Nachrichten aus Dorsten

Angebot „Klettern – Abenteuer- und Erlebnissport“

Am 5.10. in der Turnhalle der Augustaschule (14 bis 16.30 Uhr) und am 6. 10. am Klettergarten Treffpunkt Altstadt (10 bis 15 Uhr) organisiert der Verein Lust auf Leben e.V. und der Treffpunkt Altstadt ein Freizeitangebot für Kinder ab 8 Jahre und Jugendliche.

„Klettern – Abenteuer- und Erlebnissport“ stehen auf dem Programm und das verspricht sehr abwechslungsreich zu werden. Langeweile wird es nicht geben, im Gegenteil.
Das ganze Angebot ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine telefonische Anmeldung oder eine Anmeldung per E-Mail nötig. Die Erziehungsberechtigten müssen ebenfalls eine Einwilligungserklärung unterschreiben.

Anmeldung: Horst Hähnchen 02362 75257 oder an horst.haehnchen@gmx.de

Text: Treffpunkt Altstadt

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kleinkunst

Kulturamt startet mit Katie Freudenschuss in die neue Saison

Ein Abend über Liebe, Frauengold, 72 Jungfrauen, Melania Trump und Rhesus-Äffchen – poetisch, berührend, ironisch und absurd – all das bietet der Auftakt zur neuen Saison der Kleinkunstreihe des Kulturamtes der Stadt Dorsten. Zu Gast ist am Freitag, 11. Oktober, Katie Freudenschuss, Kabarettistin, Komponistin und Liedtexterin, die mit ihrem kurzweiligen Programm deutschlandweit geballte Frauenpower auf die Bühne bringt.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Einmündung des Westgrabens auf die Essener Straße ab Freitag für eine Woche gesperrt

Im Bereich der Einmündung des Westgrabens auf die Essener Straße müssen Leitungen verlegt werden für die geplante Installation der Hochsicherheitspolleranlage.

Aufgrund der Erdarbeiten ist es notwendig, den Westgraben im Einmündungsbereich Essener Straße von Freitag, 27. September, bis voraussichtlich Freitag, 4. September 2019, zu sperren. Die auf dem Westgraben bestehende Einbahnstraßenregelung wird für diesen Zeitraum aufgehoben, so dass eine Ausfahrt über die Klosterstraße möglich ist.

Text: Stadt Dorsten

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Stadt Dorsten setzt sich für Aufklärung zur Organspende ein

70 000 Briefumschläge weisen auf das Infotelefon hin

Die Stadt Dorsten engagiert sich bei der Aufklärung zur Organspende: Auf der Rückseite ihrer offiziellen Briefumschläge ist das Logo vom „Infotelefon Organspende“ abgebildet. Es wurde speziell für diesen Zweck um den Slogan „Organspende – Einem Leben eine neue Chance geben“ ergänzt und ist nun ein aufmerksamkeitsstarker Blickfang auf 70 000 frisch gedruckten Briefumschlägen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

LANUV bestätigt weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck.

Die genetischen Untersuchungen haben nachgewiesen, dass ein Wolf am 01. September 2019 in Hünxe und am 04. September 2019 in Bottrop jeweils ein Schaf getötet hat. Die Individualisierungen durch das Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen stehen noch aus.

 

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Rat der Stadt Dorsten spricht sich für Wiederwahl von Holger Lohse aus

Der 59-Jährige soll seine Arbeit als Technischer Beigeordneter der Stadt Dorsten fortsetzen

Holger Lohse (59) soll seine Arbeit als Technischer Beigeordneter der Stadt Dorsten fortsetzen. Der Rat der Stadt Dorsten hat sich in seiner Sitzung am 18. September 2019 für die Wiederwahl des Stadtbaurats in der Ratssitzung im Dezember ausgesprochen. Lohses erste Wahlzeit endet mit Ablauf des 31. Mai 2020 regulär nach acht Jahren.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Das Team „Dorstener Arbeit“ gewinnt bei der Wave Trophy 2019

Michael Prinz und Klaus-Dieter Amtmann siegen bei der größten Elektromobil-Rallye der Welt

Michael Prinz und Klaus-Dieter Amtmann sind die Gewinner der Wave Trophy 2019, der nach Veranstalterangaben größten, jährlich stattfindenden Elektromobil-Rallye der Welt. Michael Prinz, Diözesanpräses der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster sowie Mitglied im Verwaltungsrat der Dorstener Arbeit und Klaus-Dieter Amtmann, Bezirksvorsitzender der KAB im Bezirk Recklinghausen und ebenfalls Mitglied des Verwaltungsrates der Dorstener Arbeit, fuhren als Team „Dorstener Arbeit“ zum Sieg.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Holsterhausen-Konferenz #HoKo

Nächste Zusammenkunft am 1. Oktober im Haus der Jugend an der Olbergstraße

Die Holsterhausen-Konferenz #HoKo lädt zur nächsten Zusammenkunft ein am Dienstag, 1. Oktober 2019, um 19.30 Uhr in das Haus der Jugend, Olbergstraße 10.
An diesem Abend sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister empfängt Schülerinnen und Schüler aus Rybnik im Rathaus

Gäste aus der polnischen Partnerstadt verbringen erlebnisreiche Tage in Dorsten

Bürgermeister Tobias Stockhoff hat am Montag 20 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrerinnen aus Dorstens polnischer Partnerstadt Rybnik im Ratssaal des Rathauses empfangen. Die Gäste nehmen in dieser Woche am schon seit über 20 Jahren bestehenden Schüleraustausch des Gymnasiums Petrinum teil. Begleitet wurden sie von 20 Schülerinnen und Schülern des Petrinums, bei deren Familien sie während des Aufenthalts untergebracht sind.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

10. „MITtekonferenz“ am 10. Oktober

Versammlung beginnt um 17.00 Uhr im Jüdischen Museum Westfalen

Das „Wir machen MITte“-Stadtteilbüro lädt zur 10. MITtekonferenz ein am Donnerstag, 10. Oktober, um  17 Uhr in das Jüdische Museum Westfalen (Julius-Ambrunn-Straße 1).
Zu dieser Konferenz sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vertreter aus Institutionen, Politik und Verwaltung sowie alle weiteren Interessierten zum Austausch von Informationen und/oder zur Mitarbeit an verschiedenen Themen innerhalb des Programmgebietes „Wir machen MITte“ willkommen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)