Anzeige

Nachrichten aus Dorsten

Der Verkehrsverein f. Dorsten u. Herrlichkeit e.V. lädt zur Radtour

Der Verkehrsverein f. Dorsten u. Herrlichkeit e.V. lädt, am Karfreitag 14.04.2017 um 12 Uhr  zu einer besinnlichen Radtour durch die Herrlichkeit ein.

Nach einer Einkehr in der St. Josef-Kirche in Hervest, ist ein Fastenessen mit Püfferkes und Kaffee ( auf eigene Rechnung), im Bauerncafe' Belustedde, in Lippramsdorf angedacht.
Bei schlechtem Wetter sind Gäste auch mit dem Auto gern gesehen.
Treffpunkt der Radler am Atlantisbad, alternativ um 15 Uhr dann zum Kaffee bei Belustedde.

2017 von Martina Jansen

Verkehrsverein neu aufgestellt: Spannende Touren durch mehr Kooperationspartner

Der Verkehrsverein Dorsten und Herrlichkeit e.V. ist seit Jahrzehnten in der Stadt aktiv – die Gründung der stadtinfo Dorsten und die Stadtführerinnen der ersten Tage wurden auf seine Initiative hin eingerichtet.

Wanderungen und Radtouren durch naturgeschützte Bereiche im Stadtgebiet und das weitere Umfeld haben die Mitglieder erschlossen. Jetzt ist es an der Zeit, sich weiter zu öffnen und mit Hilfe von Kooperationspartnern mehr als nur ein Wander- und Radfahrerverein für Mitglieder zu sein.
Dabei kooperiert der Verkehrsverein eng mit der stadtinfo Dorsten - die die Touren mitentwirft, bewirbt und auch Anmeldungen vornimmt. Durch diese Nähe zu Stadt – die stadtinfo Dorsten ist Teil des Bürgermeisterbüros im Rathaus – eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, Touren zu gestalten und Themen auszuweiten. Neu sind darüber hinaus auch Kooperationen mit Dorstener Betrieben, Einrichtungen und Vereinen, die ganz spezielle Touren mit einem „Blick hinter die Kulissen“ ermöglichen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Stadtrundgänge in Dorsten bleiben auf Erfolgsspur

Hansetour durch Gassen und über Wälle startet am Ostermontag

Sonnenstrahlen und erstes Grün zeigen den Frühling an: jetzt ist die Zeit für der „Hanseführungen“ gekommen. Sie lösen die winterlichen „Nachtwächterführungen“ ab, die mit dem letzten Rundgang in der vergangenen Woche und einer Rekordteilnahme von 48 Personen erst einmal enden.

Lustige Anekdoten, spannende Geschichten und informatives Wissen über die Heimatstadt sind Kennzeichen der Hansetouren, die in Begleitung einer Hansekauffrau oder eines Hansekaufmanns rund 90 Minuten durch Dorstens Gassen und über die Wälle führt.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Zertifizierung der KiTa “Am Stuvenberg” erfolgreich erneuert

Die im Juli 2014 zum “Haus der kleinen Forscher” zertifizierte Tageseinrichtung “"KiTa Am Stuvenberg” hat im Februar 2017 die Rezertifizierung für die nächsten zwei Jahre erhalten.

Die Rückmeldung der Stiftung war sehr erfreulich, da sich die KiTa in sämtlichen geprüften Qualitätsbereichen positiv weiterentwickelt hat und eine kontinuierliche Bildungsarbeit insbesondere im naturwissenschaftlichen Bereich im Alltag der Kita gegeben ist.
Der im letzten Jahr fertig gestellte Umbau trug ebenfalls seinen Teil dazu bei, da ein “Kleiner –Forscher-Raum” entstanden ist. Da dieser für die Kinder frei zugänglich ist, wurde somit für die Kinder die Möglichkeit geschaffen, ganzheitliche Lernerfahrungen individuell und frühzeitig mit naturwissenschaftlichen und mathematischen Phänomenen sowie technischen Zusammenhängen im Alltag zu machen.

Das Zertifikat wird persönlich von der in Berlin ausgebildeten Chemkom-Trainerin Eva Boy übergeben.

Foto oben rechts: Das Team der Einrichtung freut sich gemeinsam mit den Kindern, damit weiterhin mit Neugier und Freude weitergeforscht werden kann!

2017 von Martina Jansen

Der Start für den „Neuen Honsel“ ist erfolgt

Nachdem in den letzten Wochen bereits umfangreiche Erdarbeiten bewältigt wurden, ging es am 11. April mit der Grundsteinlegung für den „Neuen Honsel“ auf dem Zechengelände in Hervest in die heiße Bauphase. „Die meisten , denen wir die Verwirklichung des neuen Edeka-Frischemarktes zu verdanken haben, sind heute zur Eröffnung der Baustelle gekommen“, begrüßte ein strahlender Ralf Honsel nebst Bürgermeister Tobias Stockhoff Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Planung und Finanzierung.

