Nachrichten aus Dorsten

Time to say goodbye

Stellvertretender Schulleiter, Burkhard Möcklinghoff, in den Ruhestand verabschiedet

Ohne viel Aufhebens und ohne Ehrungen wollte Burkhard Möcklinghoff, seit fast 15 Jahren stellvertre­tender Schulleiter an der Gesamtschule Wulfen, in den Ruhestand verabschiedet werden. In den 70ern studierte er Germanistik, Kunstwissenschaft und Spanisch an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Daran schloss sich ein erstes Beschäftigungsverhältnis in Wulfen an, gefolgt von einer mehrjährigen Tätigkeit an der Deutschen Schule Valencia in Spanien. 2000 kehrte er schließlich an die Gesamtschule Wulfen zurück.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Lost in London: Englisches Klassenzimmertheater in der GSW feiert Premiere

Englischsprache Klassenzimmerstücke für den 7. Jahrgang hatten jetzt in der Gesamtschule Wulfen Premiere.

Zudem sahen die rund 160 Schüler "Lost in London" in einer Uraufführung. „Inszeniert war das Stück in der Bearbeitung des Westfälischen Landestheaters als temporeiches und witziges Spiel mit kleinen Finger­figuren“, sagte die Kulturbeauftragte der Gesamtschule Wulfen, Katrin Block. Der Schauspieler in seiner One-Man-Show verlieh den kleinen Figuren seine Stimme und ging ganz in seiner Rolle auf, was von den Schülern mit stürmischem Applaus belohnt wurde.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Concert Band aus Wulfen bläst Koblenz den Marsch

Sommerliche Bläserkonzerte gehören in der Gesamtschule Wulfen längst zum guten Ton.

Schließlich hat man sich hier besonders der musikalischen Förderung verschrieben. „Dass diese Arbeit fruchtet, beweist der Auftritt unserer Concert-Band beim „Bläserklassen Convent 2017“ in Koblenz“, sagte Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. „Wir haben zum ersten Mal an dieser Großveranstaltung teilgenommen, bei der über 1400 Schüler mitmachten“, so Twittenhoff weiter.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tanz AG dreht voll durch

Die Tanz-AG mit Schülern aus den KIassen 5.2, 5.3 und 5.4 zeigte auf der großen Bühne in der LWL-Henrichshütte Hattingen beim Tanzfestival „Durchdrehen 2017“ ihre Choreografie „Sea Creatures“ mit großem Erfolg.

Ein ganzes Jahr haben die 14 Teilnehmer im Rahmen der AG mit der Tänzerin Yvonne Walzog zum Thema „Wasser“ gearbeitet. „Sie haben viel ausprobiert, jede Menge Spaß gehabt und letztendlich ihr Lampenfieber überwunden und mit Mut und Disziplin die Bühne in der Henrichshütte erobert“, freute sich Hermann Twittenhoff über den Erfolg des heimischen Tanznachwuchses. 

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Der Freizeit-Treff Dorsten – gemeinsam unterwegs

„Bei uns muss niemand am Wochenende oder an Feiertagen alleine sein“.

Die Sprecherin des Treffs, Rita Tregel, fasst damit das Hauptziel der Freizeitgruppe für Alleinstehende zusammen. Jeden Dienstag treffen sich im Durchschnitt etwa zwölf bis 15 der 55 Mitglieder des Freizeit-Clubs in der Stadtschänke in Holsterhausen zum Stammtisch, um zu erfahren, was es Neues gibt – und natürlich auch, um einen Blick in die selbstgestaltete Clubzeitung zu werfen. Sie wird am letzten Dienstag des Monats ausgegeben und enthält neben Geburtstagen und Witzen auch rückblickende Beiträge einzelner Mitglieder über Ausflüge sowie Vorausblicke auf die geplanten Aktivitäten des kommenden Monats.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Glasfaser für Gahlen – eine wichtige Entscheidung ist gefallen

Nun kommen Fragen zur Installation

Nach der Zusage der Deutschen Glasfaser in Gahlen den Ausbau der Breitbandversorgung in Angriff zu nehmen, nun wird es noch einige Wochen dauern, bis die Deutsche Glasfaser die Ortsbegehung bei den Gahlener Kunden durchführen wird.

Der Heimatverein möchte den Gahlener Glasfaserkunden die Möglichkeit geben, von den Erfahrungen mit den Glasfaseranschlüssen in Schermbeck zu profitieren. Man sollte sich im Vorfeld schon ausreichend Gedanken machen und die Vorgehensweise beim Anschluss planen. Für den eigentlichen Hausanschluss selbst, aber auch für die Installation im Gebäude sowie die notwendigen Rahmenbedingungen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bildungspass KNK für Anna-Marie Weßeling, Lisa Schneider (Jg. 10) und Sofia Thier (Jg.9)

„Jugendliche, die in Kunst und Kultur aktiv sind, erlangen fachliches Wissen und entwickeln darüber hinaus Kompetenzen wie Selbstbewusstsein, Kreativität, Toleranz und Kritikfähigkeit.

Dieser Lernprozess wird dokumentiert, indem wir einen Bildungspass vergeben. In diesem Jahr haben ihn unsere Anna-Marie Weßeling, Lisa Schneider (Jg. 10) und Sofia Thier (Jg.9) für ihre Arbeiten im Ergänzungskurs „Bildende Kunst“ erhalten“, lobte sie Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Heute treffe ich Hans-Jürgen Gromann, Leiter des Gospelchores Swinging Church, der dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert

Durch die offene Tür des Pfarrsaals dringen zahleiche lebhafte Stimmen, 55 Sänger und Sängerinnen der 90 aktiven Chormitglieder haben sich zur Probe eingefunden.

Hier, in St. Marien, treffe ich heute Hans-Jürgen Gromann, seines Zeichens Chorleiter des Gospelchors Swinging Church.
Die Stimmung im Chor ist fröhlich und entspannt, was sicherlich auch am Chorleiter liegt. Der 47-Jährige leitet die Chorprobe souverän, aber dennoch immer wieder mit einem lustigen Spruch auf den Lippen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Wulfen ist wieder im Tanzfieber

Im Rahmen des Sommerfeien Spaß 2017, findet wieder ein Sommerworkshop im TSZ Royal Wulfen statt.

Das TSZ bietet wieder einen dreitägigen Workshop für tanzbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.Vom18.bis zum 20. August können in verschiedenen Kursen, bei namenhaften nationalen und internationalen Dozenten, neue Fertigkeiten erworben, Tanzstile erprobt und die eigene Kreativität entdeckt werden: Moderner Kindertanz; Ballett; Funky Jazz; Floorwork;Partnering/High Lifts und Cheerdance.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Probesitzen auf den neuen City-Bänken

Stadtteilbüro stellt am 13. Juli Mobiliar für die Erneuerung der Innenstadt vor

Wie die Fußgängerzone nach der Umgestaltung mit dem Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ gepflastert sein könnte – davon können sich Bürgerinnen und Bürger schon seit zwei Wochen am „Musterstreifen“ eingangs der Recklinghäuser Straße ein gutes Bild machen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen