Nachrichten aus Dorsten

Spielenachmittag in der Bibi am See

In der Bibi am See werden ab Donnerstag, 19. Oktober, wieder die beliebten Spiele-Nachmittage angeboten.

In der Bibi am See wird Donnerstag, 19. Oktober, wieder der beliebte Spiele-Nachmittage angeboten. Ilona Wettinger und Brigitte Rüter bringen aus ihrer Sammlung eine große Auswahl mit.Schüler der Oberstufe der Gesamtschule Wulfen bieten Kaffee und Kuchen an.
Ein weiterer Termin ist am 9. November von 15 bis 17 Uhr.

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Ausgezeichnet! TCGW erhält „das Grüne Band“

Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus.

Für den Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck in diesem Jahr ganz besonders. Die Jury des „Grünen Bandes für vorbildliche Talentförderung im Verein“ vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank hat den TCGW mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet, der mit 5.000 Euro dotiert ist.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Der Herbst kommt – das Laub fällt

So langsam verabschieden sich die hellen, strahlenden Farben des Sommers und machen Platz für die Erdfarben des Herbstes.

Die Blätter bieten am Baum und auf dem Boden ein wunderschönes Farbenspiel und verleiten auch Erwachsene immer wieder dazu, durch raschelnde Laubhaufen zu schlurfen.
Dass das Laub vom Rasen entfernt werden muss, damit sich kein Schimmel und keine Pilze ausbreiten können, steht fest. Aber zu diesem Zeitpunkt scheiden sich jedes Mal die Geister der Gartenbesitzer bei der Frage: „Was mache ich mit dem ganzen Laub?“

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Schutz für Löwen, Tiger & Co

Zumba-Tanzen für die Rettung der Raubtiere vor dem Abschuss durch Touristen

Die großen wilden Katzen haben es dem Schermbecker Lukas Seland angetan. Mehr als drei Monate half er als Volunteer, also freiwillig, bei einem südafrikanischen Projekt mit, um Löwen, Tiger, Panther und andere Raubtiere, vor dem brutalen Abschießen durch Touristen zu retten.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tempo-Kontrollen vom 16. bis 21. Oktober 2017

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Lippramsdorfer Straße, Marler Straße, B 58 und Marienstraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Zukunftsbande“ startet an der Gesamtschule Wulfen

„ZukunftsBande Emscher-Lippe“ ist ein Projekt zur Förderung von Nachwuchskräften und Verbesserung von Ausbildungsreife am Schnittpunkt von Schule und Beruf durch Peer-Learning. „Junge Erwachsene, das können Auszubildende, Berufsanfänger und Studierende sein, arbeiten als ‚Zukunftscoachs‘ mit Schülern aus unseren Jahrgangsstufen 9/10/11 zusammen. Ziel ist, Zukunftsperspektiven zu entwickeln und ganz praktisch die richtigen ersten Schritte aus der Schule ins Berufsleben gehen zu können“, sagt Schulleiter Hermann Twittenhoff. Es seien Zukunftsthemen, die bearbeitet würden.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Innovation und Kreativität: Pflanzen werden zu Energielieferanten und Kunstwerken

Seit fast fünf Milliarden Jahren liefert die Sonne Energie in Form von Wärme und Licht.

„Die Pflanzen auf der Erde haben sich mit Hilfe der Photosynthese dieser konstanten Energiequelle bedient und die Erde in einen blaugrünen Planeten verwandelt. Heute gibt es bereits die technische Variante der Photosynthese; eine besondere Solarzelle kann Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandeln“, sagt Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen, und verweist dabei auf den inzwischen zweiten Workshop mit dem Berliner Künstler Franz John.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gemeinsame Hilfe für trauernde Kinder

Trägt Opa einen Anzug, wenn er beerdigt wird? Ist ein Sarg innen weich gepolstert? Wo bringen die Männer mit den schwarzen Anzügen Tante Betty jetzt hin?

Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit dem Tod. Sie stellen Fragen. Und sie möchten sie auch beantwortet wissen. Leider sind Erwachsene nicht immer in der Lage zu antworten. Sei es, dass sie selbst in ihrer Trauer gefangen, sei es, dass sie unsicher oder einfach überfordert sind. Die Kinder und Jugendlichen bekommen vielleicht völlig falsche Antworten, die die Situation noch verschlimmern und anschließend bleiben sie mit ihren Gedanken alleine.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Mr. Trucker Kinderhilfe: Sozialfonds wird neu aufgelegt

Im Frühjahr 2017 hat die Mr. Trucker Kinderhilfe e. V. einen mit 5.000 € dotierten Sozialfonds aufgelegt, mit dem Hilfe im Einzelfall unbürokratisch und schnell geleistet werden kann.

In vierzehn Fällen wurden Beträge zwischen 20 € und rd. 1.600 € aufgewendet. Partner bei der Mittelvergabe waren u. a. die Mobile Jugendhilfe, die Caritas, Migrationslotsen und auch DAS LEO.

In der jüngsten Vorstandssitzung wurde die Neuauflage des Fonds – wiederum mit 5.000 € -beschlossen. Somit können auch weiterhin Kinder im Einzelfall gefördert oder unterstützt werden.

Text: Norbert Holz

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Stadtkrone *Strahlen - das vergessene Land wacht auf

Wenn am 17.11.17 am Abend erstmalig nach Jahrzehnten wieder das Licht angeht im alten Freizeitpark Maria Lindenhof, dann ist das das erste symbolische Zeichen für neue Zeiten, die dort zwischen Lippe und Kanal anbrechen werden.

*Strahlen ist eine abendliche Illuminierung mit bewusst weißem Licht in dunkler Nacht, die einen ersten Zauber über das vergessene Land legen soll.
Um 20 Uhr sind alle Dorstener und Besucher eingeladen, sich in der abendlich-herbstlichen und beleuchteten Szenerie selbst ein Bild zu machen und sich im besten Fall verwundert die Augen zu reiben: für alle, die noch nie dort waren, für viele, die lange nicht dort waren und für jene, die es kennen, so aber noch nie erlebt haben werden. Zauberlicht für Gänsehaut.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)