Nachrichten aus Dorsten

Tempo-Kontrollen vom 18. bis 24. März 2019

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Am Stuvenberg Höhe Kindergarten, Ellerbruchstraße, Marienstraße und Hafenstraße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

Text: Stadt Dorsten

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gala für das Ehrenamt

Eintrittskarten werden jetzt verschickt

Die Planungen für die Gala für das Ehrenamt laufen auf Hochtouren. Die Jury hat bereits beraten, welche der vorgeschlagenen ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr ausgezeichnet werden – stellvertretend für viele andere Menschen, die in unserer Stadt Mitverantwortung übernehmen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Dialogforum Planen und Bauen

Dienstag, 26. März 2019, 16.30 Uhr Midlicher Mühle, Midlicher Bach 5, 46286 Dorsten

Das ein- bis zweimal jährlich tagende Dialogforum Planen und Bauen befasst sich beim nächsten Treffen am Dienstag, 26. März, mit der neuen Landesbauordnung NRW. Als Referent konnte Dr. Thomas Wilk gewonnen werden, Abteilungsleiter „Bauen“ im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW, der als ausgewiesener Experte die wichtigsten Neuerungen und Änderungen der neuen Landesbauordnung vorstellt und für Fragen zur Verfügung steht.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Sporthalle Petrinum

Mängel an Tribünenelement erfordert keine Sperrung der Anlage

Zu den Mängeln an der ausfahrbaren Tribüne in der Petrinum-Sporthalle kursieren in der Dorstener Sportwelt offenbar einige Missverständnisse oder Fehlinformationen (siehe Berichterstattung der Dorstener Zeitung vom 12.03.).
Das mittlere Tribünenelement ist nicht gesperrt und kann genutzt werden, wenn der Publikumsandrang bei einer Veranstaltung dies erforderlich macht.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Panisch-theologischer Abend

Jazzige Gitarre trifft Lindenberg und Luther

Der Ausnahmegitarrist Werner Hucks ist am 13.April mit besonderem Programm in Rhade zu erleben. Auf Einladung des Fördervereins Heilig-Geist-Kirche präsentiert er zusammen mit dem Journalisten und Theologen Uwe Birnstein einen "panisch-theologischen Abend". Unter dem Titel "zwei Deutsche für ein Halleluja" versuchen Hucks und Birnstein in Wort und Musik keine geringeren als Martin Luther und Udo Lindenberg unter einen Hut zu bekommen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Einfach Fair?“

Dorstener Agendaverein lädt im Rahmen der Frauenkulturtage am 21.03.2019 zu einem Vortrag zum Thema Fairer Handel ein

Der Faire Handel ist in den letzten Jahren stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Immer mehr Geschäfte haben die Produkte im Sortiment und mehr Menschen kaufen sie. Auch bei der Bahn oder im Rathaus wird fair gehandelter Kaffee getrunken. Doch was be­wirkt der Faire Handel tatsächlich?

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Sturmschäden

Stadtwald Barloer Busch muss bis auf Weiteres gesperrt werden

Aufgrund von Sturmschäden muss der Stadtwald Barloer Busch vorerst gesperrt werden. Gefährlich sind insbesondere Äste, die nicht zu Boden gefallen sind, sondern noch lose in den Baumkronen hängen und jederzeit unkontrolliert und unvorhersehbar herunterstürzen können. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringend gebeten, den Wald zu ihrer eigenen Sicherheit vorerst nicht zu betreten. Die Sperrung wird zunächst voraussichtlich bis Ende nächster Woche (24. März) gelten müssen.

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Spielenachmittag in der Bibi am See

In der Bibi am See wird am 15. März wieder der beliebte Spiele-Nachmittage für Jung und Alt mit Ilona Wettinger und Brigitte Rüter angeboten.

Eine große Auswahl an Spielen steht dann zur Verfügung. Schüler der Oberstufe der Gesamtschule Wulfen bieten Kaffee und Kuchen an. Ein weiterer Termin ist am 11. April von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Text: Bibi am See

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Nacht der Bibliotheken

„Mach es“ wird am Freitag, 15. März 2018, von 18 Uhr bis 22 Uhr das Motto der „Nacht der Bibliotheken“ sein und dies stellt einerseits die Bibi am See als gefragten Ort zum Treffen, Träumen, Lernen für Alt und Jung in den Mittelpunkt.

„Es transportiert aber auch eine klare Botschaft“, so der Leiter Olaf Herzfeld, „dass die Bibliothek jedem offen steht, unabhängig von Einkommen, Bildung, Kultur, Herkunft oder Lebensform. Die Bibi am See ist ein Wohnzimmer für alle in der Stadt.“

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gemeinschaftsgarten Alleestraße

Suche nach „Mitgärtnern“ im Gemeinschaftsgarten an der Alleestraße

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)