Nachrichten aus Dorsten

Wunderwaffe Kokosöl

Was Geheimagent Angus McGyver für die Rettung der Menschheit war, ist Kokosöl für deren Erhalt.

Während die von McGyver verwendeten Kuliminen, Streichhölzer und das unverzichtbare Schweizer Taschenmesser alle Arten von technischen Katastrophen verhinderten, tritt nun ein festes, weißes, wachsartiges Öl in den Blickpunkt, um "menschliche Katastrophen" zu verhindern: DAS KOKOSÖL.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Zugang zu kultureller Bildung: GSW-Schüler besuchen Theater Marl

„All’ unsere Schüler haben in ihrer Schullaufbahn Zugang zu Inhalten und Projekten kultureller Bildung“, sagt Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen.

Deshalb besuchten die sechs Klassen des. 10. Jahrgangs, das sind 160 Schüler und 12 Lehrer, das Theater Marl, um sich dort "Bilder deiner großen Liebe" anzuschauen.
Das Jugendstück nach Wolfgang Herrndorf ist ein Gastspiel des Prinzregent-Theaters, Bochum. Es geht dabei um die 14 jährige Isa, die einen ein Road-Trip durch Wälder, Felder, Dörfer und entlang der Autobahn unternimmt.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Gemeinsam für die Zukunft von alternden Einfamilienhausgebieten!

Projekttag in Dorsten bringt Initiativen und kommunale Vertreter zusammen

Einfamilienhausgebiete sind Selbstläufer? Das stimmt so schon länger nicht mehr: An vielen Orten sind sowohl die Häuser als auch die Menschen, die dort leben, in die Jahre gekommen. Schulen schließen, Spielplätze werden weniger gebraucht, stattdessen fehlt es an barrierefreien Treffpunkten oder Nahversorgungsmöglichkeiten für ältere Menschen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Hedwig Herrath Beckmann: Dorstener Autorin legt aktuelles Buch vor

Peggy lebt in Spanien – eine Dorstenerin, die viel von sich reden macht: denn sie schreibt sich die Erinnerung von der Seele. 1944 als Hedwig Herrath Beckmann geboren, lebt, malt und schreibt sie in Andalusien und hat gerade erst ihr neuestes Werk auf den Markt gebracht.

„Liebe finden leicht gemacht, Abzocke leider auch“ ist diesmal ihr Thema. Erschienen bei Amazon unter dem Titel „Wo die Liebe zahlt – Die Kunst den richtigen Menschen zu finden, mit dem man lachen, lieben und glücklich leben kann“ hat sie es genannt und dabei unterhaltsame Geschichten über die Einsamkeit vieler Menschen erzählt.  ISBN 9781530552467

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tempo-Kontrollen vom 20. bis 25. November 2017

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Erler Straße, Weseler Straße, Westwall und Bestener Straße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Busse müssen Katharinen- und Nikolausmarkt ausweichen

Am Donnerstag, 30. November, findet in der Altstadt der Katharinenkrammarkt und am Donnerstag, 7. Dezember, der Nikolauskrammarkt statt.

Der Linienverkehr fährt deshalb an diesen beiden Tagen in der Zeit von 6 bis 21 Uhr die Haltestelle Recklinghäuser Tor an der Ev. Johanneskirche nicht an. Die Busse werden über den Willy-Brandt-Ring umgeleitet. Betroffen sind die Linien 208, 274, 276, 278, 279 (TaxiBus) 293, 295, NE 3, NE 8 und SB 28.

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Superlizzy“ eröffnet die Frauenkulturtage 2018

Karten für das Gastspiel der bayerischen Musikkabarettistin ab sofort erhältlich

Am Samstag, 10. März 2018, werden die 33. Dorstener Frauenkulturtage starten. „Superlizzy“ heißt das Programm der bayerischen Musikkabarettistin Lizzy Aumeier, mit dem um 20 Uhr in der Aula St. Ursula am Nonnenkamp die Frauenkulturtage eröffnet werden.

Sie gilt als die Entdeckung des bayerischen Musikkabaretts der letzten Jahre. 2010 gewann sie den Deutschen Kabarettpreis, der Bayerische Kabarettpreis folgte zwei Jahre später. Komisch, erotisch, göttlich – so steht sie als leichtschräger Vamp auf der Bühne.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Übergabe des energetischen Quartierskonzepts Barkenberg an den Bürgermeister

Die Siedlung Barkenberg wurde 2016 nach einem Bewerbungsverfahren als eines von 20 Quartieren in den regionalen Ausrollprozess des „InnovationCity roll out“ einbezogen.

Als erste Stufe erarbeitete die InnovationCity Management GmbH (ICM) und zwei weitere Unternehmen mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ein Quartierskonzept zur energetischen Erneuerung von Barkenberg. Dieser 194 Seiten umfassende Abschlussbericht wird am 14.11. vom Geschäftsführer der ICM, Herrn Burkhard Drescher, Herrn Bürgermeister Stockhoff übergeben. Wie die Maßnahmenvorschläge in den nächsten Jahren umgesetzt werden können, wird noch diskutiert.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Konzentrationszonen für Windkraftanlagen

Planunterlagen werden vom 29. November bis 29. Dezember wiederholt öffentlich ausgelegt

Die Stadt Dorsten wird den sachlichen Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ vom 29.11.2017 bis 29.12.2017 wiederholt öffentlich im Rathaus auslegen (2. Obergeschoss, Haupttreppenhaus). Bürger können in dieser Frist während der Bürozeiten der Stadtverwaltung Stellungnahmen zur Planung schriftlich, mündlich zur Niederschrift oder per E-Mail an planung-und-umwelt@dorsten.de abgeben.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Abitur auch für die Lehre: Infoabend für Eltern und Schüler des 10. Jahrgangs

Viele Eltern interessieren sich für die Gesamtschule Wulfen (GSW).

„Unsere gymnasiale  Oberstufe schließt mit der allgemeinen Hoch­schulreife ab und führt zum Studium“, erklärt Andreas Hatting, Abteilungsleiter der Sekundarstufe II. In vielen Fällen sei das Abitur aber auch Voraus­setzung für einen anspruchsvollen Lehrberuf.
Er lädt am Dienstag, 21. November, um 19 Uhr zum Informationsabend für Eltern und Zehntklässler  in das Forum der GSW ein und wird dann die gymnasiale Oberstufe an der dieser Schule  vor­stellen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)