Nachrichten aus Dorsten

Projektaufruf zu „Umbau 21 – Smart Region“

Beratungstag am 25. Januar in Gladbeck zur Bewerbung um Fördermittel für Projektideen

Die Dorstener Wirtschaftsförderung WINDOR weist hin auf einen Projektaufruf zur Initiative „Umbau 21 – Smart Region“. Herausragende Projekte von z.B. Unternehmen oder Vereinen, die Digitalisierungstechnologien nutzen, können dabei Fördermittel des Landes erhalten.

Zu dieser Projektförderung gibt es am 25. Januar von 10 bis 17 Uhr einen Beratungstag der Bezirksregierung Münster und des Projektträgers ETN im Innovationszentrum Wiesenbusch (Wiesenbusch 2, 45966 Gladbeck).

Wer bereits eine Projektidee skizziert hat oder Fragen zum Bewerbungsprozedere hat, sollte sich für diesen Tag einen Termin reservieren lassen bei Dana Moritz (02461 / 690-694, d.moritz@fz-juelich.de ) oder Stefan Berghaus (02461 690-568, s.berghaus@fz-juelich.de ).

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

»Gerd seine Bude« – DVD-Version ist ab 16. Januar im Handel erhältlich

Die DVD gibt es ab 16. Januar bei allen bekannten Pommes-Soko-
Verkaufsstellen und exklusiv deutschlandweit über den Online-Shop der Volksbank Dorsten (
shop.vb-dorsten.de).

Norbert Heisterkamp war über 20 Jahre lang als Schauspieler erfolgreich. Doch nun kehrt er dem Filmgeschäft den Rücken – und spielt trotzdem die Rolle seines Lebens: Pommes-Verkäufer und Ruhrgebietsoriginal Gerd Gimmel. Unter ebenjenem Künstlernamen eröffnet er mitten im Ruhrgebiet eine kleine Pommesbude. Schnell wird er zu einer Institution in Sachen Imbisskultur. Seine Gäste sind illustre Gestalten aus der Region und alte Promi-Freunde. Der redselige Neun- Zehen-Micha, der fiese Herr Jürgensen vom Gesundheitsamt, die gestresste Mutter, die ihr Kind bei Gerd statt in der Kita abgibt, Fußball-Weltmeister Olaf Thon, DJ Phil Fuldner, Entertainer Maddin Schneider und viele mehr – sie alle sorgen dafür, dass es nie langweilig wird an Gerd seine Bude

 

2017 von Martina Jansen

Unterstützung für den Pressesprecher der Feuerwehr

Dirk Heppner ist der neue stellvertretende Pressesprecher der Feuerwehr Dorsten

Ein wichtiger Punkt des breiten Spektrums der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr ist sicherlich der, transparent zu sein.
Um eine konsequente Transparenz zu erreichen, ist es allerdings notwendig, auch häufig zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung zu stehen. Ein großer Teil der Pressearbeit wird nun einmal während der Berichterstattung von laufenden und abgeschlossenen Einsätzen geleistet.
Hinzu kommen Maßnahmen, die der Aufklärung der Bevölkerung über Gefahrensituationen und Möglichkeiten der Prävention dienen. Um eine gute Arbeit in diesen Bereichen zu erreichen, ist eine aktive Kommunikation mit den einzelnen Medienvertretern und der Dorstener Bevölkerung absolut notwendig.

 

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Indoor-Sieg für Helmut Bergendahl - „Einen Traum erfüllt“

Früher habe er zugesehen, dann wurde ein Wunsch wahr, als er teilnehmen konnte und jetzt erfüllte sich Helmut Bergendahl mit Quimby einen Traum: Er gewann die Indoor-Vielseitigkeit beim nationalen Hallenreitturnier in Gahlen. In 99,12 Sekunden „erledigten“ Bergendahl und sein neun Jahre alter Holsteiner Wallach die Aufgabe, die zu den Besonderheiten des Gahlener Turniers zählt und großartige Stimmung auf den Tribünen erzeugt.

Auch das gefällt Bergendahl: „Das ist richtig toll hier. Wenn man eine normale Vielseitigkeit reitet, ist man eben oft auch allein, hier teilt sich die Begeisterung unmittelbar mit.“  Mit seinem Quimby - den er mehr oder minder zufällig entdeckt hat - drehte der 60 Jahre alte Bergendahl aus Hamminkeln nicht nur eine Ehrenrunde.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

"Einfach ein tolles Pferd“ - Markus Renzel und Casqero gewinnen Großen Preis von Gahlen

Das Lächeln geriet groß und anhaltend -  bei allen - dem Reiter und auch den Züchtern. Mit dem gerade neun Jahre alten Holsteiner Casqero gewann Markus Renzel aus Oer-Erkenschwick zum zweiten Mal nach 2005 (Connally) den Großen Preis der Automobilgruppe Köpper beim nationalen Hallenturnier in Gahlen. „Er hat Vermögen, Rittigkeit, ich mag seine Einstellung - er ist einfach ein tolles Pferd“, schwärmte der Sieger. Und die Züchter sprudelten über vor Freude. „Das ist ja immer wie die eigenen Kinder….“ grinste Axel Wöckener.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Kirchhellen gewinnt Mannschaftspremiere bei Gahlen 2017

