Fritz-Kolumne Lokallust Dorsten

Die Fritz-Kolumne

Fritz Kolumne Lokallust 04.2017

Beim gemütlichen Kaffeekränzchen mit den Nachbarn erzählt Frau Wernecke aus heiterem Himmel, dass sie Fußpilz hat. Alle am Tisch wissen sofort, worum es sich dabei handelt und womöglich sogar, was zu tun ist. 

Eine nackte Frau

Fritz Kolumne Lokallust 03.2017

Unsere Waschmaschine hat ihren Dienst quittiert. Totalschaden. Nach 25 Jahren zuverlässigem Spülen, Waschen, Schleudern. Jeden Tag spielte sie dasselbe Spiel, schon Jahre vor meiner Geburt. Und nie hat sie rumgezickt. Selbst bei Kochwäsche blieb das Miele-Monster immer cool.

Leute machen Kleider

Fritz Kolumne Lokallust 02.2017

Ja, es stimmt. Ich habe es wieder getan. Es ist nicht zu leugnen. Möglicherweise hat Ihnen bereits jemand davon erzählt. So was spricht sich ja schnell um. „Hast du das vom Schaefer gehört? Der hatte ’nen Rückfall!“

Der Rückfall

Fritz Kolumne Lokallust 01.2017

In Dorsten gibt es den Westwall, den Ostwall, den Südwall – und den Karneval. Da erzähle ich Ihnen nichts Neues. Vor ein paar Jahren und vielen Zentimetern Körpergröße war ich noch großer Karnevalist. Ich habe mich auch oft außerhalb der Session verkleidet.

Karneval

Fritz Kolumne Lokallust 12.2016

Haben Sie am 14. Januar 2017 um 12:00 Uhr schon etwas vor? Nein? Gut.
Ich möchte Sie nämlich gerne einladen. Obwohl, kann man das einladen nennen, wenn die Anzahl der freien Plätze begrenzt ist? Ich würde mir in jedem Fall wünschen, dass Sie dabei sind, wenn mein erster Film „Gerd seine Bude“ (sic!) auf großer Leinwand gezeigt wird.

Die große Leinwand

Fritz Kolumne Lokallust 11.2016

Die Tage war ich zum ersten Mal in Amerika. In New York und Washington, um genau zu sein. In meinem privaten Umfeld ist hinlänglich bekannt, dass ich bisweilen zur Albernheit neige. Deshalb hat man mich davor gewarnt, bei der Einreise in die USA Schabernack zu treiben.

Is’ doch albern!

Fritz Kolumne Lokallust 10.2016

So. Jetzt mal Handzeichen: Wie viele von Ihnen haben den Fehler in der Überschrift bemerkt? Aha, ja, doch mehr als ich dachte. Vielen geht es wahrscheinlich wie mir: Es könnten wirklich schon 50 Jahre vergangen sein, in denen ich Monat für Monat eine Fritz-Kolumne geschrieben habe.

50 Jahre Fritz-Kolumne

Fritz Kolumne Lokallust 09.2016

Butterbrotmachen ist eine Wissenschaft für sich, habe ich festgestellt. Trotz der ganzen ungeschriebenen Regeln in dieser anspruchsvollen Disziplin musste ich mir eine Frage immer selbst beantworten: Auf welches Butterbrot geht wirklich Butter?

Butterbrot

Fritz Kolumne Lokallust 08.2016

Diese Kolumne ist eine Premiere und eine Dernière zugleich. Noch nie zuvor habe ich mich hier mit dem Tod einer Person befasst. Und gleichzeitig schließt sich der Vorhang für einen der bekanntesten Geschäftsmänner der Stadt Dorsten. Max Kohle ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Zum Tode von Max Kohle

Fritz Kolumne Lokallust 07.2016

Wenn man ins Alter kommt, so wie ich, dann stehen Veränderungen ins Haus. „Welches Alter?“, werden Sie sich jetzt fragen, der Junge hatte doch gerade noch einen Schnuller im Mund. Woher wissen Sie das, frage ich mich und lege den Schnuller beiseite. 

Sie oder nicht Sie

Fritz Kolumne Lokallust 06.2016

Es gibt Tage in meinem Leben, die sind sehr komisch. Komisch im Sinne von seltsam. Oft auch komisch im Sinne von lustig. Der Tag heute ist sehr komisch.

Das zitternde Bein

Fritz Kolumne Lokallust 05.2016

Fast hätte ich diese Kolumne mit dem Satz „Kennen Sie das auch?“ angefangen. „Kennen Sie das auch?“ ist eine ziemlich uninspirierte Floskel, finde ich.

„Wir sind so!”

Fritz Kolumne Lokallust 04.2016

Es ist wieder an der Zeit Sie hinter die Kulissen dieser Kolumne mitzunehmen. Ich hadere nämlich mit mir worüber ich schreiben soll. Oder besser worüber ich schreiben darf.