Foto oben rechts: Martina und Ralf Honsel (rechts im Bild) begrüßten zahlreiche Gäste zur Grundsteinlegung auf dem ehemaligen Zechengelände in Hervest.

Weiterlesen …

2017 von Christian Sklenak

Neuer Centermanager für die Mercaden® Dorsten

Bernhard Banning hört aus privaten Gründen auf

Zum 1. Mai wird Sven Schneider Centermanager in den Mercaden® Dorsten. Er übernimmt die Nachfolge des 57-jährigen Bernhard Banning, der das Einkaufszentrum seit der Eröffnung im letzten Jahr geführt hatte. Bernhard Banning verlässt Dorsten aus privaten Gründen. „Ich wohne in Lengerich, rund 100 Kilometer von Dorsten entfernt. Gut 17 Kilometer von Lengerich ergab sich nun die Chance, ein Einkaufszentrum in Heimatnähe als Centermanager zu übernehmen“, so Banning. Er sei zwar die letzten 15 Jahre diese Strecke gefahren (Banning war vor der Dorstener Zeit Centermanager in Recklinghausen, Anm. der Red.), aber nun hätte sich die Möglichkeit im Tecklenburger Land ergeben und die Gelegenheit wolle er nutzen.

Sein Nachfolger wird der 31-jährige Sven Schneider, der seit 2012 bei der hkm Management AG in Bergisch-Gladbach tätig ist. Dort war der gelernte Einzelhandelskaufmann mit Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums von Beginn an im hkm-Centermanagement tätig.

Foto oben rechts: Sven Schneider, ab dem 1. Mai neuer Centermanager der Mercaden® Dorsten.

2017 von Christian Sklenak

DIA holt am Wochenende die Osterhasen in die Stadt

Der nächste Aktionssamstag des Wochenmarktes Dorsten und der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt steht kurz bevor.
Nach dem erfolgreichen Tag „Pedalritter und Stahlrösser“ Anfang des Monats, holt die DIA am Wochenende die Osterhasen in die Stadt. Am kommenden Karsamstag, den 15. April werden in der gesamten Innenstadt über 3.000 Ostereier an die Altstadtbesucher verteilt - sowohl in den Geschäften der DIA, den Mercaden, bei teilnehmenden Markthändlern und durch Osterhasen im gesamten Innenstadtbereich.

Die Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt und die Dorstener Markthändler freuen sich auf Ihren Besuch und wünschen allen Dorstenern eine wunderschöne Osterzeit.

2017 von Martina Jansen

„Offenes Maikranzbinden“ in Schermbeck-Gahlen

Am Samstag den 29.04.17 wird der Heimatverein Gahlen wieder das „Offene Maikranzbinden“ auf der Wiese vor der Dorfmühle in Schermbeck-Gahlen, Ecke Kirchstrasse/Widemweg durchführen.

Ab 16:00 Uhr werden die Mitglieder des Heimatverein dort den Maikranz binden, in den dann die Besucher die bereitgestellten bunten Fähnchen stecken  und sich so an der Erstellung des Kranzes beteiligen können. 

Der Kranz wird dann anschließend vor der Dorfmühle aufgestellt. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen an dieser Veranstaltung teil zu nehmen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

2017 von Martina Jansen

Fest der Goldenen Konfirmation in der Evangelischen Kirchengemeinde DorstenG

Am Palmsonntag, dem 9. April 2017, feierte unsere Gemeinde das Fest der Goldenen Konfirmation.
Die Konfirmationsjahrgänge 1966 und 1967 waren an diesem Tag eingeladen, dankbar auf die seit ihrer Konfirmation vergangenen Jahrzehnte zurückzublicken und miteinander Erinnerungen auszutauschen. Im Gottesdienst ging es um das Jesus-Wort: „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an“. In der Predigt wurde darüber nachgedacht, welche Rolle der Glaube in unserem Leben spielt und wie man einen Start in das Leben mit Jesus machen kann. Nach dem Gottesdienst saß man bei Kuchen und Schnittchen zusammen und kam intensiv miteinander ins Gespräch.

Foto oben rechts: Die Goldkonfirmanten der Evangelischen Kirchengemeinde Dorsten
Foto: Fotostudio Adrian

 

2017 von Martina Jansen

50er Jahre Flair in Dorsten

„Brunnenplatz’n’Roll“ am 07.05.2017 ab 11:00 Uhr auf dem Brunnenplatz in Hervest-Dorsten

Was sind das für turbulente Zeiten, die wir gerade erleben!  Alles muss ständig neu hinterfragt werden und so hört man immer öfter: „Damals war alles besser!“
Ob damals wirklich alles besser war, sei einmal dahingestellt. Aber es gab sicherlich viel Schönes, an das man sich gern zurückerinnert: Damen in wunderschönen Kleidern, Petticoats, bunte Farben, ein charmanter Umgangston, Respekt und nicht zu vergessen: Tolle Musik!

All das möchte Thomas Günther zumindest für einen kurzen Augenblick wieder aufleben lassen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen