Philatelie, bieten wir auch jugendlichen Sammlern fachgerechte Information und Hilfe. Auch möchten wir helfen, das Wissen mittels digitaler Hilfe, zu erweitern. Der Briefmarken-Sammler-Verein Marl 1959 e.V. heißt alle Sammler und die, welche es werden wollen, recht herzlich willkommen.

- Ebenso werden bei unserer Tombola, Briefmarken und Fachliteratur zu gewinnen sein.
- Nicht zu vergessen, es gibt wie gewohnt unsere frischen hausgemachten leckeren Waffeln !
- Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Im nächsten Jahr, werden wir unser 60-jähriges Vereinjubiläum feien. Dazu möchten wir alle recht herzlich einladen.

2018 von Ulf Steinböhmer

Malwettbewerb für Kinder

„Helden aus Astrid Lindgrens Geschichten“ zur ersten Astrid-Lindgren-Woche der Stadtbücherei Haltern am See

Bis zum 7. November 2018 können junge Künstler ab sechs Jahren in der Stadtbücherei Haltern am See an einem Malwettbewerb teilnehmen. Anlässlich der ersten Astrid- Lindgren-Woche vom 12. bis 16. November in der Bücherei soll mit dieser Aktion die Fantasie und die Kreativität der Kinder angeregt werden, so dass viele Bilder aus dem Motto „Helden aus Astrid Lindgrens Geschichten“ entstehen.

Die Bilder müssen bis zum 7. November in der Bücherei (mit dem Namen des Künstlers und ggf. Name der Schule, Alter und Telefonnummer auf der Bildrückseite versehen) abgebeben werden. Die Gewinner des Malwettbewerbes werden am 111. Geburtstag von Astrid Lindgren am 14. November in der Bücherei bekannt gegeben. Die schönsten Bilder werden ausgestellt. Und die drei besten Bilder werden prämiert.

Für Rückfragen ist die Stadtbücherei unter der Rufnummer 02364 933-216 oder per Mail unter stadtbuecherei@haltern.de zu erreichen.

2018 von Ulf Steinböhmer

Arbeitsgemeinschaft „Jugendarbeit“ holt Mitmachzirkus nach Haltern am See

Die AG 78 (Arbeitsgemeinschaft Jugendarbeit gem. § 78 SGB VIII) holt den Mitmachzirkus „Inakso“ für Kinder nach Haltern am See. Mitmachen können bis zu 100 Kinder im Altern zwischen sechs und zwölf. Der Zirkus gastiert vom 15. bis 20. Oktober (erste Woche der Herbstferien) auf dem Pausenhof der Joseph-Hennewig-Hauptschule an der Holtwicker Straße. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Training dafür startet allerdings erst am Dienstag, 16. Oktober. 
Die kleinen Artisten üben in Kleingruppen in den folgenden Tagen verschiedene Kunststücke ein, welche dann den Eltern, Freunden und Verwandten in einer Aufführung am 20. Oktober präsentiert werden. Wenn sich noch herausstellen sollte, dass Kleingruppen nicht zustande kommen, werden sich die Veranstalter noch an die angemeldeten Kinder und deren Eltern wenden, um ihnen eine andere zu empfehlen. 
Die Ticketpreise für die Aufführung belaufen sich auf neun Euro für Erwachsene und sieben Euro für Kinder. Es können für jedes teilnehmende Kind maximal drei Tickets erworben werden. 
Wer sein Kind für den Zirkus anmelden möchte, kann dies noch bis Mittwoch, 10. Oktober, in der Stadtbücherei Haltern am See, Lavesumer Straße 1g, machen. Dort gibt es auch die Tickets sowie weitere Informationen. 

2018 von admin

VHS-Infoabend zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Bürgerinnen und Bürger sollten sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wer für sie handelt, wenn sie dazu nicht mehr in der Lage sind. Wer hat Ihr Vertrauen, Angelegenheiten in Ihrem Namen zu regeln?, ist dabei ein ganz zentrales Thema. Das sind wichtige Fragen, die durch eine Vorsorgevollmacht geklärt werden sollten. Was ist wichtig, und was gilt es zu beachten? Diese und andere Fragen werden besprochen und diskutiert, damit man eine sichere Entscheidung für seine Zukunft treffen kann.
Einen Schritt weiter geht die Patientenverfügung. Nicht umsonst ist eine einheitliche und rechtliche Regelung dazu so schwierig. Die Referentin Margret Homann hat sich auf diese Themenbereiche spezialisiert und stellt den Teilnehmenden am Donnerstag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus die verschiedenen Regelungen ausführlich vor. Der Eintritt beträgt fünf/ermäßigt drei Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

2018 von Ulf Steinböhmer

Tageselterncafé im Familienzentrum des DRK am 11. Oktober

Am Donnerstag, 11. Oktober, findet für Tagespflegepersonen von 9 bis 11 Uhr ein Tageselterncafé im DJK-Familienzentrum, Kuhlenweg 30, statt. Dazu lädt die Stadtverwaltung Haltern am See ein. Kindertagesmütter und Kindertagesväter können sich hier über ihre Erfahrungen austauschen.
Angesprochen sind ebenso Interessierte, die als Tagespflegeperson aktiv werden möchten. Sie können sich dabei über die Rahmenbedingungen informieren. Eltern haben die Möglichkeit, sich über das Angebot der Betreuung durch Tagesmütter/-väter beraten zu lassen.
Heike Gerke und Julia Bürgel, Ansprechpartnerinnen für die Kindertagespflege im Fachbereich Familie und Jugend, werden in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen des Familienzentrums des DRK für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung stehen. Das Familienzentrum ist telefonisch unter 02364- 69711 zu erreichen, die Kindertagespflege unter 02364 933-340 bzw. unter -361.

2018 von Ulf Steinböhmer