Die Mercaden

Fritz Kolumne Lokallust 03.2016

Im Moment befinde ich mich auf Malta. Die Sonne scheint, es ist warm, es riecht nach Sommer und Meer. Wenn ich das so schreibe, habe ich ein ganz schlechtes Gewissen.

„Das zieh’ ich nicht an, das kratzt!“

Fritz Kolumne Lokallust 02.2016

Jeder kennt das Sonntagsmärchen. Es läuft seit Jahren jeden Sonntag, wer hätte das gedacht, um zwölf Uhr im Kinderkanal. früher habe ich die Sendung regelmäßig …

Sonntagsmärchen

Fritz Kolumne Lokallust 01.2016

Diese Weihnachtspause war viel zu lang. Schon an Neujahr hat es mir in den Fingern gejuckt. Eigentlich war das gar keine Pause, das war Schreibentzug. Da weiß man gar nicht, ob man noch frohes neues Jahr wünschen soll. Ich bin völlig aus der Form!

Raclette-Typ

Fritz Kolumne Lokallust 12.2015

Diese neue Supermarkt-Werbung macht mich fertig. Man sieht einen alten Mann, der mit Hündchen und Einkäufen nach Hause kommt. Sofort hört er den Anrufbeantworter ab: „Hallo Papa, wir schaffen es dieses Weihnachten wieder nicht, dich zu besuchen. Tut mir echt leid. Im nächsten Jahr klappt es bestimmt!“

Wärme in einer kalten Jahreszeit

Fritz Kolumne Lokallust 11.2015

Haben Sie den Artikel weiter vorne im Heft gelesen? Nein? Ich rate Ihnen dazu! Dort geht es um eine Detektivgeschichte. Schön, habe ich mir gedacht, dass neben den vielen Kommissar(inn)en, als Buch oder im Fernsehprogramm, noch Platz ist für einen richtig echten Privatdetektiv. Ein ehrenhaft er Beruf.

Wunderwuzzi

Fritz Kolumne Lokallust 10.2015

Ich kaufe sehr gerne ein. Hier ein Buch, da eine CD oder DVD, dort Klamotten und an der nächsten Ecke vor allem eins: Essen. Ich habe ja schon oft vom engen Verhältnis zwischen mir und dem Essen berichtet. Ohne einander kommen wir einfach nicht klar, wir werden krank und schrumpelig.

Sie kommen zurecht?

Fritz Kolumne Lokallust 09.2015

Mit vier Jahren hatte ich die Nase voll von „Flohwalzer“ und „Alle meine Entchen“. Ich wollte endlich richtig Klavier spielen können. Der Wunsch war meinen Eltern Befehl und kurze Zeit später stand mein neuer Klavierlehrer Herr Pliska bei uns im Wohnzimmer. Diesen Monat ist es genau 14 Jahre her.

Schöne Grüße an die Mutti

Fritz Kolumne Lokallust 08.2015

An meiner Wand hängt ein Bild. Ein Foto, um genau zu sein, mit einer Unterschrift : „Great spirits have always encountered violent opposition from mediocre minds“ – „Große Geister haben stets heftige Gegnerschaft im Mittelmäßigen gefunden“.

Great spirits

Fritz Kolumne Lokallust 07.2015

Wäre diese Ausgabe der Fritz- Kolumne eine Fernsehsendung, müsste oben in der Ecke „Dauerwerbesendung“ stehen. Ich soll nämlich Werbung machen.

Dauerwerbesendung

Fritz Kolumne Lokallust 06.2015

In Ermangelung einer sinnvolleren Tätigkeit habe ich vorhin eine Tapete angestarrt – und direkt einen Grund gefunden, mich zu echauffieren.

Dem Fritz wird nicht langweilig.

Fritz Kolumne Lokallust 05.2015

Ich bin unterwegs. Mit der Bahn. Alle Abiprüfungen liegen hinter mir und zur Erholung fahre ich ein paar Tage zu Verwandten an die Ostsee.

Zweiklassengesellschaft der Bahn.

Fritz Kolumne Lokallust 04.2015

Jeder Deutsche, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, aber noch nicht 21 ist, wächst heran. So will es das Gesetz. Fritz ist gerade 18 geworden. Juristisch gesehen ist er also ein Heranwachsender. Und er ist hungrig.

Hunger

Fritz Kolumne Lokallust 03.2015

Es war an der Zeit, die Beine hochzulegen. Fritz bei prächtigem Wetter im Garten.

Die Schweiz im Garten

Fritz Kolumne Lokallust 02.2015

„Fritz, vielleicht kannst du in deiner Kolumne mal fünf Jahre in gewohnter Manier rückw.rts blicken“, schrieb Christian.

Fünf Jahre Lokallust