Mit tadelloser Bilanz und begleitet vom lautstarken Jubel des Fantrosses hat der Ländliche RuFV Kirchhellen das Mannschaftsspringen Kl. L/ M/ S - Preis der Goldschmiede Bellendorf beim Hallenreitturnier Gahlen 2017 gewonnen. Das Trio Lena Freistühler, Peter Duitz und Jennifer Borgmann ließ keine Sekunde im Parcours ungenutzt verstreichen, konnte aber vor allem mit fehlerfreien Runden mit Casper, Cordia und Boss glänzen. Dafür gab es nicht nur Begeisterungsstürme der mitgereisten Fans, sondern auch noch den Wanderpokal von Heiner Nachbarschulte. Der Name des Kirchhellener Vereins geht nun als allererster in die neue Geschichte der  Trophäe ein. Zudem spendierte die Warsteiner Brauerei Sonderpreise für die drei besten Teams.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Reitturnier Gahlen 6. - 8. Januar 2017

„Schleifenfischer“ -  Für Renzel, Rüsen und Haarmann hat Gahlen 2017 perfekt begonnen

Punkt acht Uhr ertönte zum ersten Mal die Startglocke im neuen Reitsportjahr. Beim RV Lippe-Bruch Gahlen wurde die 23. Auflage des nationalen Hallenreitturniers eröffnet - traditionell das erste Turnier im neuen Jahr für die deutschen Reiterinnen und Reiter. Den besten Start erwischten drei: Marus Renzel, Angelique Rüsen und Marvin Carl Haarmann.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Leichte Kost zum Jahresanfang

Liegen Ihnen der Gänsebraten, das Silvesterfondue und die leckeren Pralinen immer noch schwer im Magen? Zeigt die Waage schon wieder zu viel an? Dann starten Sie doch mit leichter Kost ins Jahr 2017, mit einem Buch, das Sie vielleicht schmunzeln lässt.

Lokallust Redakteurin Martina Jansen aus Dorsten-Wulfen strapaziert mit Ihrem jüngsten Titel "Meine Kalorien haben ein Zuhause" mit Sicherheit Ihre Lachmuskeln. Die 1960 in Gelsenkirchen geborene Self-Publisherin konnte bereits mit Ihrem ersten Titel „Luna Abenteuer Singlebörse 2.0“ überzeugen.

Das ebook "Meine Kalorien haben ein Zuhause" kostet zur Zeit noch 99 Cent bei amazon, die Printausgabe ist für 7,99 € zu erwerben.

Unter folgendem Link kommen Sie der guten Laune schon ein ganzes Stück näher:

https://www.amazon.de/Meine-Kalorien-haben-ein-Zuhause-ebook/dp/B01CBQ4812/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1456814657&sr=8-1

Hier geht es weiter zur kostenlosen Leseprobe...

Weiterlesen …

2017 von Christian Sklenak

Gala-Ehrenamt 2017: Vorbereitungen für Matinée am 19. März 2017

Die Gala-Ehrenamt 2017 ist auf den 19. März diesen Jahres terminiert. Die Veranstaltung, die wie im letzten Jahr als Matinée geplant wird, ist die dreizehnte Veranstaltung dieser Art in Folge.
Mit der Gala-Ehrenamt werden Menschen geehrt, die ehrenamtlich tätig sind oder es lange Jahre waren. Die aktuelle Gala soll auch Raum für eine Spendenaktion bieten: Ein , der in der Aula der St. Ursula Realschule dauerhaft platziert sein könnte, soll aus den Spenden der Defibrillator der in der Aula der St. Ursula Realschule dauerhaft platziert sein könnte, soll aus den Spenden derrund 700 Zuschauer finanziert werden. Er kostet rund 2000 Euro.

Bürgermeister Stockhoff ruft nun die Bürgerschaft auf, Personen zu benennen, die in Gruppen und Vereinen, oder auch rein privat ehrenamtlich tätig sind. Dabei geht es nicht um diejenigen, die bereits als Vorstände im Licht der Öffentlichkeit stehen, sondern um all jene, die hinter den Kulissen arbeiten und ohne die kein Verein bestehen könnte.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Panhas am Schwenkmast" am 13.01.2017 ab 18.00 Uhr

„Zeit-Seeing und Delikat-Essen“, das kann man am Freitag den 13.01.2017 in Gahlen  erleben! 

Zum fünften Mal richtet der Heimatverein Gahlen seine „Panhas am Schwenkmast“-Veranstaltung  an der Heimatscheune „Olle Schuer“, Bruchstrasse 205 in 46514 Schermbeck-Gahlen aus!

Pünktlich nach den Festtagen mit Menues und Festtagesessen bieten die Gahlener Küchenfeen  dort traditionelle, urtümliche Speisen wie Panhas, Wurstebrot und Schmalzstullen an – natürlich gibt es die deftige Erbsensuppe auch wieder!

Die Naschkatzen überraschen mit warmen Mandellikör und es gibt frisches Lippebräu vom Fass!
In gemütlicher Atmosphäre laden die Feuerkörbe zum Aufwärmen und Klönen ein.

Die Besucher können sich an Hand der Ausstellungstücke im Museum anschauen, wie die Menschen seinerzeit gelebt haben und womit sie sich diese Speisen zubereitet haben.

Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.

2017 von Martina Jansen