Nachrichten aus Dorsten

VHS-Chor TonArt feiert zehnjähriges Bestehen

Jubiläumskonzert am Samstag, 18. November, in der Gahlener Dorfkirche

Sein zehnjähriges Bestehen feiert der VHS-Chor „TonArt“ mit einem großen Konzert am Samstag, 18. November, um 17 Uhr in der Gahlener Dorfkirche. Gemeinsam mit dem gemischten Chor des Deutener Musik- und Gesangvereins, dem Gahlener Kirchenchor und der Gruppe RondoVous sowie Jessica Hantschel, Claudia Schemmer, Annelie Twachtmann (Altflöten / Klavier) und Peter Heiming (Harfe) bieten die Musiker unter Gesamtleitung von Walter Erdmann ein buntes und unterhaltsames Programm.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Ausbau Klosterstraße

Bürgerinformation am Montag, 13. November, um 19 Uhr im Forum der VHS

Die Klosterstraße ist im Abschnitt zwischen der Hafenstraße und der Storchsbaumstraße sanierungsbedürftig. Sie soll in diesem Abschnitt saniert und dabei gestalterisch aufgewertet und verkehrstechnisch optimiert werden. Die Planung sieht hierfür eine Reduzierung der Fahrbahnbreite, den Bau von getrennten Rad- und Gehwegen sowie die Einrichtung von Längsparkständen vor. Die Knotenpunkte Storchsbaumstraße und „Georgplatz“ sollen bautechnisch geändert werden, um zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit beizutragen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Ökumenischer Gedenk-Gottesdienst für verstorbene Kinder

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Burgreigen im Seniorenzentrum Südwall

„Dieses Jahr hat das Fest alle Vorstellungen gesprengt!“

Gabriele Janzen ist begeistert. „Wir feiern mit unseren Bewohnern jedes Jahr seit 16 Jahren ein Herbstfest, jeweils mit einem anderen Motto“, erzählt die Leitung des Seniorenzentrums Südwall weiter, „aber so ein tolles Fest hatten wir noch nie. Ich bin mächtig stolz auf meine Mitarbeiter.“

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Großes Mitsing-Konzert im Gemeinschaftshaus

Ein Heimspiel für die zwei Gitarristen Gerd Gratias und Markus Zöllner aus Wulfen veranstaltet der Förderverein des Gemeinschaftshauses PRO GHW am Samstag, 02.12.17 um 20:00 Uhr

Musikalische Meilensteine der 60er, 70er, 80er, und 90er werden charmant präsentiert.
Wie der Name WirSing schon verrät, kann jeder aktiv an dem 2 ½ stündigen Programm mitmachen.
Mit Humor und Spielwitz versuchen die beiden Musiker, die schon zahlreiche Auftritte in der näheren und weiteren Umgebung absolviert haben, das Publikum zum Mitsingen zu animieren. Die Songtexte werden für alle gut sichtbar an die Leinwand projiziert, die Songs zum Teil mit Bilderrätseln anmoderiert, so dass die Freude auf den nächsten Song garantiert ist.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gedenkfeiern anlässlich des Volkstrauertages am 19.11.2017 in der Gemeinde Schermbeck

Die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag in der Gemeinde Schermbeck finden wie folgt statt:

Am Ehrenmal in Altschermbeck (Freudenbergstraße) um 11.30 Uhr
Es wirken mit: Die Feuerwehr Schermbeck, die Kilian-Schützengilde Altschermbeck, die Trachten Schützengilde Üfte/Overbeck, der Kath. Kirchenchor, die Blaskapelle Einklang und Herr Bürgermeister Mike Rexforth  

Am Ehrenmal im Ortsteil Schermbeck (Weseler Straße) um 12.00 Uhr
Es wirken mit: Die Feuerwehr Schermbeck, die Kilian-Schützengilde Schermbeck,  der Männergesangverein Eintracht und Herr Bürgermeister Mike Rexforth

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Phönix – Der Name ist Programm

Theatergruppe „Phönix“ aus Dorsten präsentiert „Murder by Sex“ von Joan Shirley

Wie auf der Internetseite der Theatergruppe zu lesen ist, gilt der Phönix seit Menschengedenken als das Symbol der Wiedergeburt und des Neuanfangs aus dem Vergangenen. Und so handelt die Theatergruppe Phönix auch: Von Null auf Hundert – von der Idee direkt auf die Bühne.

Phönix, die neugegründete Theatergruppe in Dorsten hat sich viel vorgenommen. Innerhalb von neun Monaten wollen die Akteure ihr Stück auf die Bühne bringen. Und das wird ihnen sicherlich auch gut gelingen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Zumba für den guten Zweck

Lukas Seland, Tänzer und Tanzlehrer des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck, hatte zum Zumba für den guten Zweck eingeladen.

Diese Gelegenheit nutzten  am letzten Samstagnachmittag knapp zwanzig tanzbegeisterte Frauen, um sich beim Benefiz-Zumba in Schermbeck mächtig ins Zeug zu legen. Lukas Seland sorgte beim Tanzworkout für Kalorienverbrauch und gute Laune. Unterstützt werden mit dieser Aktion die Nachwuchsarbeit des TC GW und das Naturschutzprojekt „Panthera Africa“.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Heute treffe ich Marion Taube, Anstifterin und Kuratorin

„Marion Taube? Sie hat doch den Polder-Park geschaffen!“  
„Marion Taube? Hatte die Frau nicht auch was mit der Anstiftung zur Stadtentdeckung zu tun?“
„Marion Taube macht doch jetzt auch den neuen Stadtpark, oder?“

Den Namen Marion Taube kennen die Dorstener. Manch einer weiß sogar, wie sie aussieht. Aber wer ist diese Frau? Wer ist Marion Taube?
Ich traf Marion Taube bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Idee des Bürger-Stadtparks und erlebte eine Frau, die für ihr Projekt brannte. Mit ihr bekam eine „trockene“ Pressekonferenz Unterhaltungswert.  

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland.

Ausstellung in der Bibi am See und Zeitzeugenbefragung

Wie war das damals in der DDR? Zum Jahrestag des Mauerfalls am 9.November werden 20 Stelltafeln der Ausstellung "Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland" von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur präsentiert. „Diese Stelltafeln hängen bei uns bewusst an Mauern in einem engen Durchgangsbereich in Richtung Sachbuchabteilung, um den Besuchern ansatzweise das Gefühl des Eingeengtseins, ja des Eingemauertseins zu vermitteln“, sagt Olaf Herzfeld, Leiter der Bibi am See.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)