Nachrichten aus Dorsten

Fünf verletzte Menschen nach Verkehrsunfall auf der BAB 31

Dorsten-Lembeck, BAB 31 > Emden zw. AS Lembeck - AS Reken, 06.08.17, 01:13 Uhr
Die Feuerwehr wurde um 01:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 31 alarmiert.

Dort war es zwischen den Anschlussstellen Lembeck und Reken, in Fahrtrichtung Emden, zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW gekommen. Ein Fahrzeug wurde nach der Kollision in die Mittelleitplanke geschleudert, der zweite PKW kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Insgesamt verletzten sich bei dem Unfall fünf Personen, davon eine Person schwer und vier weitere leicht.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Große Größen Markt für Frauen ab Größe 42“ im LEO

Schnäppchenjäger aufgepasst!!!

Am Samstag den 02. September 2017 findet der nächste „Große Größen Markt für Frauen ab Größe 42“ im LEO statt.

Der Verkauf der Bekleidung findet zwischen 11 und 14 Uhr direkt im Kulturzentrum LEO in Dorsten Hervest, Fürst-Leopold- Allee 70 statt.

Die Teilnahmegebühr der Verkäufer geht auch weiterhin an die Ferienprojekte des Treffpunkt Altstadt und ans LEO.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen oder Kundennummern erhalten sie ausschließlich  Mo - Fr zwischen 10 und 18 Uhr bei
Martina Jansen 02369/8515 oder unter Kleidermarkt-Team-Leo@gmx.de

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Als schnelles Geschenk oder für den Urlaub: Dorstener Badelaken ergänzt buntes Angebot der stadtinfo

Nicht nur für die Urlaubszeit hat die stadtinfo Dorsten jetzt ihr Angebot ergänzt: Wer sich am Strand oder im Wellnesshotel als Dorstener outen will, kann das jetzt auch mit Hilfe eines Duschtuches tun.

In frohen Farben, bestickt mit dem Stadtwappen und dem Schriftzug DORSTEN ergänzt das Duschtuch in der Größe 70 x 140 cm ( 18,50 Euro) das bisherige Duo aus Gästetuch (30 x 50 cm, 7,50 Euro) und Handtuch (50 x 100 cm, 12,50 Euro).

Die Handtücher, die sich als bunte Farbtupfer auch im heimischen Bad gut machen,  bestehen aus 100% Baumwolle und sind in den Farben Creme, Gelb, Orange, Himbeer, Türkis, Royalblau (außer Gästetuch), Dunkelblau, Kiwi-grün, Olive-grün und Grau erhältlich.

Foto und Pressetext: Stadt Dorsten

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für die Verleihung der Schermbecker Ehrenamtsmedaille im Jahr 2017

Besonderes Engagement von ehrenamtlich tätigen Schermbeckern wird jährlich mit der Verleihung einer Ehrenamtsmedaille nebst Urkunde und einem Preisgeld von 250,- Euro gewürdigt.

Dieser Preis wird basierend auf Vorschlägen aus der Bürgerschaft einmal im Jahr an eine besonders verdiente Person, Gruppe oder einen Verein im Rahmen einer würdigen Übergabe in der Dezember-Ratssitzung verliehen.
Die Schermbecker Bürger, Vereine, Gruppierungen und Verbände sind daher aufgerufen, bis zum 01.11. d.J. Vorschläge für die Verleihung der Ehrenamtsmedaille 2017 einzureichen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Austausch führt Mitglieder des Jugendgremiums nach Belgien

Internationale Begegnung beschäftigt sich mit dem Thema Medien

Erschöpft aber zufrieden kehrten vier Jugendliche des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ mit ihrer Betreuerin aus Antwerpen zurück. Sie nahmen an einem einwöchigen europäischen Austauschprojekt „Satellites for Europe“ mit Jugendlichen aus sieben weiteren Ländern teil (Estland, Griechenland, Spanien, Italien, Finnland, Nordirland, Deutschland und Belgien).

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neue Öffnungszeiten bei der Nachbarschaftsberatung Schermbeck

Ab sofort ist das Koordinationsbüro der Nachbarschaftsberatung Schermbeck wieder besetzt

Ziel ist es den Wunsch vieler älterer Bürger nachzukommen, so lange wie möglich im eigenen zu Hause wohnen bleiben zu können. Um die trägerunabhängige und qualitätsgesicherte Beratung und Begleitung zu ermöglichen wird das Projekt von einer hauptamtlichen Koordinatorin geleitet.

Nach einjähriger Babypause kehrt Jasmin Kuhlmey als Koordinatorin für den Standort Schermbeck zurück.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kooperation mit dem Verein Schwimmbad Lembeck e.V. unterzeichnet

Stadt zahlt 200 000 Euro Baukostenzuschuss für Sanierungen am Hallenbad Lembeck

Für dringende Sanierungen am Hallenbad Lembeck hat die Stadt 200 000 Euro Baukostenzuschuss zur Verfügung gestellt. Eine Kooperationsvereinbarung darüber wurde für den Vorstand des Vereins Schwimmbad Lembeck e.V. von Dr. Christiane Holtz und Prof Dr. Ulrich Sick, für die Stadt von Bürgermeister Tobias Stockhoff, Kämmerer Hubert Große-Ruiken und Uwe Wunderlich vom Zentralen Gebäudemanagement unterzeichnet.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Nach dem Brand im Olymp Sportpark: Stadt sichert Hilfsangebote zu.

Kooperation mit Atlantis sichert Reha-Sport und Arbeitsplätze

Bürgermeister Tobias Stockhoff, Stadtbaurat Holger Lohse, Kämmerer Hubert Große-Ruiken und weitere Fachleute der Verwaltung führten am Dienstag das vereinbarte Gespräch mit Herbert Thiel und Martin Goeritz, den Geschäftsführern des Olymp Sportparks, der in der Nacht auf Freitag durch ein Feuer zerstört wurde.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Kleiner Stoffhase sucht seinen Besitzer

Plüschtier wurde am Samstag an der Bushaltestelle Gahlener Straße gefunden

Ein herr(ch)enloser Stoffhase ist am Samstag (29.07.2017) an der Bushaltestelle Gahlener Straße von einem freundlichen Mitmenschen aufgelesen und am Montag im Dorstener Fundbüro abgegeben worden. Der kleine Bursche trägt ein blau-weiß gestreiftes Hemdchen und ein rot kariertes Halstuch, das wunderbar zu seinen ebenfalls karierten Ohren passt. Bis sich der Besitzer meldet, hat der Hase im Rathaus auf dem Schreibtisch von Marktmeisterin Heike Hein ein Quartier gefunden. Wer den Hasen vermisst, möge sich bei ihr melden: Telefon 02362 / 66 37 52 oder per E-Mail an heike.hein@dorsten.de

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Edith und Emil Remmers feiern am 2. August Gnadenhochzeit

Wer schnell sich bindet, das halte für ewig.

So oder so ähnlich hat das Jubelpaar wohl gedacht, als es sich 1947 nach nur sieben Monaten Kennenlernzeit auf Norderney vermählt hat. Ganze 70 Jahre ist das schon her.
Am 2. August 2017 feiert das Ehepaar Edith und Emil Remmers Gnadenhochzeit. Das hat es in Dorsten noch nicht gegeben!

Einen Lesegeschichte aus der Printausgabe Oktober 2016 über das Leben des Ehepaares Edith und Emil Remmers können Sie hier nachlesen: http://www.lokallust.de/index.php/news-leser-lesegeschichten/ein-bewegtes-leben-2146.html

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)