Nachrichten aus Dorsten

Neue Technik zur Erfassung von Parkverstößen

Smartphones mit spezieller Software registrieren Parksünder und stellen Verwarnungen aus

Zur Erfassung von Parkverstößen setzt die Stadt Dorsten ab sofort eine neue Technik ein. Damit verbunden ist eine auch für Bürger sichtbare Änderung: Statt der bekannten orangefarbenen Hinweise finden Parksünder künftig einen kleinen Ausdruck auf Thermo-Papier mit der Aufschrift „Verwarnung“ hinter dem Scheibenwischer. Der Umstieg ist mit einem Übergang verbunden. Parallel zur Einführung der neuen Technik bleiben vorläufig auch die alten Geräte und die bekannten Hinweiszettel noch im Einsatz.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Verlegung der Müllabfuhr wegen des Feiertages 1. Mai

Abfuhr verschiebt sich bis Samstag um jeweils einen Tag

Wegen des Feiertages am Dienstag, 1. Mai 2018, muss auch die Abfallentsorgung verschoben werden. Die Abfallbehälter werden nach dem Feiertag jeweils einen Tag später geleert, so dass letztlich der Freitagsbezirk erst am Samstag, 5. Mai 2018, entsorgt wird.

Bitte stellen Sie an diesen Tagen in den jeweiligen Bezirken turnusgemäß entweder den Restmüllbehälter, die Biotonne, das Papiergefäß oder den Verpackungssack/-tonne ab 7.00 Uhr zur Entleerung bereit.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Volles Haus im Begegnungszentrum Brunnenplatz

Flüchtlinge des Kochklubs Zukunft (Zusammen kochen und in Frieden teilen) luden heute Senioren zu einem Essen aus ihrer Heimat ein. (Die Lesegeschichte dazu können Sie in der neuesten Printausgabe der Lokallust lesen.)

Mehr als 20 angemeldete Personen sind dieser Einladung gefolgt, sodass es eng wurde am Brunnenplatz. Offensichtlich trauen sich jedoch eher die Frauen auch mal neue Gerichte zu probieren, denn sie waren eindeutig in der Überzahl. Anders sah es bei den Flüchtlingen aus, hier dominierten – vor allem am Herd – die Männer.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Brigitta Frommelt feiert am 25. April ihren 90. Geburtstag

Brigitta Frommelt wurde am 25. April 1928 in Trabuhn im Kreis Lüchow-Dannenberg geboren.

Als sie zwei Jahre alt war, verstarb ihre Mutter und sie wurde nunmehr von ihrem Onkel und ihrer Tante in Wattenscheid großgezogen. Dort hat sie die Schule besucht und anschließend das damals übliche Pflichtjahr im Sauerland absolviert. Später war Brigitta Frommelt als Verkäuferin tätig.

Im Alter von 20 Jahren lernte Brigitta Frommelt ihren Ehemann kennen, den sie 1948 heiratete. 1949 wurde ihr Sohn Karl-Heinz geboren, der sich heute um seine Mutter kümmert, für sie einkaufen geht und sie regelmäßig besucht.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Maikranzrichten vor der Schermbecker Volksbank

Auf das jetzt anstehende Maikranzrichten macht der Schermbecker Heimat- und Geschichtsverein e.V. aufmerksam.

Wie in vielen anderen Gemeinden auch, richtet er traditionell eine entsprechende Veranstaltung aus.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 27. April 2018, ab 19:00 Uhr, vor der Schermbecker Volksbank an der Mittelstraße.
Beteiligt sind auch der Männergesangverein „Eintracht“, die Blaskapelle „Einklang“, das Tambourcorps Schermbeck sowie die Landjugend Uefte.

Der Heimatverein freut sich auf den regen Zuspruch sowohl der Einheimischen als auch der auswärtigen Gäste.

Text: Schermbecker Heimat- und Geschichtsverein e.V.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Girls‘ und Boys‘ Day in Dorsten

Viele Schülerinnen und Schüler machen dabei ein Tagespraktikum bei der Stadtverwaltung

Am Donnerstag, den 26.04.18 finden wieder der bundesweite Girls‘ Day und Boys‘ Day statt, um Schülerinnen und Schülern einen Einblick in Berufe zu vermitteln, die sie bei ihrer Bildungs- und Berufswahl eher außen vor lassen. Für Schülerinnen bietet der jährliche Girls‘ Day die Chance, sich ganz konkret über handwerklich-technische und IT-Berufe sowie über Studiengänge und Berufswege im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu informieren. Gerade im persönlichen Kontakt kann es gelingen, so Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka, mögliche Vorbehalte abzubauen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Offenes Maikranzbinden in Gahlen

Am Montag den 30. April 2018 wird der Heimatverein Gahlen wieder das „Offene Maikranzbinden“ auf der Wiese vor der Dorfmühle in Schermbeck-Gahlen, Ecke Kirchstrasse/Widemweg durchführen.

Ab 16:00 Uhr werden die Mitglieder des Heimatverein dort den Maikranz binden, in den dann die Besucher die bereitgestellten bunten Fähnchen stecken  und sich so an der Erstellung des Kranzes beteiligen können.
Während des Bindens wird die Einradgruppe Damm mit einigen Vorführungen für Kurzweil sorgen.
Nachdem der Kranz dann gegen 18:00 Uhr vor der Dorfmühle aufgestellt wurde, werden gemeinsam einige Volkslieder unter dem Kranz gesungen, um den Mai und den Frühling willkommen zu heißen.
Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Der Heimatverein Gahlen freut ich über jeden Besucher dieser Veranstaltung, alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen!

Text: Heimatverein Gahlen

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Rock Forum Dorsten präsentiert: GURU GURU

27. April 2018, 20:00 Uhr Beginn, Einlass 19:00 Uhr

Im Treffpunkt Altstadt
Auf der Bovenhorst 9
46282 Dorsten
Info Tel.: 02362 50967
VVK: 17,-€ AK: 20,-€

Guru Guru - ein halbes Jahrhundert on the Road!

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Johann Brandenburg feiert am 24. April 100. Geburtstag

Johann Brandenburg wurde am 24. April 1918 in Düsseldorf geboren.

Der Vater von zwei Töchtern (Zwillinge) und einem Sohn zog 1964 nach Altendorf-Ulfkotte und lebte dort bis 2006 gemeinsam mit seiner Frau Johanna, mit der er 67 Jahre verheiratet war.

Seitdem kümmern sich seine Tochter und sein Schwiegersohn, die ebenfalls im Haus wohnen, um Johann Brandenburg, der immer noch selbständig in seiner Wohnung lebt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kartenvorverkauf für Kabarett mit Lizzy Aumeier läuft an

Am 21. Juni holt die Kabarettistin ihren bei den Frauenkulturtagen ausgefallenen Auftritt nach

Krankheitsbedingt musste das Eröffnungskabarett der 33. Dorstener Frauenkulturtage kurzfristig abgesagt werden. Nun wird Lizzy Aumeier mit ihrem Programm „Superlizzy“ am Donnerstag, 21. Juni, um 20 Uhr in der Aula St. Ursula am Nonnenkamp auf der Bühne stehen. Auf Einladung der Gleichstellungsstelle zeigt sie ein „Best of“ ihrer bisherigen Erfolgsprogramme.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)