Nachrichten aus Dorsten

Buch „Dorsten – Eine Zeitreise“ erzählt in rund 30 Beiträgen Stadtgeschichte

Erhältlich ist das Buch für 24 Euro u.a. im Stadtarchiv Dorsten und bei der Stadtagentur

„Dorsten - Eine Zeitreise“ ist der Titel des Buches, das auf fast 770 Jahre Dorstener Stadtgeschichte zurückblickt. Die Leser erwartet auf knapp 370 Seiten eine spannende Zeit- und Entdeckungsreise mit rund 30 hochspannenden Beiträgen, die allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich mit Dorsten vertraut(er) zu machen.

Weiterlesen …

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Das Tanz Sport Zentrum (TSZ) Royal beginnt nach den Sommerferien wieder mit dem Training

Die Tanzsportbereiche, sowie die Gesundheits- und Fitnessbereiche des Vereins, starten nach den Sommerferien wieder zu den gewohnten Zeiten.

Die einzelnen Angebote wie z.B.  Zumba, Step, Tabata, Gymnastik, Yoga, Aerobic,  Deep- Work, Pilates, Ballett, Kindertanzen, Jazz- und Modern Dance und Gesellschaftstänze, sind auf der neu designten Homepage des Vereins (www.tsz-wulfen.de) näher beschrieben und können als PDF -Download herunter geladen werden. Alle Kurse und Gruppen, sowie die Zeiten, Trainer und Orte sind darin enthalten. Die Angebote unterliegen dem Hygiene Konzept des Vereins und entsprechen den gesetzlich Vorgaben. (CoronaSchVO) Weitere Informationen können auf der Geschäftsstelle unter 02369/ 202525 erfragt werden.

Text: TSZ

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Workshop beim TSZ Royal Wulfen

Anstatt wie gewohnt, am letzten Wochenende der Sommerferien das Projekt „Tanzfieber“ auszurichten, haben sich die Verantwortlichen des TSZ dafür entschieden, alles eine Nummer kleiner zu gestalten.
Wahrscheinlich weit mehr als 200 Tänzerinnen aus nah und fern hätten am „Tanzfieber“ teilgenommen. Eine saubere und korrekte Nachverfolgung aller Teilnehmer, erschien den Verantwortlichen des TSZ zu risikoreich.

Mit dem Dorstener Felix Berning, (Mitglied der Dresden Frankfurt Dance Company) hat Julia Tenhagen ein Konzept für einen internen Workshop konzipiert. Dieser richtet sich ausschließlich an die Bedürfnisse aller TSZ Formationen und deren Leistungslevel. Los geht es mit dem 1.Teil am Samstag um 11.30 - 14.30 Uhr. Am Sonntag folgt der 2.Teil  von 15.00 – 18.00 Uhr. Der Workshop findet im Traningszentrum des TSZ am Rhönweg 7 statt.

Text: TSZ

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gratulation an die neue Deutsche Hochsprung-Meisterin Christina Honsel

Bürgermeister Tobias Stockhoff spricht der „hervorragenden Botschafterin für Dorsten“ Glückwünsche aus

Über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft von Hochspringerin Christina Honsel hat sich auch Tobias Stockhoff sehr gefreut. Der Bürgermeister sowie Sportkoordinator Michael Maiß haben am Montagvormittag zum Telefon gegriffen, um der Dorstenerin gemeinsam zu gratulieren. „Die beste Hochspringerin der Bundesrepublik kommt aus unserer Stadt. Wir können stolz auf Christina Honsel sein, die als Spitzensportlerin Höchstleistungen vollbringt und zudem eine hervorragende Botschafterin für Dorsten ist“, sagt Tobias Stockhoff.

Weiterlesen …

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Feldmark: Zwischen Arbeit und Erholung, Feiern und Bürgerengagement

In der heutigen Ausgabe unserer Stadtteilserie bringen wir Ihnen Dorstens Stadtteil mit der größten Gewerbefläche etwas näher.
Der Grenzverlauf der Feldmark ist alles andere als linear und orientiert sich unter anderem an der Lippe und den Bahngleisen, an der Altstadt, der Hardt sowie an Hervest und Altendorf-Ulfkotte. Östlich wird sie von Marl eingeschlossen, südlich grenzt sie an Kirchhellen. Die Hohe Brücke an der Gelsenkirchener Straße verbindet seit Jahrzehnten die Gemarkungen Feldmark I und Feldmark II.

Weiterlesen …

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neues Leben in der Lippe

Fischotter und Biber erobern sich ihren Lebensraum zurück

Seine großen Knopfaugen machen den Fischotter zu einem sympathischen Rückkehrer in unsere Gewässer. 60 Jahre lang war er in NRW ausgestorben. Nicht nur die Bejagung trug dazu bei, auch wurde durch die starke Belastung der Gewässer sein Nahrungsangebot knapp. Zudem sorgten Waschmittelzusätze, die ungefiltert ins Wasser geleitet wurden, dafür, dass Fett aus ihrem Fell gezogen wurde und die Otter dadurch im Winter an Unterkühlung starben.

Weiterlesen …

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Wir machen MITte“: Umleitung für Radfahrer und Fußgänger eingerichet

Im Bereich „Finkennest“ entsteht ein vier Meter breiter Fuß- und Radweg als Kanalpromenade

Die Arbeiten in der „Wir machen MITte“ – Maßnahme „Ökologische Optimierung des Schölzbaches und Attraktivierung des Schölzbachtals“ gehen weiter voran.

Im Fokusbereich „Finkennest“ kommt es deshalb ab dem 10. August 2020 (Montag) an der Kanalpromenade zwischen den Mercaden und der Droste-Hülshoff-Straße zu verkehrsbedingten Beeinträchtigungen.

Weiterlesen …

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tempo-Kontrollen vom 10. August bis 16. August 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Rekener Straße, Waldstraße, Erler Straße und Glück-Auf-Straße.
Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

Text: Stadt Dorsten

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Jugendliche können sich bis Sonntag für das Kandidatengrillen anmelden

Bürgermeisterkandidaten und Spitzenkandidaten stellen sich am Dienstag den Fragen der Erstwähler

Das Jugendgremium der Stadt Dorsten lädt am Dienstag (11. August) zum „Kandidatengrillen“ ein. Die vier Bürgermeisterkandidaten von CDU, Grüne, Die Partei und AfD sowie die drei Spitzenkandidaten von SPD, FDP und Linke haben ihre Teilnahme zugesagt und werden sich ab 18.30 Uhr den Fragen der Dorstener Jugendlichen stellen.

Weiterlesen …

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bahnübergang am Burenkamp wird ab Montag wegen Bauarbeiten gesperrt

Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 7. September andauern. Umleitungen sind eingerichtet

Im Zuge des Ausbaus des Glasfasernetzes in Wulfen ist es erforderlich, den Bahnübergang am Burenkamp in der Zeit vom 10. August 2020 bis voraussichtlich 7. September 2020 voll zu sperren. Die Umleitung für den Verkehr aus Richtung Hervester Straße wird über die Straßen An der Gießerei und Köhler Straße ausgewiesen. Innerhalb dieses Zeitraumes wird für etwa eine Woche der Rad- und Gehweg auf der westlichen Seite der Hervester Straße (entlang des Metallwerkes Kleinken) gesperrt. Fußgänger können am Burenkamp bzw. an der Köhler Straße die Straße gesichert queren.

Text: Stadt Dorsten

2020 von Martina Jansen (Kommentare: 0)